Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012

Follower

PUTIN

Montag, 13. Februar 2012

SaLuSa 13. Februar 2012


SaLuSa,  13. Februar 2012
- durch Mike Quinsey -


Der Druck auf die Dunkelmächte nimmt immer mehr zu; sie haben in den letzten Wochen viel von ihrer Macht verloren. Sie sehen, wie ihre finanziellen Machenschaften fehlschlagen und wie die Verhältnisse sich umkehren und sich gegen sie entwickeln. Die Kabalen sind seit langem identifiziert, und sie sind für das bekannt, was sie sind mit ihren Versuchen, die Welt unter ihre Zentralregierung zu bringen. Ihr werdet bald erleben, wie sie aus dem Kreislauf herausgenommen werden und unter Überwachung gestellt werden, sodass sie sich nicht länger störend einmischen oder die Veränderungen behindern können, die bereits im Gange sind. Da sind Tausende und Abertausende Menschen, die für das LICHT wirken, und deren kollektive Energien sind eine machtvolle Kraft dafür, die Wahrheit zum Vorschein zu bringen und ihre Vision vom Frieden zu manifestieren. Das Erwachen geht weiter, und immer mehr Seelen blicken über ihre alltäglichen Ereignisse hinaus und suchen nach Antworten. Sie beginnen zu erkennen, wie ihr Leben unter rigider Kontrollherrschaft stand, und sind bestrebt, ihre Rechte wiederzuerlangen sowie eine Befreiung von den Restriktionen zu erreichen, die ihnen aufgebürdet wurden.

Wir freuen uns, dass ihr als Menschenrasse eure Zielbestimmung in die Hand nehmt und es ablehnt, euch einen Weg abwärts in die totale Versklavung führen zu lassen. Es führt leider zu einem gewissen Grad an Gewalt, während ihr eure Freiheit fordert, denn die Herrschenden, die die Macht ausüben, geben euren Forderungen nur widerwillig nach. Wir bedauern jegliche Form von Gewalt, verstehen aber auch, dass euer Zorn eine mächtige Gefühlsregung ist. Diese Situationen dürften sich ändern, sobald die Regierungswechsel stattgefunden haben, denn die neue Führungsmannschaft wird klarstellen, dass ihre Ernennung dem Ziel dient, für das Wohl Aller zu wirken. Wenn es so weit ist, hoffen wir, in der Lage zu sein, uns offen bei ihnen mit einbringen zu können, besonders deswegen, weil einige wichtige Veränderungen auch unserer Unterstützung bedürfen. Unsere Anwesenheit hängt weitgehend davon ab, ob wir eingeladen werden, bei euch zu erscheinen, und die Informationen, die wir bekommen, deuten darauf hin, dass wir willkommen sein werden.

Die Galaktische Föderation hat bereits überall auf der Welt Kontrakte geschlossen, und einige Länder reagieren bereitwilliger als andere. Unsere größte Herausforderung sind jene Länder, die von religiösen Glaubens-Inhalten beherrscht werden, besonders bei gewisser Katholischer Einstellung, die der Meinung ist, wir wären angeblich „mit dem Teufel im Bunde“. Hier war jedoch bereits die Verlautbarung des Vatikans hilfreich, dass man dort anerkennt, dass wir in der Tat existieren. Und in der Tat haben unsere Repräsentanten bei mehr als einer Gelegenheit die Vertreter des Vatikans aufgesucht, und unsere Hoffnung dabei war, dass dies ihr Verständnis verbessert, was uns betrifft, denn ihnen wurde der bevorstehende Aufstieg deutlich gemacht. Die unterschiedlichen Religionen werden ihre Lehren mit der Wahrheit über euren Ursprung und mit der wahren Bestimmung des Lebens in Einklang bringen müssen. Sie werden jedoch noch so lange weiter bestehen müssen, wie sie von denen benötigt werden, die unfähig sind, den Wandel zu akzeptieren.

Eure erste „Kostprobe“ von den unterschiedlichen Reaktionen auf die Wahrheit bekommt ihr oftmals, wenn ihr sterbt und euch in den Astral-Regionen wiederfindet.  Da ihr in diesen Ebenen all jene Dinge findet, die ihr auf der Erde ersehnt hattet, könnt ihr dort etwas durch Gedankenkraft erschaffen. Diese Ebenen sind jener Realität wesentlich näher, die ihr antrefft, wenn ihr aufsteigt. Dort herrscht kontinuierliches LICHT, und eure Körper befinden sich in mehr ätherischem Zustand und brauchen nur wenig feste Nahrung; dennoch erfreuen sich die Seelen dort der Essgewohnheiten, mit denen sie von ihrer Existenz auf der Erde her vertraut sind. Dort herrscht Frische und Sauberkeit, wo immer ihr euch aufhaltet, und was man zumeist als Erstes bemerkt, ist die Tatsache, dass das Licht dort keine Schatten wirft. So offeriert euch die Zukunft viele aufregende Dinge und interessante Erfahrungen, die so anders sind, ihr Lieben, als das, woran ihr bisher gewöhnt seid.

Eure Erfahrungen auf der Erde haben ihren Preis bis hin zu dem Punkt, dass sie so schwerwiegend sein können, dass ihr euer Leben verliert. Doch der Mensch hat einen inneren Antrieb, der anscheinend nie gestillt werden kann und ihn weiter und weiter treibt, bis er an seine Grenzen stößt. Diese innewohnende Leidenschaft und dieses Verlangen können sich auch in der spirituellen Suche zeigen. Ihr wisst, dass da etwas ist, was es zu entdecken gilt und das euer Begreifen erweitern kann, doch oft braucht es einige Zeit, zu jenem Wissen vorzudringen, das sich da findet. In Wirklichkeit habt ihr in eurem Unterbewusstsein bereits alles Wissen in euch, und die Schwierigkeit ist, herauszufinden, wie man dieses Wissen 'anzapfen' kann. In dieser jetzigen Zeit, in der ihr bestrebt seid, eure Ebene rasch zu erhöhen, ist der beste Weg dahin durch Meditation, und stille Momente erleichtern den Zugang.

Euer gesamter Lebensstil ist im Begriff, sich ganz erheblich zu verändern, und mit der Zeit werden viele unter euch zu Galaktischen Reisenden werden – so wie wir. Und deshalb müssen wir bald näher zusammenrücken und einander mitteilen, was wir uns zu offerieren haben. Wir möchten mit unserer Präsenz erreichen, dass ihr fähig werdet, expansiver zu denken und euer begrenztes, nur auf die Erde bezogenes Bewusstsein aufzugeben. Einige Leute weigern sich auch jetzt immer noch, die Wirklichkeit unserer Existenz zu akzeptieren; sie verhalten sich engstirnig gegenüber den existierenden Beweisen. Für sie wird die Erfahrung, die in den Aufstieg führt, äußerst schwierig sein, denn die Wahrheit muss herauskommen und kann nicht länger vor euren Augen verborgen bleiben. Doch trotz aller Versuche, die da unternommen werden, um Jedem die Augen zu öffnen, gibt es immer noch jene, bei denen ihr zu sagen pflegt: „Niemand ist so blind wie derjenige, der nicht sehen will”. Es ist nicht an uns – und auch nicht an euch, ihnen die Wahrheit aufzuzwingen, und so sollten wir die Entscheidung respektieren, die manche Menschen für sich noch getroffen haben.

Wenn die großen Veränderungen beginnen und öffentlich bekannter werden, wird dies eine Menge an „Seelen-Erforschung“ auslösen, was da akzeptiert werden sollte. Denn für Einige ist es schwierig, zu akzeptieren, dass ihre gehegten Ansichten unvollständig oder sogar falsch sind. Wenn die Seelen jedoch den Quantensprung vorwärts vollziehen, werden sie gänzlich ehrlich mit sich sein müssen und aufgeben müssen, was im LICHT keinen Bestand hat. Es ist keine Schande und keine Verurteilung damit verbunden, was diese Dinge betrifft, sondern man wird euch einfach da applaudieren, wo ihr die Kraft findet, euch weiter vorwärts zu bewegen. Jeder muss jetzt einen offenen Geist haben, denn ihr seid im Begriff, in eine Periode intensiver Aktivität zu gehen. Überraschende Ereignisse mit unerwartetem Ausgang werden bald eure Nachrichten füllen, und dann werdet ihr mit Sicherheit wissen, dass die Dinge sich zuspitzen.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich kann euch sagen: da wir bereits so lange in der Rolle der Beobachter waren, gibt es nicht mehr viel, was wir über euch nicht wüssten, und mit Gewissheit sehen wir, dass ihr euch aufmacht zu jener Chance, die im Begriff ist, euer Leben zu verändern. Tief drinnen wusstet ihr bereits, dass ihr jetzt eure letzte Lebenszeit in der Dualität auf euch nehmen würdet und wie wichtig diese für eure Zukunft sein würde. So dürfte sich nach unserer Erkenntnis das Erwachen beschleunigen, und immer mehr Seelen schließen sich jenen an, die bereits gut fortgeschritten sind in ihren Vorbereitungen dafür, aufzusteigen. Bedenkt, dass da zu allererst die Absicht vorhanden sein muss, aufzusteigen, die euch auf den richtigen Weg bringt, und von da an werdet ihr die Aufmerksamkeit jener auf euch ziehen, die auf diesem speziellen Weg mit euch zusammenarbeiten wollen. Eindeutig ist es so, dass ihr, bevor ihr diese Absicht zum Ausdruck bringt, viel über den Vorgang gelernt haben werdet, und darüber, was es bedeutet, aufzusteigen. Behaltet euer Ziel im Blick, dann werdet ihr nie alleine gehen müssen, denn wir und eure Geistführer sind mit euch in LIEBE und LICHT.



Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org


Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/


First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke an alle Lichtarbeiter

Danke an alle Lichtarbeiter
Regenbogen des Dankes und des Schutzes

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra
Wöchentliche Meditation von Cobra zur visuellen Verstärkung der Ereignisse

anniversary

Liebe Leser,

Mike Quinsey feiert am Mittwoch, den 27. November 2013 seinen 79-ten Geburtstag.

Für jeden, der mitmachen möchte und ihm per mail oder e-card Glückwünsche schicken möchte, kann diese an die folgende e-mail Adresse senden:

michael.quinsey@mypostoffice.co.uk

Vielen Dank,

In Licht und Liebe.


Birthday graphics

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:




I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.