Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012

Follower

PUTIN

Freitag, 15. Juni 2012

SaLuSa 15.juni 2012


  SaLuSa 15.Juni 2012

– durch Mike Quinsey –

Wir arbeiten zusammen mit unseren Verbündeten weiterhin hart daran, die letzten Hindernisse zu überwinden, die uns noch im Wege stehen. Sobald diese beseitigt sind, können die Bekanntmachungen gestartet werden, die euch auf eine Serie von Aktionen vorbereiten, mit denen jene Leute entmachtet werden sollen, die bisher euer Leben mit kriminellen Hintergedanken kontrolliert und beherrscht haben. Viele dieser Leute, die darin involviert waren, tragen Namen, die euch durchaus vertraut – und in vielen Fällen auch der breiten Öffentlichkeit sehr bekannt sind; aber auch gänzlich unbekannte Namen sind darunter. Wenn die 'Schlüsselfiguren' erst einmal entmachtet sind, wird dies unseren Verbündeten „grünes Licht“ geben, eine umfangreiche Verhaftungswelle an denen zu starten, über die wir genügend Beweise haben, um ihre Schuld nachweisen zu können. Sie werden in angemessenen Gerichtsverfahren, in denen sie vorgeführt werden, fair behandelt werden. Die Richter dafür werden anhand ihrer Aufrichtigkeit, Integrität und Erfahrung darin ausgewählt werden, dass sie die Rechtsprechung korrekt und im Sinne der Anklage anwenden.



Einige eurer existierenden Gesetze sind drakonisch, besonders diejenigen, die von der letzten Administration eingeführt wurden. Einer unserer ersten Schritte wird sein, jeden freizulassen, der ohne Gerichtsverfahren und ohne Einspruchsmöglichkeit gefangen gesetzt wurde. Es muss Gerechtigkeit erkannt und umgesetzt werden, und es muss ein Verständnis und eine bessere Einschätzung erreicht werden für die Umstände, die oftmals erst zu krimineller Handlungsweise geführt haben. Vieles wurde durch unangemessene Behandlung verursacht, die aus Rassenunterschieden herrührten. Das wird sich alles ändern, und zwar nicht dadurch, dass es der Bevölkerung befohlen wird, sondern durch euer eigenes Begreifen der Tatsache, dass ihr Alle Eins seid! Oft blickt ihr auf Analphabeten oder sozial Benachteiligte herab, als seien sie „minderwertig“; aber sie befinden sich aus denselben Gründen wir ihr in einer physischen Inkarnation: nämlich, um Erfahrungen zu sammeln. Die Seele bleibt dieselbe – in jeder neuen Lebenszeit.


Die Einstellung, was die unterschiedlichen Rassen betrifft, ändert sich bereits, und ganz wichtig dabei ist die Fähigkeit, sie als eure Brüder und Schwestern zu sehen! Ihr Alle entwickelt euch gemeinsam weiter und besitzt die Fähigkeit, einander dabei behilflich zu sein, zu einem größeren Verständnis des Lebenssinns und eures Parts in diesem Leben zu gelangen. Seit stolz auf das, was ihr in dieser Richtung schon erreicht habt, doch lasst euch nicht zu der Einstellung verleiten, dass alle Seelen dieselben Rechte aufeinander haben. Einige Leute scheinen mit allen Gütern gesegnet zu sein, die das Leben bequem machen; bedenkt aber, dass dies nur eine unter vielen Erfahrungen ist. Was ihr aus eurem Leben macht – und wie ihr Andere behandelt – das ist der entscheidende Faktor, der über euer Verständnis vom Leben und über eure nächste Inkarnation bestimmt, denn die könnte leicht ein kompletter Kontrast zur vorangegangenen Inkarnation sein. Arme Leute, reiche Leute – was bedeutet das schon außer der Tatsache, dass ihr etwas über euch selbst und über Andere lernt, um dadurch euer Bewusstsein zu erhöhen?!


Ihr Alle zieht auf die eine oder andere Weise Nutzen aus einer ganzen Serie von Lebenszeiten, und das spiegelt sich in eurer Gesellschaft wider. Wenn ihr auf eure letzten 100 Jahre zurückblickt, so wurden da zwar immense industrielle Fortschritte gemacht, aber es sieht ja nicht so aus, als ob dabei auch das LICHT wesentlich zugenommen hätte. Denn ihr hattet zwei Weltkriege und zahlreiche weitere Kriege, die so viel negative Energie erzeugt haben, dass das LICHT Schwierigkeiten hatte, das Ganze überhaupt zu durchdringen. Dennoch sind wir erfreut, euch nun mitteilen zu können, dass während der letzten 30 Jahre die Lichtarbeiter die Balance verändert haben, und das LICHT befindet sich nun überall um die Erde. Es hat große Mühe gekostet, dies zu erreichen, und aus den geistig-spirituellen wurde dem viel Hilfe hinzugefügt. Und deshalb ist der Aufstieg jetzt zur Gewissheit geworden, nachdem dieser einst noch sehr zweifelhaft war.



Da die Endzeiten herannahen, steht nun alles für einwundervolles Finale bereit; beunruhigt euch daher nicht allzu sehr über einen scheinbaren Mangel an Aktivitäten, denn ihr habt die Versicherung, dass hinter den Kulissen eine Menge Arbeit getan wird! Um das Mindeste zu sagen: es wird ein paar Überraschungen in dieser Hinsicht geben, die in eine aufregende Periode eures Lebens führen werden. Es wird kaum oder gar keine Zeit kosten, zu erkennen, dass wir zu unseren Versprechen stehen, und es wird dabei eine enorme Beteiligung auch von eurer Seite mit im Spiel sein. Für die Menschen, die erst jetzt etwas über uns erfahren, wird es wie „fast zu schön, um wahr zu sein” erscheinen, aber es wird rasch reichliche Beweise geben, die die Richtung bestätigen, in die das Alles sich bewegt.


Können wir sagen, dass Menschen mit guten Absichten gleichermaßen bereit für den Aufstieg sind wie die, die davon schon seit vielen Jahren wussten? Ihr müsst nicht irgendeiner Gruppe angehören oder einer bestimmten Glaubensrichtung folgen; es hängt einfach davon ab, inwieweit ihr fähig geworden seid, Andere wie euch selbst zu behandeln. Wenn ihr fähig seid, LIEBE für eure Mitmenschen zu empfinden und in die Tat umzusetzen, seid ihr gewiss Wesen des LICHTS. Sobald ihr zu eurem wahren Selbst und zum Sinn eures Lebens hin erwacht seid, werden die Fortschritte in eurer Evolution in großen Sprüngen vorankommen. Die meisten unter euch waren in manchen Perioden gewissen religiösen Lehren unterworfen, und in vielen Fällen führte dies zum Glauben an Gott. Das ist ein guter Anfang für ein umfassenderes Verständnis, vorausgesetzt, ihr lasst zu, dass ein differenzierteres Konzept des Begriffs „Gott“ daraus entsteht. Menschen mit starrer Geisteshaltung neigen dazu, sich an das zu klammern, was sie bisher bekommen haben, und sie sind eindeutig noch nicht bereit, ihren Begriffshorizont zu erweitern. Und das ist es, was sie davon abhält, aufzusteigen, denn sie werden in der bisherigen Eigenschwingung weiterleben.


Die Evolution ist eine Sache eurer Seele und deren Fortschreitens in Richtung der höheren Dimensionen, – aus denen ihr ja einst hierher kamt. Jede Seele befindet sich auf dem Weg zu einem Punkt der Erkenntnis, an die Wahrheit offenbar wird, und dem geht oft eine Menge an eigener Seelen-Erforschung voraus. In solchen Stadien seid ihr begleitet von einer Anzahl Seelenführer, die alles dafür tun, euch in eurer Eigenschwingung zu erhöhen. Oft begleiten sie euch bereits seit mehreren Lebenszeiten und haben ein persönliches Interesse an euren Fortschritten. Es ist auch möglich, dass ihr sie bei gewissen Gelegenheiten bei außerkörperlichen Erfahrungen antrefft, während ihr schlaft, aber unter normalen Umständen ist es schwierig, sich daran zu erinnern. Doch solche Treffen können sehr hilfreich für euch sein und euch viel Zuversicht geben, sodass ihr erfrischt und fröhlich aufwacht, ohne zu wissen, warum. Manchmal erscheinen diese Begegnungen als Träume, und ihr könnt nur vermuten, dass mehr dahinter steckt als das, woran ihr euch erinnern könnt.


Eure Reisen in die Astralregionen können unwirklich erscheinen, denn dort gelten andere Gesetzmäßigkeiten, und ihr scheint Dinge zu tun, die auf der Erde unmöglich wären. Aber ihr beginnt zu begreifen, dass eure Erlebnisse weit umfangreicher sind, als ihr euch normalerweise vorstellt. Wenn ihr aufsteigt, werden diese Erlebnisse noch ausgedehnter sein, und ihr werdet ein Leben erfahren, das gänzlich anders ist als das, an das ihr bisher gewöhnt wart. Allein die veränderten technologischen Gegebenheiten werden schon sehr viele Veränderungen bewirken, aber es ist eure Anhebung in die höhere Eigenschwingung, die sich auf euch persönlich auswirken wird. Wir von der Galaktischen Föderation sind ein Beispiel dafür, wie ihr in naher Zukunft sein werdet, und es wird nicht mehr lange dauern, bis ihr neben uns einher geht als Ebenbürtige und als respektierte Partner.


Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich bin erfreut, dass wir diese Diskurse haben können und unser Wissen mit euch teilen können. Segen euch Allen!

Danke SaLuSa
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow
   
Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/



First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke an alle Lichtarbeiter

Danke an alle Lichtarbeiter
Regenbogen des Dankes und des Schutzes

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra
Wöchentliche Meditation von Cobra zur visuellen Verstärkung der Ereignisse

anniversary

Liebe Leser,

Mike Quinsey feiert am Mittwoch, den 27. November 2013 seinen 79-ten Geburtstag.

Für jeden, der mitmachen möchte und ihm per mail oder e-card Glückwünsche schicken möchte, kann diese an die folgende e-mail Adresse senden:

michael.quinsey@mypostoffice.co.uk

Vielen Dank,

In Licht und Liebe.


Birthday graphics

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:




I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.