Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012

Follower

PUTIN

Dienstag, 7. Februar 2012

SaLuSa 6. Februar 2012


SaLuSa,  6. Februar 2012
- durch Mike Quinsey -


Natürlich müssen wir dessen gewahr sein, was Michael (Erzengel Michael) tut, und so haben wir die Geschehnisse verfolgt, die in Verbindung mit dem „Trip zum Neptun“ stehen. Wir müssen aber betonen, dass wir unsere eigenen Verantwortlichkeiten haben und uns niemals in die Mission eines Anderen einmischen würden, wie wir uns auch nicht in die von euch beabsichtigten Erfahrungen einmischen würden, die ihr euch selbst geschaffen habt. Betrachtet es auf diese Weise, ihr Lieben; niemand sollte sich anmaßen, euch die Erfahrungen zu verweigern, die ihr für euch selbst benötigt, um euch weiterentwickeln zu können.

Bedenkt bei dieser Thematik, dass die Galaktische Föderation euch recht klar darüber informiert hat, dass im Laufe der Zeit ohnehin viele „Touristen“-Trips zu unseren Raumschiffen arrangiert werden. Somit besteht kein Anlass, dass ihr euch darum drängeln müsstet, zu den Ersten zu gehören, die an solchen Trips teilnehmen; es wird genug Zeit sein, euch dieser Trips zu erfreuen, sobald es uns erlaubt ist, euch offen zu kontaktieren. Einige unserer Mutterschiffe sind wie riesige Städte, und wir haben keine Schwierigkeiten, mit einer großen Anzahl von euch zurechtzukommen, die die Gelegenheit ergreifen, ein solches Mutterschiff zu besuchen. All das gehört zu unserer Absicht, uns einander näherzubringen und jegliche Ängste über uns zu zerstreuen, die es bei euch vielleicht noch geben mag. Es gibt uns die Möglichkeit, euch einen Überblick darüber zu verschaffen, was fortgeschrittene Technologien für euch in naher Zukunft tun können. Schließlich sind wir euer künftiges „Selbst“, und ihr werdet die Lücke rasch überbrücken müssen, die durch die vorsätzliche Unterdrückung von Technologien entstanden ist und euch eigentlich längst ins 21.Jahrhundert hätte katapultieren können.

Es geschieht zurzeit viel auf der Erde, und auch ihr werdet erkennen, dass es nicht mehr sehr lange dauern kann, bis ihr den Ausgang der Bemühungen sehen könnt, die auf die Herbeiführung des Wandels verwendet worden sind. Bedrohungen durch Krieg rumoren immer noch weiter, aber wir sagen euch noch einmal: weiteres „Säbelrasseln“ wird nicht zugelassen werden. So lasst euch von solchen Situationen nicht herunterziehen; lasst nicht zu, dass Ängste von euch Besitz ergreifen; denkt Frieden und lenkt eure Energie dorthin, wo sie Positives bewirken kann. Die finanzielle Situation beansprucht weiterhin einen wesentlichen Teil der Zeit unserer Verbündeten, aber schließlich ist es ein komplexes Problem, viele Länder dazu zu bewegen, „ins gleiche Horn zu blasen“, wie ihr sagen würdet. Aber der Erfolg wird kommen, und er wird den Beginn einer völlig neuen Herangehensweise an das Bankenwesen und an die gesamte Natur von Finanz-Transaktionen signalisieren. Schulden werden ebenfalls eliminiert werden, und nie wieder werdet ihr unnötig mit ihnen belastet werden.

Es gibt während des Lebens auf Erden eigentlich keine langweiligen Momente, und in mancher Hinsicht soll das auch so sein, – also keine Art „Ferien-Insel“, denn sonst würdet ihr wohl kaum Fortschritte machen. Die Erde ist ein großartiger Ort, alle möglichen Arten von Herausforderungen zu erleben, und das ist der rascheste Weg, voranzukommen und auf der spirituellen Leiter höher hinauf zu klettern. Und doch ist die Erde eigentlich ein Paradies, zu dem es nichts Gleichwertiges im Universum gibt und das über einen Zeitraum von Millionen von Jahren fruchtbar gemacht wurde. Es war in der Tat ein Garten Eden, der jedoch degenerierte, als die Frequenzen sich absenkten und der Mensch es in seiner Habgier und mangelnden Fürsorge ausplünderte. Nun wacht ihr auf und erkennt das Juwel, das eure Erde ist, und versucht euer Bestes, um sie zu restaurieren und weiteren Schaden und weitere Zerstörung von ihr abzuwenden. In der Tat ist es – als Bestandteil eurer Vorbereitung auf den Aufstieg – eure Verantwortung, die Erde wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen.

In derart unsteten Zeiten wie diesen, in denen ihr jetzt lebt, müsst ihr einen kühlen Kopf bewahren und niemals den Grund vergessen, weshalb ihr in dieser Zeit zur Erde gekommen seid. Der Grund war, euch zu eurem wahren Selbst als Wesenheit des LICHTS zu erwecken und eure Bewusstseins-Ebene anzuheben, damit ihr darauf vorbereitet seid, aufzusteigen, sobald sich die Gelegenheit dazu ergibt. Da gibt es eine Menge Erfahrungen, die ihr noch machen müsst, doch am Ende ist der Aufstieg euer Ziel, und das ist eigentlich das, was wirklich zählt. Diese Gelegenheit eines massenhaften Aufstiegs kommt nicht sehr oft; sie ist eure Erlösung aus der Dualität und aus der damit verbundenen Notwendigkeit, immer wieder zu reinkarnieren. Wenn ihr dies bedenkt, sind wir sicher, dass ihr keine extra Ermunterung braucht, um euch darum zu bemühen, die Leiter der Wiedergeburt zu verlassen.

Ihr könnt nicht in vollem Umfang wissen, was hinter den Kulissen vor sich geht, aber da herrscht wesentlich mehr Aktivität, als es den Anschein hat. Wir beobachten die Nachrichtensendungen auf eurer Welt und das, was da öffentlich oder privat diskutiert wird, und das Ergebnis ist, dass wir einen sehr guten Überblick darüber haben, wie sich die Ereignisse entwickeln. Das verschafft uns einen Vorsprung und versetzt uns in die Lage, unseren Verbündeten behilflich zu sein, und es ist uns gestattet, das fortgeschrittene Equipment zu „balancieren“, das von den Dunkelmächten benutzt wird, um diejenigen auszuspionieren, die sich der Lichtseite verschrieben haben. Wir haben Computer mit einem Bewusstsein, das so hoch entwickelt und fortgeschritten ist, dass ihr recht intelligente Unterhaltungen mit ihnen führen könnt. Ihr habt bereits Erfahrungen mit der Automation; aber diese haben wir bis zu einem Grad weiterentwickelt, die euch in Erstaunen versetzen würde, und ihr werdet euch eurer Besuche auf unseren Raumschiffen erfreuen, wenn ihr versucht, herauszufinden, wie sie funktionieren. Einigen unter euch wird das bekannt vorkommen, denn ihr besucht uns bereits während eurer Schlaf-Perioden; aber sobald ihr in euren körperlichen Wachzustand zurückkehrt, sind eure Erinnerungen daran verschlossen.

Kommt heraus aus eurem Kokon, der euch vor eurem wahren Selbst verbirgt, – vor jenem Lichtwesen, das ihr seid und immer sein werdet. Dies ist jetzt die Zeit, eure göttlichen Rechte und eure Souveränität zu beanspruchen, und es wird euch jegliche Hilfe angeboten, dies zu erreichen. Ihr seid eigentlich Wesenheiten von unsäglicher Macht, und wenn ihr die Verantwortung akzeptieren könnt, diese Macht weise zu benutzen, werdet ihr aufsteigen und wieder zu jenen Schöpferwesen werden, die ihr einst vor eurem Abfallen in niedere Ebenen schon einmal gewesen seid. Auch jetzt erschafft ihr immer noch, aber was ihr da (mit euren Gedanken) erschafft, braucht länger, um sich zu manifestieren, und dann kann es sein, dass ihr nicht einmal erkennt, was ihr getan habt. Richtet euren Fokus lange genug auf das, was ihr entstehen lassen möchtet, dann wird es mit der Zeit eine Antwort darauf geben. Auf diese Weise zieht ihr die Erfahrungen in euer Leben, die ihr euch geschaffen habt, ohne es zu erkennen. Gleiches zieht Gleiches an, und auf diese Weise sammelt ihr auch eure Freunde um euch – wie andererseits auch eure Feinde. Denn die Gesetzmäßigkeit gegenseitiger Anziehung trifft keine Entscheidung darüber, wie sie sich auswirkt; deshalb seid vorsichtig und sorgfältig darin, worauf ihr euch fokussiert und wohin ihr eure Energie lenkt! Die meisten Erfahrungen eures Lebens beginnen in eurer Gedankenwelt, und diejenigen Gedanken, welchen ihr genügend Energie verleiht, werden zum Bestandteil eurer Wirklichkeit.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich wäre entzückt, wenn ich euch alle eure Wünsche erfüllen könnte; doch alles muss zum richtigen Zeitpunkt geschehen, und deshalb ist wie immer das richtige ’Timing’ wichtig. Wir sind daran gewöhnt, die jeweils aktuellste Situation auf der Erde zu adaptieren und uns ihr anzupassen. Auf diese Weise sind wir in all unseren Zielsetzungen gänzlich erfolgreich, wenn wir endlich loslegen können. Seid versichert, dass unsere Aktionen von großer Liebe für euch Alle begleitet sind. 



Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org


Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/



First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke an alle Lichtarbeiter

Danke an alle Lichtarbeiter
Regenbogen des Dankes und des Schutzes

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra
Wöchentliche Meditation von Cobra zur visuellen Verstärkung der Ereignisse

anniversary

Liebe Leser,

Mike Quinsey feiert am Mittwoch, den 27. November 2013 seinen 79-ten Geburtstag.

Für jeden, der mitmachen möchte und ihm per mail oder e-card Glückwünsche schicken möchte, kann diese an die folgende e-mail Adresse senden:

michael.quinsey@mypostoffice.co.uk

Vielen Dank,

In Licht und Liebe.


Birthday graphics

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:




I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.