Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012

Follower

PUTIN

Montag, 23. Januar 2012

SaLuSa 23. Januar 2012


SaLuSa,  23-Januar-2012
- durch Mike Quinsey -

Unsere Beobachtungen zeigen, dass ihr gute Arbeit leistet darin, das LICHT zu Erde zu holen, und dass diese Aktivität in exponentiellem Maße zunimmt und euch daher in rapidem Tempo in den Aufstieg führt. Somit seid ihr auf Kurs zu einem großartigen Sieg über die Dunkelkräfte, und daran bestand eigentlich nie ein Zweifel, denn ihr besitzt den starken Willen und die Intention, dieses Ziel zu erreichen. Für euch war dies ja der Grund, in dieser wichtigen Zeit zu Erde zu kommen und als Lichtarbeiter tätig zu werden; ihr wusstet recht gut, was eure Aufgabe sein würde und hattet Vertrauen in eure Fähigkeit, sie auch ausführen zu können. Wie ihr beobachten könnt, gibt es im Wesentlichen zweierlei „Denkschulen“ bei euch, denen Menschen folgen: die eine verharrt in der Meinung, dass das Leben so weiter gehen würde wie bisher und dass man die derzeitigen Probleme schon irgendwie bewältigen würde, während die andere Seite die Chance zu einem immensen Wandel und zur Widerherstellung der Menschenrechte erkennt. Beide „Denk-Schulen“ werden im Großen und Ganzen ihrem eigenen Weg folgen und damit darüber entscheiden, in welche Richtung sie jeweils gehen werden, wenn der Zyklus endet. Tatsache bleibt, dass ihr Alle euch eure eigene Wirklichkeit schafft, da ihr euren freien Willen als Gott- gegebenes Recht nutzt, über eure eigene Zukunft zu bestimmen.

Alle diejenigen, die erwacht sind, werden natürlich der Welt die Wahrheit mitteilen wollen, die sie entdeckt haben, und wir fördern die Verbreitung dieser Informationen. Sie sollten jedoch niemandem aufgenötigt werden, denn letztendlich muss sich Jeder selbst entscheiden, ohne das Gefühl zu haben, hinsichtlich der Akzeptanz unter Druck zu geraten. Die Vertreter der Lichtseite achten die Tatsache, dass jede Seele ihren eigenen Vorgaben folgen muss und dass keine zwei Seelen notwendigerweise an genau demselben Punkt ihrer Evolution stehen. Daher ist es weitaus besser, wenn die Wahrheit anhand eigener, persönlicher Erfahrungen entdeckt wird, die einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Sät auf jeden Fall die Saat der Wahrheit; eines Tages wird sie aufgehen und zu „Blumen des Verstehens“ heranwachsen.

Natürlich wird es in nächster Zeit eine Lawine an Informationen und an Hinweisen auf den Aufstieg geben, und denen, die der Wahrheit gegenüber offen sind, wird dies Gelegenheit geben, einen Quantensprung vorwärts zu machen. Es ist eine Frage, ob Menschen bereit sind, über ihre bisherigen Glaubenssätze hinauszublicken und sich dem neuen Paradigma anzuschließen. Falls nicht, ist das kein Problem, denn sie werden in der Lage sein, auf ihrem eigenen Weg zu bleiben und zunächst weiterhin Erfahrungen in den niederen Dimensionen zu sammeln. Nichts kann fairer sein als euch selbst die Wahl zu überlassen; Jeder wird – wie jede andere Seele auch – mit liebevoller Fürsorge behandelt werden, und Jeder wird jede nur mögliche Hilfestellung dabei erfahren. Niemand steht außerhalb dieser Möglichkeit, Hilfe zu erhalten; sie steht immer bereit, – auf das leiseste Anzeichen einer Bitte hin.

Einige erwünschte Veränderungen ergeben sich gleichzeitig, und wir können sehen, dass es da eine ganze Serie schneller Enthüllungen geben könnte, die euch rasch weiterbringen. Für viele Menschen dürften sie sensationell sein und einen Schock auslösen bei denen, die nicht darauf vorbereitet sind; aber durch unsere Verbündeten werden wir sicherstellen, dass die Notwendigkeit dieser Enthüllungen verstanden wird. Sobald die dadurch erreichten Fortschritte und Vorzüge deutlich gemacht sind, wird dies zu großer Unterstützung führen, und entsprechender Eifer auf Seiten vieler Menschen wird eine aktive Rolle dabei spielen. Es wird Gelegenheit geben, sich an den Aktivitäten zu beteiligen, und wir werden gewiss die Unterstützung all derjenigen unter euch gebrauchen können, die bereit sind, ihren Part bei uns mit einzubringen. Gemeinschaftliches Wirken wird erforderlich sein, um die Natur der Veränderungen deutlich zu machen und zu erläutern, auf welche Weise sie mit den möglichst geringsten Unannehmlichkeiten eingeführt werden können. Seid versichert, dass wir euch Alle kennen und wissen, welche besonderen Talente ein Jeder hat und für welche Aufgabe ihr in diese Lebenszeit gekommen seid.

Wir sehen, wie sich großartige LIEBE und das LICHT über der Erde ausbreiten; sie tragen die Energie, die Viele unter euch aus der Finsternis herausheben werden. In den ärmeren Ländern eurer Welt haben Viele schon die Hoffnung verloren, denn sie beobachten, dass ihre Notlage weitgehend ignoriert wird. Sie benötigen Nahrungsmittel und die Deckung ihrer grundlegendsten Bedürfnisse, damit sie wenigstens die rauen Bedingungen überleben können, unter denen sie zurzeit existieren müssen. Das Reden über einen Aufstieg hat für sie kaum irgendeine Bedeutung, und ihr Vertrauen in Gott und in die Menschheit hat den „Tiefststand der Ebbe“ erreicht. Zwar gibt es Leute und Organisationen, die sich um sie kümmern, aber die Aufgabe ist so umfangreich, dass es eines Zusammenkommens der wohlhabenden Länder bedarf, die die Möglichkeit haben, zu handeln. Die Menschheit kann in Zukunft nicht mehr wie bisher daneben stehen und zulassen, dass derartige Zustände existieren, sondern sie muss begreifen, dass Alle Eins Sind! Wenn wir dies sagen, wissen wir, dass viele unter euch sehr mitfühlend sind und den starken Wunsch haben, dass den ärmsten Menschen eurer Welt geholfen wird.

Ihr werdet erfreut sein, zu hören, dass die Mittel, den Hunger und die Verzweiflung zu heilen, zur Umsetzung bereitstehen; aber ohne die Erlaubnis der Behörden vor Ort können sie im Augenblick noch nicht eingesetzt werden. Da gibt es auch noch die karmischen Hintergründe, die eine direkte Intervention behindern; aber wir werden diese gesamt Situation ansprechen, sobald wir offiziell anerkannt worden sind. Wir wissen, dass ihr zuweilen verwirrt seid angesichts dieser Probleme, die dem Willen, zu helfen, im Wege stehen; bedenkt aber bitte, dass wir auch nicht Aktionen unternehmen können, die bestimmten Seelen ihre Verpflichtungen an ihren Lebensplan durchkreuzen. Am Ende wird sich Alles in angemessener Weise ausagieren, aber für den Augenblick sind uns teilweise „die Hände gebunden“, wie ihr sagen würdet. Allerdings gibt es ein göttlich festgesetztes Datum, nach dessen Ablauf wir zur Tat schreiten werden, ungeachtet der jeweiligen Situation. Wir sind auf alle Möglichkeiten vorbereitet, denn wir haben bei unserer Planung alle wahrscheinlichen Szenarien berücksichtigt.

Es muss euch ziemlich erstaunlich erscheinen, dass das Universum auf die Zivilisation eurer kleinen Erde wartet, um den Dualitäts-Zyklus vollenden zu können, damit Alles den Aufstieg vollziehen kann. Das zeigt, wie extrem wichtig eure eigenen Fortschritte auch für die Zukunft von anderem Leben sind, das sich – wie ihr selbst – auf dem Weg zurück zur QUELLE befindet. Das „Einatmen Gottes“ holt Alles zu sich zurück, doch gegenwärtig ist dies erst das erste Stadium vieler, vieler Zyklen, die schließlich euer „Heimkommen“ vollenden werden. Bleibt währenddessen bei eurer Aufgabe, darauf zu achten, euer Leben so zu führen, dass ihr bis in den Aufstieg vorankommt. Lebt nach eurem besten Verständnis dessen, wie es sein wird, ein aufgestiegenes Wesen zu sein. Das wird euch durch die nächste Tage und Monate helfen; und seid eures Erfolgs versichert! Da ist nichts Anderes, was wirklich zählt, und es wird eine äußerst befriedigende Erfahrung sein, die in einem freudigen und glücklichen Abschluss enden wird.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich fühle mich privilegiert, zu den von der Galaktischen Föderation Ernannten zu gehören, die direkt mit euch kommunizieren können. Die Aussicht, unter den Ersten sein zu können, die Kontakt mit euch haben werden, ist recht aufregend. Auch für jemanden, der bereits so viele Erfahrungen und Abenteuer im Universum hinter sich hat, sind die Größe dessen, was da geschieht, und der Aufstieg von Seele und Körper gleichzeitig das, was dieses Ganze zu einem solch einzigartigen Ereignis macht! Ihr könnt jedoch ruhig und gelassen bleiben beim Gedanken daran, wie das sein wird, denn jede Erhöhung in die höheren Frequenzen ist etwas Wünschenswertes und Erfreuliches. Wir werden mit euch sein, und LIEBE und LICHT werden euch auf eurer ’Reise’ umgeben.



Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org


Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/

First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke an alle Lichtarbeiter

Danke an alle Lichtarbeiter
Regenbogen des Dankes und des Schutzes

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra
Wöchentliche Meditation von Cobra zur visuellen Verstärkung der Ereignisse

anniversary

Liebe Leser,

Mike Quinsey feiert am Mittwoch, den 27. November 2013 seinen 79-ten Geburtstag.

Für jeden, der mitmachen möchte und ihm per mail oder e-card Glückwünsche schicken möchte, kann diese an die folgende e-mail Adresse senden:

michael.quinsey@mypostoffice.co.uk

Vielen Dank,

In Licht und Liebe.


Birthday graphics

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:




I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.