Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012

Follower

PUTIN

Freitag, 27. Januar 2012

SaLuSa 27. Januar 2012


SaLuSa,  27-Januar-2012
- durch Mike Quinsey -

Wenn ihr euer Ohr am Puls der Zeit habt, wie ihr zu sagen pflegt, werdet ihr erkennen, dass die Dinge sich auf einen nachhallenden Sieg für das LICHT hin bewegen. Es herrscht ein derart starker Impuls in diese Richtung, dass er allmählich unaufhaltsam ist; dies bedeutet, dass positive Anzeichen dafür für Alle sichtbar werden. Ihr bekommt bisher lediglich Kenntnis von einem kleinen Bruchteil der Entwicklungen, die da vor sich gehen, und die Dunkelkräfte würden es natürlich vorziehen, wenn ihr darüber weiterhin gänzlich (buchstäblich) im Dunkeln gehalten werden würdet. Aber da sind tapfere Seelen, die immer weiter vorwärts gehen, mit einigem Risiko für sie selbst, und die bereit sind, euch über die heimlichen Aktivitäten der Illuminati zu informieren. In der Tat helfen sie mit, die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen, und zwar in einer Weise, die die Menschen nicht gleich überfordert. Dies wird die geeigneten Bedingungen dafür schaffen, dass es nicht zu große Schock-Reaktionen auslösen wird, wenn die Medien in vollem Umfang über diese Neuigkeiten berichten, was anderenfalls sicherlich die Folge wäre. So könnt ihr zum Beispiel die Art und Weise einstufen, in der die Wahrheit über den 11.September 2001 nur schrittweise bekannt wurde; und was das betrifft, so ist die Zeit inzwischen so weit, dass nur noch wenige Menschen davon nichts mitbekommen haben. Die Wahrheit darüber steht bereit, vollständig zum Vorschein zu kommen und kann nicht länger in Zweifel gezogen werden, denn sie wird inzwischen von Hunderten von Experten gestützt, womit die Beweise auch von professioneller Seite untermauert sind.

Ihr Lieben: Wartet einfach eure Zeit ab, denn Vieles wurde im Voraus vorbereitet, das es möglich macht, dass der Strom der Enthüllungen fließen kann. Lügen und Halbwahrheiten werden leicht entlarvt werden können, und die Verantwortlichen werden keinen Ort mehr finden, wo sie sich verstecken könnten, auch wenn sie versuchen, einen Fluchtweg zu finden. Das wird ein vergebliches Unterfangen für sie sein. Sie können sich nicht vorstellen, dass wir mit unserer fortgeschrittenen Technologie in der Lage sind, sie (auf die Erde) zurückzuholen. Ihr Schicksal spielt für uns nur eine untergeordnete Rolle, denn es ist ohnehin besiegelt. Unsere erste Sorge gilt vielmehr der Bekanntmachung unserer Anwesenheit, denn sie wird es uns ermöglichen, euch frei zu kontaktieren. Massenlandungen werden eindeutig folgen; erwartet aber nicht, dass sie ganz schnell geschehen; seid dennoch versichert, dass sie stattfinden werden. Wir halten uns für jede Eventualität bereit, mit Blick darauf, vorwärts zu drängen, um substanzielle Erfolge für die Lichtarbeiter zu erreichen.

Es gibt so viele Leute, die direkt in eure Angelegenheiten involviert sind, und deren Wirken tritt nicht immer sofort zutage bei den Fortschritten, die sie erzielen. Wir drängen jedoch unsere Verbündeten, ihre Vorbereitungen zu beschleunigen für die abschließenden Aktionen, die führenden ’Spieler’ der Dunkelkräfte zu entmachten. Denn wie ihr zweifellos verstehen werdet, hängt es von all denen unter euch ab, die das ausreichende Gewahrsein haben, um mit uns zusammenarbeiten zu wollen, die eine wesentliche Rolle für den Ausgang der Dinge spielen. Wir können nicht einfach bei euch erscheinen und die Erde „übernehmen“, denn das würde als mutwillige Verletzung eurer Verantwortung eingestuft werden, eure Zukunft selbst zu gestalten; dennoch wissen wir, dass einige unter euch nicht verstehen können, warum wir das nicht einfach tun. Ihr Lieben: Wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, werden wir in den letzten Monaten dieses Jahres eine große Rolle zu spielen haben, und bis dahin bleiben wir im Wesentlichen im Hintergrund und arbeiten mit euch daran, den Erfolg zu erreichen. Uns wurden gewisse Privilegien zugestanden, die es uns erlauben, in einigen Angelegenheiten größeren Einfluss auszuüben, und ganz besonders wichtig ist dies für die Zukunft des ’Mittleren Ostens’. Bereits seit recht langer Zeit wurde uns die Befugnis erteilt, alles zu tun, was notwendig ist, um zu helfen, den Frieden zu halten und einen weiteren Krieg zu verhindern.

Der Weltfrieden kommt, und die Veränderungen im Regierungswesen, die nahe bevorstehen, werden dafür sorgen, dass sie einen friedlichen und bleibenden Wandel auf der gesamten Welt herbeiführen. Die Energien des alten Paradigmas werden sich auflösen oder in positivere Kanäle gelenkt werden, und bewaffnete Kräfte werden sich zu solchen wandeln, die den Frieden aufrechterhalten. Jegliche Art Waffen wird zerstört werden, außer solchen, die lediglich Verteidigungszwecken dienen. Dies wird euch mit uns auf eine Linie bringen – in Einklang mit unserem Bekenntnis, das sich auf Frieden und Liebe gründet. Und unser Entzücken wird noch wesentlich gesteigert sein, wenn durchgesetzt ist, dass alle nuklearen Vorrichtungen abgerüstet sind. Eure Dunkelmächte hatten die Absicht, derartige Waffen im Weltraum und auf eurem Mond zu stationieren, aber wir haben sie darüber informiert, dass so etwas nicht erlaubt ist. Diese Anordnung haben sie ignoriert und trotzdem versucht, ein Weltraum-Waffensystem zu errichten, – was jedoch verhindert wurde!

Wie eure Völker gelernt haben, können sie nicht einfach in den Weltraum hinaus fliegen und störend in andere Lebensformen eingreifen. Diese Art Freiheit gab es leider einst im Universum, und sie könnte viele Kapitel eurer Geschichte füllen; doch mit der allmählichen Eliminierung Krieg- führender Rebellen-Gruppen herrscht jetzt praktisch Frieden. Bis der Wandel vollzogen ist und ihr aufsteigt, seid ihr inzwischen die einzigen Rassen, die noch Krieg gegeneinander führen. Die Erkenntnis, dass Krieg eine Dummheit ist, die niemandem nützt – nicht einmal den so genannten „Gewinnern“ – dämmert schließlich allen Seelen nach endlosen Erfahrungen über viele Lebenszeiten hinweg. Macht euch klar, dass ihr – wie bei allem anderen, in das ihr verwickelt seid –, zwischen den Lebenszeiten (Inkarnationen) vollständig die Konsequenzen eures Handelns begreift. Es gibt keinen Ersatz für tatsächliche Erfahrung, um euch die Augen für die Wahrheit zu öffnen, und deshalb war die Erde ein so wunderbares „Spielfeld“, auf dem ihr eurer Fantasie und euren Wünschen freien Lauf lassen konntet.

Inzwischen können viele unter euch auf ihr Leben zurückblicken und feststellen, dass ihr Bewusstsein an den Erfahrungen gewachsen ist. Es hat jetzt ein Stadium erreicht, in dem die alten Verhaltensweisen eure persönliche Wünsche und Vorstellungen nicht mehr erfüllen können, und so trachtet ihr nach einem höheren Lebenssinn, in dem LIEBE und LICHT in reichlichem Maße vorhanden sind. Und das ist genau das Stadium, das von euch erwartet worden war nach so vielen Lebenszeiten in der Dualität, die eure Fähigkeit getestet haben, euer LICHT wiederzufinden und zurück zu gewinnen. Mit der Hilfe, die euch jetzt zuteil wird, geht ihr durch eine Periode intensiven Erwachens, und das ist eine wunderbare Zeit für diejenigen, die danach streben, sich aufwärts zu entwickeln. Es wird dann für lange Zeit nicht wieder eine solche Gelegenheit geben wie diese, den Aufstieg zu erleben. So ergreift sie mit beiden Händen und fokussiert eure Energie darauf, dann wird sie die eure sein, denn es besteht nicht die Absicht, dass es schwierig für euch sein soll, zum Erfolg zu gelangen. Tatsächlich sehen wir es als eine simple Herausforderung an, die die Lichtarbeiter leicht meistern können. Macht eure Absicht klar und verwendet eure Energie auf alles, was ihr tut, um sicherzustellen, dass es ganzheitlich ist und eure Eigenschwingung erhöhen kann. Ihr seid Wesen der LIEBE und des LICHTS und lebt so weit wie möglich als solche, und ihr werdet zweifelsfrei bemerken, dass die Veränderungen in euch selbst stattfinden.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und wenn auch nicht alle unter uns von der Galaktischen Föderation Lebenszeiten auf der Erde durchlebt haben, begreifen wir dennoch die Natur eurer Erfahrungen. Ihr Alle habt euch freiwillig dazu bereit gefunden und habt euch für diese Art schwierigen und äußerst herausfordernden Lebens entschieden.  Doch nun seid ihr im Begriff, die Früchte eurer Lebenszeiten auf der Erde zu ernten, und wir gehen an eurer Seite auf eurem Weg in den Aufstieg. Wir umgeben euch als wunderbare Seelen des LICHTS mit unserer LIEBE und unserem Segen.



Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org


Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/

First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

SaLuSa 25. Januar 2012



SaLuSa,  25-Januar-2012
-  durch Mike Quinsey -



So wie ihr, warten auch wir hoffnungsvoll, wissend, dass es zu einem Durchbruch kommen wird, der zu den ersten positiven Nachrichten über den bevorstehenden Wandel führen wird. Das Timing steht zwar noch nicht fest, doch wir sehen keinen Grund, warum die Dinge jetzt nicht erwartungsgemäß vorankommen sollten. Mehr können wir im Moment nicht dazu sagen, denn wir wissen auch, wie mutlos Manche unter euch werden können, wenn die Geschehnisse sich nicht immer gleich so materialisieren, wie sie es erwarten. Andererseits würde es uns natürlich Freude machen, euch damit zufrieden stellen zu können, wenn wir präzisere Angaben machen dürften, aber inzwischen dürftet ihr unsere Zurückhaltung in diesen Dingen wohl begriffen haben. Wie wir euch jedoch oft mitteilen, ist der wichtigste Aspekt der, worauf alles hinausläuft, und das ist ganz definitiv der Aufstieg. Wie auch immer dies vor sich geht – es bewegt sich alles innerhalb unserer Fähigkeiten, den Verlauf zu beeinflussen, insbesondere auch in der Hinsicht, dass wir Schritte unternommen haben, die weitere störende Einmischungen in unsere Mission gestoppt haben. Die meisten unter euch werden dieses Jahr entsprechend der Realität erleben, von der sie erwarten, dass sie sie weiterbringt, aber was am Ende wirklich zählt ist, der endgültige Ausgang aller Dinge.

Auf die eine oder andere Weise wird dieses Jahr die meisten Menschen in Erstaunen versetzen, wenn nicht sogar absolut verblüffen. Und die Wahrheit wird zudem schockierend klingen für diejenigen, die nicht in Betracht gezogen haben, dass sie Jahrhunderte lang belogen und irregeführt wurden. In der Tat wird dies sogar auch diejenigen überraschen, die etwas informierter sind über die Dreistigkeit und List der Illuminati und deren Ambitionen, die Welt zu beherrschen. Wenn ihr aus deren Griff befreit seid, wird es eine wunderbare Veränderung sein, zu beobachten, wie ihr die Fesseln von euch werft, die euch unter ihrer Kontrollherrschaft und in Unwissenheit gehalten haben. Wahre Freiheit habt ihr bisher noch nicht wirklich erlebt; sie wird wie eine Brise frischer Luft sein, die all die „Spinnweben“ wegwehen wird, die eure Sicht verschleiert haben. Damit kommt auch die Erlösung aus den Ängsten, die ebenfalls vorsätzlich erzeugt wurden, um euch zu verwirren, und ein großartiges Gefühl ekstatischer Freude wird sich über die Welt ausbreiten.

Erarbeitet euch eine Perspektive dieser Dinge und erkennt so weit wie möglich, dass es das Endresultat ist, das wirklich zählt, dann könnt ihr die letzten Monate durchleben, ohne allzu viel Zeit auf das Nachgrübeln darüber zu verwenden, wie denn dieses Ziel nun erreicht wird. Ihr könnt euch auf eure eigene Erhöhung konzentrieren und euch auf eure Weiterentwicklung fokussieren, ohne von äußeren Geschehnissen verwirrt zu werden. Es wird gewiss eine Menge positiver Geschehnisse geben, aber sie werden euren Blick nicht von euren eigenen Notwendigkeiten ablenken und höchstwahrscheinlich sogar hilfreich sein. Da Alles gut geplant ist, wird es auf eine Weise vorankommen, die euren eigenen Weg nicht ungebührlich beeinflussen wird. Im Gegenteil: Wir möchten euch auf eurem Weg helfen, aber solange wir nicht wirklich die vollständige Freiheit bekommen, mit euch zusammenzuarbeiten, können wir leider nicht so viel tun, wie wir eigentlich möchten.

Die Galaktische Föderation ist in Kontakt mit ihren eigenen Leuten, die auf der Erde stationiert sind und sich dort oft in recht wichtigen Positionen befinden, die ein großes Maß an Autorität mit sich bringen. Es sind also nicht nur die Dunkelkräfte, die Kontakte zu höheren Stellen etabliert haben, und unsere Leute haben ebensolche Kräfte, und sie sind – mit uns als Rückendeckung – in der Lage, Resultate zu erzielen, die sich zugunsten des LICHTS auswirken! Die Dunkelkräfte indes scheinen sich sogar darin zu sonnen, als berüchtigt für ihre Taten zu gelten, die die Bedürfnisse der Menschheit ignorieren. Unterdessen führen die Kräfte des LICHTS still ihre Arbeit weiter und ziehen es vor, nicht nach „Publicity“ zu schielen, was auch mithilft, sie vor Schaden zu bewahren. Täuscht euch nicht: einige Lichtarbeiter sind durchaus Gefahren ausgesetzt; dennoch machen sie furchtlos weiter, im Wissen, dass sie unseren Schutz genießen.

Michael (Mike Quinsey) hat in jüngster Zeit bemerkt, dass Zeitreisende („Time Travelers“) eure Zeitlinie bis zum 21.Dezember 2012 weiterverfolgt haben, und ohne Ausnahme haben sie Alle festgestellt, dass eine Wand aus weißem LICHT sie daran gehindert hat, weiterzugehen. Schon dies allein sollte euch klarmachen, dass das Ende des Zyklus gemäß dem Maya-Kalender stattfindet. Noch interessanter ist jedoch der jüngste Bericht eines weiteren Zeitreisenden, Bill Wood, ein Ex-Marine-Soldat, der viele unterschiedliche Zeitlinien verfolgt hat und herausfand, dass jede von ihnen exakt auf dieselbe Weise endet: nämlich an jener Wand aus LICHT. Dies zeigt euch, dass ihr, – welchen Verlauf euer Leben auch immer nehmen mag –, alle diesen Punkt des Wandels erreichen werdet. Wohin ihr dann von dort aus weitergeht, hängt von eurer jeweiligen momentanen Eigenschwingung ab. Einige werden sich in einer höheren Frequenz-Ebene wiederfinden, während Andere sich einfach auf derselben Ebene weiterbewegen, auf der sie sich schon vorher befanden. Was vielleicht noch wichtiger ist, ist die Tatsache, dass, was auch immer versucht werden mag, die Zeitlinie – und damit die Zukunft – zu verändern, keine Veränderung möglich sein wird. Dies, ihr Lieben, ist die Göttliche Macht, die eure Erhöhung und euren Aufstieg schützt.

Könnt ihr daraufhin nun akzeptieren, dass die Zukunft gesichert ist – und euch selbst zugestehen, dass ihr euch über die Veränderungen freuen könnt, die schließlich alle zu eurem Nutzen sind?! Auch Mutter Erde arbeitet in der Stille weiter daran, sich auf ihren Aufstieg vorzubereiten, und sie erhält durch euch Hilfe dabei, da ihr weiterhin LICHT auf die Erde holt. So wir ihr muss auch Mutter Erde ein gewisses Maß an Vorbereitet- Sein für die abschließende Energie-Woge, die von der Anpassung eurer Sonne und die Große Zentral-Sonne der Galaxis ausgelöst wird. Ihr, die ihr mit Mutter Erde gemeinsam durch dieses Geschehen geht, werdet eine kräftige Anhebung eurer Eigenschwingung und eures Bewusstseins erleben. Auf jeden Fall werdet ihr bereits vor diesem abschließenden Ereignis eine wesentlich höhere Frequenz-Ebene erreicht haben.

Das Leben bewegt sich ständig in eine Richtung, die euch immer weiter erhöht, und mit dem Aufstieg werdet ihr in eine völlig neue Phase eurer spirituellen Evolution eintreten. Vorbei werden dann die Ablenkungen und Behinderungen sein, die ihr bisher erlebt habt, und an ihre Stelle wird Harmonie und Ausgeglichenheit treten – in einer Weise, die höchst befriedigend und dankenswert sein werden. Die bisherigen Mühen und Plagen des Lebens wird es dann nicht mehr geben, und ihr werdet eure Zeit so erleben können, dass ihr euch der neu gewonnenen Freiheit erfreut. Müdigkeit werdet ihr dann nicht mehr erleben, denn ihr werdet euch automatisch re- energetisieren aus den Energien, die um euch sind, und könnt euch jederzeit ausruhen, da es dann „Tag“ und „Nacht“ auch nicht mehr geben wird. Ohne den schweren physischen Körper, für dessen Erhaltung ihr bisher zu sorgen hattet, werden auch gewisse körperliche Funktionen, auf die ihr bisher achten musstet, nicht länger lebensnotwendig sein. Euer neuer Körper wird von kristalliner Substanz sein und somit keinen Alterungs- oder Erkrankungsprozessen mehr unterworfen sein, da seine höhere Eigenschwingung diese Tendenz nicht mehr hat.
Ich bin SaLuSa vom Sirius, und wir können nun über die Tatsache reflektieren, dass wir im Begriff sind, den wichtigsten Teil unserer Mission zu starten, und dasselbe gilt auch für euch. Wir bemühen uns, euren Fokus auf die nützlichen Veränderungen zu lenken, die sich direkt auf euch auswirken werden. Auf diese Weise werdet ihr keine Energie auf unnötige Dinge verschwenden und somit leichter durch den Aufstiegsprozess gelangen, und durch eure Anwesenheit auf der Erde werdet ihr auch Anderen dabei helfen. Auch wir werden mit euch sein, und wir warten darauf, euch in LIEBE begrüßen zu können, wenn ihr aus diesem Geschehen als die neuesten Galaktischen Wesen hervortretet, um euch der Galaktischen Föderation anzuschließen.



Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org







Originals and translations of Galactic Messages available at

http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/




First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Montag, 23. Januar 2012

SaLuSa 23. Januar 2012


SaLuSa,  23-Januar-2012
- durch Mike Quinsey -

Unsere Beobachtungen zeigen, dass ihr gute Arbeit leistet darin, das LICHT zu Erde zu holen, und dass diese Aktivität in exponentiellem Maße zunimmt und euch daher in rapidem Tempo in den Aufstieg führt. Somit seid ihr auf Kurs zu einem großartigen Sieg über die Dunkelkräfte, und daran bestand eigentlich nie ein Zweifel, denn ihr besitzt den starken Willen und die Intention, dieses Ziel zu erreichen. Für euch war dies ja der Grund, in dieser wichtigen Zeit zu Erde zu kommen und als Lichtarbeiter tätig zu werden; ihr wusstet recht gut, was eure Aufgabe sein würde und hattet Vertrauen in eure Fähigkeit, sie auch ausführen zu können. Wie ihr beobachten könnt, gibt es im Wesentlichen zweierlei „Denkschulen“ bei euch, denen Menschen folgen: die eine verharrt in der Meinung, dass das Leben so weiter gehen würde wie bisher und dass man die derzeitigen Probleme schon irgendwie bewältigen würde, während die andere Seite die Chance zu einem immensen Wandel und zur Widerherstellung der Menschenrechte erkennt. Beide „Denk-Schulen“ werden im Großen und Ganzen ihrem eigenen Weg folgen und damit darüber entscheiden, in welche Richtung sie jeweils gehen werden, wenn der Zyklus endet. Tatsache bleibt, dass ihr Alle euch eure eigene Wirklichkeit schafft, da ihr euren freien Willen als Gott- gegebenes Recht nutzt, über eure eigene Zukunft zu bestimmen.

Alle diejenigen, die erwacht sind, werden natürlich der Welt die Wahrheit mitteilen wollen, die sie entdeckt haben, und wir fördern die Verbreitung dieser Informationen. Sie sollten jedoch niemandem aufgenötigt werden, denn letztendlich muss sich Jeder selbst entscheiden, ohne das Gefühl zu haben, hinsichtlich der Akzeptanz unter Druck zu geraten. Die Vertreter der Lichtseite achten die Tatsache, dass jede Seele ihren eigenen Vorgaben folgen muss und dass keine zwei Seelen notwendigerweise an genau demselben Punkt ihrer Evolution stehen. Daher ist es weitaus besser, wenn die Wahrheit anhand eigener, persönlicher Erfahrungen entdeckt wird, die einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Sät auf jeden Fall die Saat der Wahrheit; eines Tages wird sie aufgehen und zu „Blumen des Verstehens“ heranwachsen.

Natürlich wird es in nächster Zeit eine Lawine an Informationen und an Hinweisen auf den Aufstieg geben, und denen, die der Wahrheit gegenüber offen sind, wird dies Gelegenheit geben, einen Quantensprung vorwärts zu machen. Es ist eine Frage, ob Menschen bereit sind, über ihre bisherigen Glaubenssätze hinauszublicken und sich dem neuen Paradigma anzuschließen. Falls nicht, ist das kein Problem, denn sie werden in der Lage sein, auf ihrem eigenen Weg zu bleiben und zunächst weiterhin Erfahrungen in den niederen Dimensionen zu sammeln. Nichts kann fairer sein als euch selbst die Wahl zu überlassen; Jeder wird – wie jede andere Seele auch – mit liebevoller Fürsorge behandelt werden, und Jeder wird jede nur mögliche Hilfestellung dabei erfahren. Niemand steht außerhalb dieser Möglichkeit, Hilfe zu erhalten; sie steht immer bereit, – auf das leiseste Anzeichen einer Bitte hin.

Einige erwünschte Veränderungen ergeben sich gleichzeitig, und wir können sehen, dass es da eine ganze Serie schneller Enthüllungen geben könnte, die euch rasch weiterbringen. Für viele Menschen dürften sie sensationell sein und einen Schock auslösen bei denen, die nicht darauf vorbereitet sind; aber durch unsere Verbündeten werden wir sicherstellen, dass die Notwendigkeit dieser Enthüllungen verstanden wird. Sobald die dadurch erreichten Fortschritte und Vorzüge deutlich gemacht sind, wird dies zu großer Unterstützung führen, und entsprechender Eifer auf Seiten vieler Menschen wird eine aktive Rolle dabei spielen. Es wird Gelegenheit geben, sich an den Aktivitäten zu beteiligen, und wir werden gewiss die Unterstützung all derjenigen unter euch gebrauchen können, die bereit sind, ihren Part bei uns mit einzubringen. Gemeinschaftliches Wirken wird erforderlich sein, um die Natur der Veränderungen deutlich zu machen und zu erläutern, auf welche Weise sie mit den möglichst geringsten Unannehmlichkeiten eingeführt werden können. Seid versichert, dass wir euch Alle kennen und wissen, welche besonderen Talente ein Jeder hat und für welche Aufgabe ihr in diese Lebenszeit gekommen seid.

Wir sehen, wie sich großartige LIEBE und das LICHT über der Erde ausbreiten; sie tragen die Energie, die Viele unter euch aus der Finsternis herausheben werden. In den ärmeren Ländern eurer Welt haben Viele schon die Hoffnung verloren, denn sie beobachten, dass ihre Notlage weitgehend ignoriert wird. Sie benötigen Nahrungsmittel und die Deckung ihrer grundlegendsten Bedürfnisse, damit sie wenigstens die rauen Bedingungen überleben können, unter denen sie zurzeit existieren müssen. Das Reden über einen Aufstieg hat für sie kaum irgendeine Bedeutung, und ihr Vertrauen in Gott und in die Menschheit hat den „Tiefststand der Ebbe“ erreicht. Zwar gibt es Leute und Organisationen, die sich um sie kümmern, aber die Aufgabe ist so umfangreich, dass es eines Zusammenkommens der wohlhabenden Länder bedarf, die die Möglichkeit haben, zu handeln. Die Menschheit kann in Zukunft nicht mehr wie bisher daneben stehen und zulassen, dass derartige Zustände existieren, sondern sie muss begreifen, dass Alle Eins Sind! Wenn wir dies sagen, wissen wir, dass viele unter euch sehr mitfühlend sind und den starken Wunsch haben, dass den ärmsten Menschen eurer Welt geholfen wird.

Ihr werdet erfreut sein, zu hören, dass die Mittel, den Hunger und die Verzweiflung zu heilen, zur Umsetzung bereitstehen; aber ohne die Erlaubnis der Behörden vor Ort können sie im Augenblick noch nicht eingesetzt werden. Da gibt es auch noch die karmischen Hintergründe, die eine direkte Intervention behindern; aber wir werden diese gesamt Situation ansprechen, sobald wir offiziell anerkannt worden sind. Wir wissen, dass ihr zuweilen verwirrt seid angesichts dieser Probleme, die dem Willen, zu helfen, im Wege stehen; bedenkt aber bitte, dass wir auch nicht Aktionen unternehmen können, die bestimmten Seelen ihre Verpflichtungen an ihren Lebensplan durchkreuzen. Am Ende wird sich Alles in angemessener Weise ausagieren, aber für den Augenblick sind uns teilweise „die Hände gebunden“, wie ihr sagen würdet. Allerdings gibt es ein göttlich festgesetztes Datum, nach dessen Ablauf wir zur Tat schreiten werden, ungeachtet der jeweiligen Situation. Wir sind auf alle Möglichkeiten vorbereitet, denn wir haben bei unserer Planung alle wahrscheinlichen Szenarien berücksichtigt.

Es muss euch ziemlich erstaunlich erscheinen, dass das Universum auf die Zivilisation eurer kleinen Erde wartet, um den Dualitäts-Zyklus vollenden zu können, damit Alles den Aufstieg vollziehen kann. Das zeigt, wie extrem wichtig eure eigenen Fortschritte auch für die Zukunft von anderem Leben sind, das sich – wie ihr selbst – auf dem Weg zurück zur QUELLE befindet. Das „Einatmen Gottes“ holt Alles zu sich zurück, doch gegenwärtig ist dies erst das erste Stadium vieler, vieler Zyklen, die schließlich euer „Heimkommen“ vollenden werden. Bleibt währenddessen bei eurer Aufgabe, darauf zu achten, euer Leben so zu führen, dass ihr bis in den Aufstieg vorankommt. Lebt nach eurem besten Verständnis dessen, wie es sein wird, ein aufgestiegenes Wesen zu sein. Das wird euch durch die nächste Tage und Monate helfen; und seid eures Erfolgs versichert! Da ist nichts Anderes, was wirklich zählt, und es wird eine äußerst befriedigende Erfahrung sein, die in einem freudigen und glücklichen Abschluss enden wird.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich fühle mich privilegiert, zu den von der Galaktischen Föderation Ernannten zu gehören, die direkt mit euch kommunizieren können. Die Aussicht, unter den Ersten sein zu können, die Kontakt mit euch haben werden, ist recht aufregend. Auch für jemanden, der bereits so viele Erfahrungen und Abenteuer im Universum hinter sich hat, sind die Größe dessen, was da geschieht, und der Aufstieg von Seele und Körper gleichzeitig das, was dieses Ganze zu einem solch einzigartigen Ereignis macht! Ihr könnt jedoch ruhig und gelassen bleiben beim Gedanken daran, wie das sein wird, denn jede Erhöhung in die höheren Frequenzen ist etwas Wünschenswertes und Erfreuliches. Wir werden mit euch sein, und LIEBE und LICHT werden euch auf eurer ’Reise’ umgeben.



Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org


Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/

First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Sonntag, 22. Januar 2012

SaLuSa 20. Januar 2012


SaLuSa,  20-Januar-2012
- durch Mike Quinsey -

Die wichtige Kunde des Jahres 2012 breitet sich allmählich aus, aber da der Maya-Kalender am 21.Dezember 2012 endet, wird dieses Datum unglücklicherweise von einigen Leuten als „das Ende der Welt“ fehl- interpretiert. Das ruft natürlich Ängste unter euch hervor; doch anhand der Klarstellungen, die sich im Internet finden, spüren wir, dass bei euch bald verstanden werden wird, dass dieses „Ende“ nur der Beginn eines neuen Zyklus’ ist. Das ist gewiss ein Geschehen, das weiterhin viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird, aber es wird euch klar erläutert werden, sobald wir offenen Kontakt zu euch haben. Bis dahin können Lichtarbeiter den Prozess des Aufstiegs jenen erklären, die falsch informiert sind oder die dessen Bedeutung missverstanden haben. Ihr könnt euch sicher vorstellen: sobald die Ereignisse sich materialisieren und deutlich wird, dass die Medien von Zensur und Kontrolle befreit sind, wird es wieder Freiheit der Rede und wahrheitsgetreue Berichterstattung in den Medien geben.

Verwunderlich ist, dass das Thema UFO zwar umfangreich diskutiert wird und durch Beweise auch Rückendeckung seitens der Massen erfährt, jedoch trotzdem von vielen Leuten immer noch nicht akzeptiert wird. Die Enthüllungen werden allen Zweifeln ein Ende machen und unseren Kontakt mit euch fast nur noch zu einer bloßen Formalität werden lassen. Wir haben unser Bestes getan, um euch die richtige Vorstellung von der Galaktischen Föderation zu verschaffen, ohne dabei zu forsch voranzustürmen, und wir glauben, dass dies in der Tat äußerst erfolgreich verlaufen ist. Was auch immer unternommen wird, um die Existenz der UFOs und der Intelligenz dahinter zu beweisen – es wird immer einige Leute geben, die diese Tatsache nur widerwillig akzeptieren. Wenn unsere Existenz unter euch jedoch erst einmal als normal eingestuft wird, bezweifeln wir, dass noch Viele, wenn überhaupt noch Welche, an ihrem Unglauben festhalten werden.

Es geschieht viel zurzeit, und wir erwarten, dass sich die Europäische Finanzkrise von selbst ausspielen wird, bevor wir das neue System einführen können, das von den meisten Ländern bereits weitgehend akzeptiert worden ist. Unsere Präsenz wird sicherstellen, dass unsere Verbündeten die Unterstützung erhalten, die sie brauchen, um die damit verbundenen Veränderungen vornehmen zu können. Gleichzeitig werden die Dunkelmächte in ein „Ecke“ getrieben werden, was es uns ermöglichen wird, ihren Aktivitäten endgültig ein Ende zu setzen. Die Beseitigung der Illuminati wird eine monumentale Leistung sein, die ihnen die Fähigkeit nimmt, noch weiteren Schaden anzurichten, und dieses Ziel steht ganz oben auf unserer Liste. Wir können hier nur noch hinzufügen, dass dabei von Allen Geduld gefordert ist, denn einige dieser Aufgaben sind sehr heikel und müssen fein ausbalanciert sein. Haltet wie immer eure Sichtweise auf den gewünschten Ausgang der Dinge ausgerichtet, und lasst euch in eurem Fokus nicht beirren.

Ihr nähert euch bereits dem Ende dieses Monats, und viele unter euch werden spüren, dass der Lauf der Zeit sich weiterhin beschleunigt. Das ist eine seltsame Erfahrung für euch, die bedeutet, dass es sich anfühlt, als ob nicht genügend Zeit bleibt, um all eure Arbeit erledigen zu können. Auch werden da seltsame Symptome auftauchen, mit denen ihr zurechtkommen müsst und die sich aus euren körperlichen Veränderungen ergeben, einschließlich gefühlsmäßiger Höhen und Tiefen. Sie dürften allerdings nur kurzlebig sein, besonders bei denen unter euch, die sich bereits dessen bewusst sind, was da zu erwarten ist. Viele unter euch werden wahrscheinlich Anflüge von Müdigkeit ereilen, und adäquates Ausruhen ist dann sehr wichtig, wenn ihr normal funktionieren wollt. Auch werdet ihr festgestellt haben, dass euer Geschmackssinn bei vielen Dingen sich verändert hat, und wenn ihr über den Grund nachdenkt, werdet ihr wahrscheinlich feststellen, dass ihr euch nun zu einer Nahrung, Musik, Literatur usw. hingezogen fühlt, die eure höhere Eigenschwingung zufrieden stellt. Als diese Eigenschwingung noch niedriger war, war das nicht so wichtig; doch jetzt trachtet ihr nach allem, was verfeinerter und reiner ist.

Alle Erfahrungen werden eurem Wunsch entsprechen, euch weiterzuentwickeln, und so übernehmt ihr in stärkerem Maße die Führung darin, welcher Art diese Erfahrungen sein sollen, und habt bessere Kontrolle über sie. Es gab ja eine Zeit, in der ihr wenig Sinn in eurem Leben fandet und einfach mit dem Strom geschwommen seid – ohne eine bestimmte Richtung. Doch jetzt habt ihr die Führung über euer Leben übernommen und habt genaue Vorstellungen davon, wohin ihr gehen wollt und wie ihr dahingelangen wollt. Wir und eure Geistführer werden euch unterstützen, und wenn ihr Hilfe benötigt, ist diese nie weit weg. Ihr könnt jedoch nicht einfach alles haben, was ihr so wollt; es muss zu eurem Lebensplan passen, der die erste Priorität hat. Ihr solltet schon vom Gefühl her erkennen, welche Fortschritte euer Leben macht, und ob ihr Erfüllung erfahrt. Bedenkt, dass ihr manchmal selbst gewählt habt, durch traumatische Erlebnisse zu gehen, und diese sind genau so wichtig wie alle anderen.

Auch wenn ihr in ein Leben gekommen seid, das darauf hin geplant war, euch Reichtum und all den Komfort zu geben, dass es nur bereithalten kann, enthält auch dieses Leben Lektionen für eure Weiterentwicklung. Denn zuweilen kann Reichtum durchaus auch eine Bürde und eine schwere Verantwortung sein, denn er kann auch zu Habgier und Selbstsucht führen. Außerdem bedeutet er Macht, die von den Dunkelmächten auf ihre Weise erfolgreich dafür ausgenutzt wurde, die Menschen zu befehligen und zu beherrschen und ihre verdeckten Operationen zu ersinnen. Dieser Reichtum wurde nun ausfindig gemacht, und da das Meiste davon auf illegale Weise angesammelt wurde, wird es der Bevölkerung zurückgegeben werden. Es wird nicht mehr lange dauern, bis ihr etwas über die Veränderungen erfahrt, die in dieser Hinsicht vorgenommen werden. Das gleiche wird für Länder gelten, denen ihr Reichtum weggenommen wurde; er wird den rechtmäßigen Eigentümern zurückgegeben werden. Ihr werdet feststellen: sobald diese Operationen beendet sind, wird es mehr als genug geben, um Jeden wohlhabend machen zu können. Es wird ein weiterer Schritt vorwärts auf dem Weg zur Gleichheit und des miteinander Teilens des Reichtums sein, sodass Alle den Nutzen davontragen.

Dieses Jahr wird schnell vorübergehen und euch recht schnell weiterbringen, sodass ihr auf jenes Niveau gehoben werdet, das ihr ohne die vorsätzlichen Störungen der Illuminati eigentlich längst hättet erreichen sollen. Dann werdet genau so rasch zu neuen Ebenen voranschreiten und euch in der 5.Dimension niederlassen. Diese Veränderungen werden höchst willkommen sein und euch dafür bereit machen, zu Galaktischen Wesenheiten zu werden, – was eure Bestimmung ist. Der Unterschied zwischen eurer jetzigen Existenz zu jener als neue Wesenheit wird fantastisch sein. Zurzeit ist es noch schwierig für euch, euch vorzustellen, wie es sein wird, ein höheres Bewusstseins-Niveau zu besitzen. Doch auch jetzt schon seid ihr bewusster als noch vor 20 Jahren oder davor. Viele unter euch können bereits den Nachweis für solche Veränderungen erbringen, und sie werden sich unter dem Einfluss der immer machtvolleren Energien, die zur Erde gestrahlt werden, in dieser Richtung weiterentwickeln.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich muss euch sagen, ihr Lieben, dass unabhängig davon, wie ihr darüber denkt, wie der Wandel zustande gebracht wird, Vieles von euch selbst und von dem Ausmaß an LICHT abhängt, das ihr um euch verbreitet. Und es hängt von der Stärke eurer Absicht ab, eure Rechte einzufordern und zu garantieren, dass diejenigen, die euch repräsentieren, ehrlich sind und für eure Interessen und euer Wohlergehen arbeiten. Wurde nicht bereits gesagt, dass wir es vorzogen, dass ihr selbst es wart, die die Ziele erreicht haben, die zum Aufstieg führen?! Das bedeutet ja nicht, dass wir unsere liebevolle Hilfe zurückhalten würden, denn wir sind immer bereit, Beistand zu gewähren, wenn dieser benötigt wird, und wir sind ein integraler Teil der Arbeit, die es zu tun gilt.

Wir sind Eins in unserem Dienst an euch und an Gott, und unsere Liebe ist immer bei euch.



Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org


Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/

First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Samstag, 21. Januar 2012

SaLuSa 18. Januar 2012


SaLuSa,  18-Januar-2012
- durch Mike Quinsey -

Vertraut uns, und vertraut Gott, dass die Geschehnisse so vorankommen, wie es verheißen wurde, und sorgt euch nicht wegen des Timings, denn es wird sich auf eine Weise ergeben, die gänzlich korrekt („punktgenau“) für den ersehnten Ausgang der Dinge ausgerichtet ist. Seid überdies versichert, dass die Endzeiten sich so entwickeln werden, wie sie geplant sind, und die Verantwortung dafür liegt bei uns; und was dies betrifft, so ist Alles gut vorbereitet. Es besteht kein Grund, besorgt zu sein hinsichtlich eurer individuellen Rolle und dessen, was mit euch geschieht, denn Jeder unter euch wird genau das erleben, was er (für seine jeweilige Lebenszeit) geplant hat. Einige unter euch haben für sich gewählt, die Erde früh zu verlassen, während Andere das abschließende Jahr bis zu Ende miterleben werden. In beiden Fällen wird es eure eigene Wahl sein, aber schlussendlich werden Alle die alte Erde, wie ihr sie gegenwärtig noch kennt, verlassen.

Um gewisse raue Passagen im Zuge eurer Erfahrungen heil zu überstehen, richtet einfach euren Geist und euren Fokus auf die Aufstieg, denn während das Jahr voranschreitet und die höheren Schwingungen zur vorherrschenden Kraft werden, wird sich Frieden auf der Erde niederlassen. Es sind bereits bemerkenswerte Veränderungen in eurem Massenbewusstsein festzustellen, die auch von uns registriert werden können, und mehr Seelen als je zuvor werden (in ihrer Eigenschwingung) angehoben. Das Erwachen beschleunigt sich und wird noch vor den abschließenden Tagen dieses Zyklus’ alle Seelen berühren. Ob Alle darauf reagieren, ist letztlich ihre eigene Entscheidung, doch keine Seele wird die Erde verlassen, ohne die Chance des Aufstiegs begriffen zu haben. Dieser Aufstieg wird aber offensichtlich noch nicht für Jeden gelten, denn einige Seelen würden sich in den höheren Dimensionen bisher noch deplaciert fühlen.

Währenddessen machen die Lichtarbeiter Fortschritte in ihren individuellen Aufgaben, das für die Entfaltung der Geschehnisse notwendige Grundlagenwerk zu schaffen. Als diejenigen, die der Entwicklungen gewahr sind, leistet ihr euren besten Beitrag dadurch, dass ihr euer LICHT mit allen Anderen teilt, und zwar in recht freizügiger Weise. Verbreitet euer LICHT auf mentalem Wege weit und breit, und wenn ihr als Heilende tätig seid, vergegenwärtigt euch vor eurem innere Auge jene Bereiche der Erde, die Heilung am meisten benötigen. Der ‘Mittlere Osten’ bereitet weiterhin Sorgen, denn dort sind die negativen Energien tief verwurzelt – als Resultat Jahrhunderte langer Kriege. Unsere Aufgabe ist, dafür zu sorgen, dass Probleme nicht eskalieren oder sich gar zu Kriegen ausweiten, und wir werden verhindern, dass noch Kriege ausbrechen. Die Dunkelwesen nutzen solche Situationen natürlich gerne aus, aber sie rechnen nicht mit der Galaktischen Föderation. Wir kennen ihre Pläne und sind daher in der Lage, das Geschehen unter Kontrolle zu halten, und wir haben ihnen bereits demonstriert, wozu wir fähig sind.

Erwähnenswert ist, zu sagen, dass unsere Mutterschiffe so etwas wie Luft- geborene Städte sind, wie ihr sagen würdet, die in der Lage sind, über extrem lange Perioden über eurer Erde zu verharren. Sie beherbergen absolut alles, was für eine normale Existenz erforderlich ist, und zwar eine erfreuliche und zufriedenstellende Existenz. Wir haben Stützpunkte auf der Erde, und auch unsere Verbündeten, die in der inneren Erde leben, werden schließlich hervortreten, um wieder mit euch zusammenzutreffen. Auch auf dem Meeresboden gibt es Stützpunkte, von denen einige bereits seit Jahrtausenden in Funktion sind. Sie haben uns große Abgeschlossenheit und Zurückgezogenheit ermöglicht, fernab von neugierigen Augen, da sie sich auch außerhalb der Reichweite eurer Unterseeboote und Forschungs-Roboter befinden. Einige dieser Stützpunkte sind äußerst weitläufig, und sie sind Selbstversorger; sie können Hunderte an Personal beherbergen.

Einige unserer Stützpunkte befinden sich auch tief im Innern von Bergen und sind recht sicher vor euren Nachforschungen. Die Eingänge dort sind unsichtbar, was Neugierige fernhält. In vergangenen Zeiten waren wir (von diesen Stützpunkten aus) wesentlich aktiver, als wir den örtlichen Bewohnern halfen, die unsere Zusammentreffen auch aufgezeichnet haben. So seht ihr, ihr Lieben: während da einerseits Menschen sind, die auf die Enthüllungen hin drängen, gibt es die Anderen, die keine Schwierigkeiten damit haben, Nachweise für unsere Besuche auf der Erde zu finden. Doch obwohl solche Nachweise gefunden wurden, wurden sie leider weitgehend ignoriert oder verheimlicht, da es nicht zur „akzeptierten Version“ eurer Vergangenheit passt. All das wird sich schließlich ändern; die Wahrheit wird euch vermittelt werden, und sie wird von reichlichen Beweisen gestützt sein. In der Vergangenheit wurden Leute, die die Wahrheit ausgesprochen haben, schon verfolgt oder geächtet und für ihre Überzeugungen oft sogar getötet.

Erkennt ihr allmählich, wie unecht eure Realität bisher gewesen ist und wie sie erzeugt wurde, um euch in Unwissenheit zu halten hinsichtlich eurer Souveränität – und gänzlich abhängig von denen, die euch versklavt haben. Das Leben hätte so ganz anders sein können, wenn es nicht in Zeiten von Atlantis aus „der Gnade gefallen“ wäre, nachdem es sich zuvor Zeiten großer Spiritualität und großen Verstehens erfreut hatte. Und da gab es noch weiter zurück reichende Zivilisationen, die nur noch ’Namen’ in eurer antiken Geschichte sind. Bedenkt, dass ihr jetzt einen Solar-Zyklus von etwa 26.500 Jahren vollendet, und ihr habt innerhalb und außerhalb dieser Zeiten existiert, um eure Evolution voranzutreiben. Wir könnten euch sogar noch weiter zurück in die Vergangenheit mitnehmen, als ihr auf anderen Planeten lebtet, um euch klarzumachen, dass ihr eigentlich bereits sehr alte Seelen seid.

Diese spezielle Lebenszeit, in der ihr euch jetzt befindet, ist die Kulmination vieler vorangegangener Lebenszeiten, und sie ist ganz einzigartig und für eure Evolution sehr wichtig. So ist es kein Wunder, dass so viele Seelen den Wunsch hatten, diesen Zyklus mitzuerleben, denn er bot ihnen die Chance eines großen Schritts vorwärts und die Gelegenheit, den Kreislauf der Wiedergeburt hinter sich zu lassen. Das war eine lange und zumeist ermüdende Reise; doch, wie alle Erlebnisse, könnt ihr sie leicht hinter euch lassen, sobald sie vorüber ist. Einer eurer größten Aktivposten war eure Stärke, die schwierigsten Notsituationen und Rückschläge zu meistern. Diese Erfahrungen werden euch weiterbringen und euch sehr dienlich sein, wenn ihr mit ähnlichen Herausforderungen konfrontiert seid. Euer Dienst wird gefragt sein von denen, die eure Erfahrungen erst noch vor sich haben.

Das euch bevorstehende Leben wird wunderbar befriedigend und sehr lohnend sein. Eure harte Arbeit und Hingabe an euer spirituelles Wachstum wird eure Erhöhung in die höheren Dimensionen garantieren. Sie sind eure wahre Heimat, und so schön viele eurer Erfahrungen auf der Erde auch gewesen sein mögen, sind sie doch nicht vergleichbar mit der Freude und Glückseligkeit, die ihr dann erleben werdet. Wahre Freiheit ist etwas, wessen ihr euch bisher noch nicht wirklich erfreuen konntet, aber wenn ihr euren Platz als Galaktische Wesen eingenommen habt, wird euch das Alles „zu Füßen“ liegen. Worte können nicht ausdrücken, wie wunderbar ihr euch fühlen werdet, und sie können auch nicht die Schönheit und die Liebe beschreiben, die euch umgeben werden. Alles ist dort in Harmonie und im Gleichgewicht – gänzlich anders als eure Erfahrungen in der Dualität.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich weiß, dass ihr erregt und überwältigt sein werdet angesichts der Mutterschiffe und der Wunder unserer sehr weit fortgeschrittenen Technologien. Es kann sehr gut sein, dass ihr eines dieser Mutterschiffe besichtigen könnt oder euch sogar eines Besuchs einer der Lichtstädte erfreuen könnt, die sich für ein Erscheinen auf der Erde bereithalten. Auch sie sind Beispiele dafür, was erreicht werden kann, wenn unsere Technologien zum Wohl aller eingesetzt werden. So verzweifelt nicht und bleibt dabei, die helle Seite der Dinge im Auge zu behalten, denn bald wird euer Tag kommen, an dem Alle in Frieden und Freiheit leben werden.




Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org


Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/

First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Mittwoch, 18. Januar 2012

SaLuSa 16. Januar 2012


SaLuSa,  16-Januar-2012
- durch Mike Quinsey -

Die Geschehnisse bewegen sich auf ihren zwangsläufigen Ausgang der Entwicklungen zu und nähern sich dem Zeitpunkt, da ihr einige konkrete Indizien für das erhalten werdet, was bevorsteht. Die Dunkelwesen werden in Schach gehalten, und ihr werdet bemerkt haben, dass sie nicht mehr in der Lage sind, zu diktieren, was in der Welt geschieht. Ihre Institutionen brechen auseinander – und damit auch ihre Möglichkeit, zu befehligen, was in den unterschiedlichen Märkten geschehen soll. Ihre Habgier und Arroganz hat sie auf ihrem Weg in den Ruin getrieben, und es wird ihnen nicht gestattet sein, ihr Imperium wiederaufzubauen. Ihr befindet euch somit weiterhin in der Übergangsperiode, und unsere Verbündeten komplettieren nach und nach die notwendigen Schritte, die es ermöglichen, dass der Wandel in Gang kommt. 

Wie immer nimmt das LICHT kontinuierlich an Stärke zu und hilft somit auch jenen Seelen, die jetzt erst zu erwachen beginnen. Das fordert einigen unter ihnen eine Menge ab, nämlich: dass sie sich von Glaubensinhalten lösen, an denen sie sich in ihrem bisherigen Leben orientiert haben, und sich zu neuen Überzeugungen durchzuringen, die für sie (zunächst) überwältigend zu sein scheinen, wenn sie sie in Betracht ziehen. Teil des Problems ist, dass das so genannte Establishment lieber falsche Glaubenssätze hochgehalten hat, als sich auf die Wahrheit einzulassen. Ihr wisst, dass wir seit Jahrtausenden die Fortschritte der Menschheit verfolgen, und Nachweise unserer Kontakte mit euch sind vorhanden. Aber ihr wurdet glauben gemacht, dass es einen derartigen Kontakt (angeblich) „nicht gibt“, und dass im Weltraum nach Beweisen für unsere Existenz gesucht würde. Glücklicherweise haben inzwischen sehr viele unter euch unsere Raumfahrzeugen an eurem Himmel beobachtet, und sie haben genügend Intelligenz, um sich klarzumachen, dass deren überwiegende Zahl jene Vehikel sind, die von uns benutzt werden. Ihr habt eine Anzahl von Berichten aus erster Hand über Fälle, wo Raumfahrzeuge auf der Erde gelandet sind, und Nachweise über Treffen zwischen uns und euren Regierungen. Die Vertuschung dieser Fälle soll verhindern, dass Fragen gestellt werden und dass Verlegenheits-Situationen entstehen, in denen man zugeben müsste, dass wir schon oft angeboten haben, der Erde Frieden zu bringen, und dass diese Angebote ausgeschlagen wurden.

Aber wir drängen voran in Richtung der Enthüllungen, denn bevor wir nicht offiziell anerkannt und akzeptiert sind, können wir keine Massenlandungen vornehmen; aber wir werden an Überflügen teilnehmen. Was ihr begreifen müsst, ist die Tatsache, dass wir nicht erscheinen müssen, um uns euch aufzunötigen; der Kontakt muss auf euren Appell und eure Zustimmung hin erfolgen, bevor wir ihn herstellen können. Wenn wir diese Voraussetzung ignorieren würden, würden wir euch ungebührlich beeinflussen, denn ihr müsst die Reise eurer Seele selbst gestalten. Und wenn wir offen mit euch zusammentreffen, wird es wohl immer noch Leute geben, denen es lieber wäre, wenn wir nicht gekommen wären; aber es ist uns gestattet, darauf zu reagieren, dass die Mehrheit unter euch unser Kommen begrüßt. Priorität ist, den bisherigen Mangel und die Notwendigkeit aufzuholen, euch möglichst rasch auf euren Marsch in die Zukunft vorzubereiten, indem wir all jene Vorteile der neuen Entdeckungen aufzeigen, die bisher vor euch verheimlicht wurden.

Die vor uns liegenden Aufgaben sind gewaltig, aber wir möchten erneut betonen, dass wir keine Probleme, welcher Art auch immer, damit haben, euch neue Technologien rasch verfügbar zu machen. Unsere Verbündeten verhalten sich vorsichtig, bevor sie an die Öffentlichkeit treten, denn der Zeitpunkt dafür muss der richtige sein, und wir möchten nicht, dass sie in Schwierigkeiten geraten. Sobald sie offen tätig werden, wird dies eine Serie von Ereignissen einleiten, die euch erfreuen werden, und dann werdet ihr zweifelsfrei wissen, dass das Neue Zeitalter begonnen hat. Es gibt gewisse Ziele, die vor dem Aufstieg erreicht werden müssen, und unsere Beteiligung wird sicherstellen, dass dies auch gelingt. Für uns ist keine Aufgabe zu groß, denn wir haben Millionen von Raumfahrzeugen, die wir auf den Wink des Augenblicks einsetzen können. Und in der Tat werden die Pläne für unsere Mission regelmäßig aktualisiert, sodass wir jederzeit einsatzbereit sind mit der Befugnis, zu starten. Die Erlaubnis dazu wird nicht mehr viel länger vorenthalten bleiben, und sie steht bereits so nahe bevor, dass wir ganz aufgeregt sind angesichts dieser Aussicht.

Der Aufstieg erfordert, dass ihr euch weiterhin auf ihn vorbereitet. Während die Frequenz-Ebene (das Schwingungs-Niveau) sich erhöht, müsst ihr diese in euch aufnehmen, und dann werdet ihr mit einiger Sicherheit zu spüren beginnen, wie sehr sie euch stärken. Anders als noch vor vielen Jahren, als die Fortschritte nur langsam vorankamen und kaum feststellbar waren, dürftet ihr jetzt feststellen, dass ihr ein hohes Gewahrsein gewonnen habt und fähig seid, in allen Situationen ein hohes Maß an Gelassenheit zu wahren, sogar dann, wenn ihr euch inmitten niederer Schwingungs-Energien befindet. In dieser Zeit können nur diejenigen, die sich erfolgreich vorbereitet haben, weitergehen und aufsteigen. Wenn der Gedanke des Aufstiegs auf euch zutrifft und eurer Absicht entspricht, ist es so gut wie gewiss, dass ihr dieses Ziel erreichen werdet. Das kostet zwar Mühe und Fleiß, ist aber keineswegs so schwierig, wie einige unter euch sich vielleicht vorstellen.

Ihr müsst euch wirklich nicht beunruhigen hinsichtlich gewisser Versuche der Dunkelmächte, eure Erwartungen zu enttäuschen, während dieses Jahr voranschreitet, denn sie werden ihre Hand nicht im Spiel haben in dem, was vor sich geht, und störende Einmischungen werden von uns nicht geduldet werden. Ihre Zeit ist so gut wie abgelaufen, und sie sind sich ihrer bevorstehenden Entmachtung völlig bewusst. Wir haben unsere Verbündeten dringend gebeten, voranzudrängen, da die Dinge überall auf der Welt sich so sprunghaft weiterentwickeln und von einem Wandel profitieren würden. Wenn die richtigen Leute das Ruder übernommen haben, können wir Alle mit unseren Verantwortlichkeiten füreinander weiter vorankommen. Bedenkt, dass ihr, bevor ihr in diese Lebenszeit kamt, wusstet, dass ihr Teilnehmer des Aufstiegsprozesses sein werdet, und dass Viele unter euch eine spezielle Aufgabe zu erfüllen haben. Dies zeigt, wie gut durchdacht Gottes Plan ist, dass er in der zur Verfügung stehenden Zeit die Vollendung garantiert. Alles ist von Anfang an in Vollkommenheit geplant, und das bedeutet, dass die Dunkelmächte zum Scheitern verurteilt sind. Dieses Wissen sollte jeden beruhigen, der noch Zweifel gehegt hatte.

Mutter Erde war bisher relativ ruhig, wenn man bedenkt, dass sie sich in den ’Wehen’ ihres Selbstreinigungsprozesses befindet. Seid jedoch weiterhin wachsam, denn physische Veränderungen müssen stattfinden, bevor dieser Zyklus endet. Folgt eurer inneren Führung, denn ihr Alle seid intuitiv begabt, aber nur sehr Wenige nehmen von ihrer Gabe wirklich Notiz. Missbraucht diese Gabe jedoch nicht für eure Reaktionen auf Ängste, denn das wird euch in Panik versetzen zu einem Zeitpunkt, in dem ihr eigentlich gut beraten seid, Ruhe zu bewahren. In der Tat dürfte euch die kommende Periode Freude bringen, und dann werdet ihr mit Sicherheit wissen, dass die abschließenden Erlebnisse sich von selbst ausagieren werden. Behaltet die kommende Periode in euren Gedanken – wie auch das wunderbare Finale, das all die Verheißungen erfüllen wird, die euch gegeben wurden, – Verheißungen, die erhebend sind und vollkommenen Frieden und Glück bringen.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich empfange eure Gedanken, die ihr an mich richtet. Ich danke euch für eure Liebenswürdigkeit und eure liebevollen Energien, die ihr an die Galaktische Föderation aussendet. Es erfreut unsere Herzen, dass ihr nicht nur unsere Präsenz anerkennt, sondern euch auch daran erfreut, dass ihr euch in euren Gedanken unserer erinnert. Je stärker unsere Verbindung untereinander wird, desto mehr vereinen wir uns in LIEBE und LICHT.




Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org


Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/

First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Danke an alle Lichtarbeiter

Danke an alle Lichtarbeiter
Regenbogen des Dankes und des Schutzes

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra
Wöchentliche Meditation von Cobra zur visuellen Verstärkung der Ereignisse

anniversary

Liebe Leser,

Mike Quinsey feiert am Mittwoch, den 27. November 2013 seinen 79-ten Geburtstag.

Für jeden, der mitmachen möchte und ihm per mail oder e-card Glückwünsche schicken möchte, kann diese an die folgende e-mail Adresse senden:

michael.quinsey@mypostoffice.co.uk

Vielen Dank,

In Licht und Liebe.


Birthday graphics

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:




I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.