Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012

Follower

PUTIN

Freitag, 19. Oktober 2012

SaLuSa 19.Oktober 2012


  SaLuSa 19.Oktober 2012

– durch Mike Quinsey –



Hier stehen wir nun also am Rande einer großen Episode eurer Reise durch die Dualität, die für diejenigen unter euch, die bereit sind, eure derzeitige Dimension zu verlassen, mit dem Aufstieg endet. Es bedeutet nicht, dass sich gleich alles auf einmal verändern wird, sondern es wird dahin führen, dass ihr in eine höhere Dimension hinein erhöht werdet, wo ihr weitere Seelen mit gleicher Eigenschwingung vorfindet. Das wird euch ein Leben garantieren, in dem ihr vertrauensvolle Harmonie und eine fröhliche Beziehung zu allen Seelen erleben könnt. Die Härte und Konfrontation, die ihr jetzt noch erlebt, wird zugunsten des Guten verschwinden; denn jene Wesen, die derartige Probleme schaffen, sind ja zum Aufstieg noch gar nicht bereit. Der Aufstieg ist für diejenigen unter euch geeignet, die in ihre wahres 'Selbst' hinein erwacht sind, und bestrebt sind, sich weiter aufwärts zu entwickeln. Wenn ihr akzeptieren könnt, dass alle Anderen eigentlich 'Eins' mit euch sind, und wenn ihr euer Leben so lebt, dass ihr Bedingungslose LIEBE walten lassen könnt, seid ihr ein perfektes Beispiel für jemanden, der zum Aufstieg bereit ist.


Falls ihr euch für „noch nicht bereit“ haltet, aber dennoch aufsteigen möchtet, konzentriert euch darauf, euch (eure innere Einstellung) zu erhöhen und euer Bestes dafür zu tun, darin erfolgreich zu sein. Das wird so gut wie gewiss der Fall sein, denn in diesen jetzigen Zeiten strömen massive Energiemengen in eure Welt, und ihr werdet sie zu euch ziehen. Ihr werdet wissen, dass dies geschieht, denn nur wenige Seelen können diese Energien aufnehmen, ohne zugleich auch deren Wirkung zu spüren. Diese kann empfunden werden als leichte Schwindelanfälle und als Gefühl genereller 'Leichtigkeit' in eurem Körper. Weitere mögliche Zustände können euch verleiten, zu glauben, dass ihr vielleicht 'krank' werdet; doch auch das wird bald wieder vorüber sein, ohne irgendwelche Nachwirkungen zu hinterlassen. Ihr werdet gewiss feststellen, dass ihr dann die Kontrolle über euch behaltet, wenn ihr mit störenden Einflüssen konfrontiert seid, und das ist die Zähmung der Emotionen, die euch befähigt, ein solches Niveau der Selbstbeherrschung zu erreichen. Damit seid ihr zugleich ein Modell-Beispiel für Andere, die von eurer Präsenz profitieren.


Das LICHT nimmt – wie immer – in exponentiellem Maße zu, und es bringt euch schneller denn je voran. Es wird seinen optimalen Level am 21.Dezember 2012 erreichen und den Aufstieg von Mutter Erde und all derer auslösen, die bereits sind, mit ihr zu gehen. Bis dahin werdet ihr der Sicherheit und Zukunft auch für diejenigen versichert sein, die einen anderen Weg für sich wählen; und das alles geschieht im Einklang mit den Gesetzmäßigkeiten des Universums. Einfach ausgedrückt: es bestätigt, dass keine Seele sich einfach aufwärts bewegen kann, ohne zuvor die geeignete Frequenz-Ebene (Eigenschwingung) dafür erreicht zu haben. Es ist für Alle gesorgt, und zum Zeitpunkt des Aufstiegs wird Jeder dessen gewahr sein, was da vor sich geht. Wenn ein Zyklus endet, vollziehen sich natürliche Veränderungen, die die nächste Phase eurer Reise eröffnen – mit dem Ziel, euch die Chance zu geben, euch immer höher aufwärts zu entwickeln. Die Gelegenheiten dazu sind immer vorhanden – für jede Seele.


In mancher Hinsicht geht das Leben jetzt zwar „noch so weiter wie bisher“; doch ihr seht („am Horizont“) bereits die Zeichen des Wandels, der unumgänglich ist. Wie viel Leid noch geschieht, hängt von euren jeweiligen Regierungen ab und davon, wie schnell sie die neuen Herangehensweisen übernehmen, die ihnen offeriert werden. Militärische Macht wird den Wandel nicht aufhalten, obschon die Illuminati dafür waren, sie gegen uns einzusetzen, wenn wir versuchen sollten, die Enthüllungen zu starten und auf eurer Erde zu erscheinen. Mit derlei Drohungen können wir leicht fertig werden, aber wir möchten auch keine Situationen schaffen, die dann auf euch zurückprallen. Wir Alle sind dafür, dass die Enthüllungen so bald wie möglich geschehen, aber sie müssen vor einem friedvollen Hintergrund geschehen. Sie könnten aber kommen, wann ihr es am wenigsten erwartet, denn da sind mehr als nur ein Land, die eine derartige Bekanntgabe unterstützen werden.


Ihr seid schon über so lange Zeit hinweg geduldig gewesen, und das ist hoch zu schätzen; wisst aber auch, dass die Ereignisse nun sehr, sehr bald in Gang kommen müssen. Wir stehen bereit und vertrauen auf unsere Verbündeten, die den Boden bereiten, sodass wir dann folgen können. Bis dahin macht weiter wie bisher und nehmt die Dinge so, wie sie täglich kommen. Mit der Zeit wird hinsichtlich aller eurer Bedürfnisse Sorge getragen werden, auch wenn Einige unter euch mehr von den Unbequemlichkeiten ertragen müssen als Andere. Wir sind uns der Dinge, die da „wahrscheinlich“ vor sich gehen, durchaus bewusst, und wir werden nicht zulassen, dass sie außer Kontrolle geraten. Wir haben „nach euch gesehen“ und euren Weg über sehr lange Zeit vorgezeichnet; und wir sind jetzt in weit größerer Anzahl bei euch als je zuvor. Wir sind jedoch solange noch nicht in der Lage, mehr von unseren Raumschiffen zu enttarnen, bis wir die Bedrohungen gegen uns beseitigt haben. Sobald dies jedoch geschehen ist, werden wir ein großartiges Schauspiel veranstalten, um euch Alle zu begrüßen.


In den frühen Tagen der UFO-Sichtungen haben wir regelmäßig Personen kontaktiert, die ihr als „normale, gewöhnliche Leute“ bezeichnen würdet; doch auch deren Erfahrungen wurden euch absichtlich verschwiegen. Wir haben sie sogar auf Trips rund um euer Sonnensystem mitgenommen und ihnen bewiesen, dass auch andere Planeten intelligentes Leben beherbergen; und auch da gab es Versuche, die Details darüber zu unterdrücken. Mit den Enthüllungen werden die Nachweise jedoch unleugbar werden, wenn ihr mit Humanoiden bekannt gemacht werdet, die nicht allein aus eurem Sonnensystem, sondern auch aus anderen Sternen-Systemen stammen. Wir waren viel zu lange von euch getrennt, und wir teilen eure Gespanntheit bei dem Gedanken, dass wir einander begegnen.


Die Galaktische Föderation des LICHTS ist in keiner Weise eine militärische Einrichtung; dennoch gibt es innerhalb des Universums Kräfte, gegen die wir uns schützen müssen. Das sind meistenteils finstere Kräfte aus der Gruppe der Reptilien; aber wir beeilen uns zugleich, festzustellen, dass es auch dort Wesen mit friedlichen Absichten gibt. In eurer Galaktischen Geschichte gibt es viele Erzählungen über mächtige Kriege zwischen den Zivilisationen. Doch diese Ära ist Vergangenheit, und zwischen den beteiligten kriegerischen Fraktionen wurde Frieden ausgerufen; und Bestandteil unserer Pflichten ist es, dafür zu sorgen, dass dieser Frieden eingehalten wird. Auf eurer Erde gibt es immer noch Hinweise über ihre Besuche, aber diese Hinweise werden nicht immer als das erkannt, was sie sind, und sie werden ignoriert, weil sie nicht immer in die bei euch akzeptierte Version eurer Geschichte passen. Tatsächlich aber ist vieles eurer 'Geschichte' nur Fiktion und hat kaum etwas mit der Wahrheit zu tun. Das sind Bereiche, die wir ansprechen werden, denn es ist wichtig, dass die wahren Tatsachen bekannt sind.


Blickt weiterhin vorwärts, während die Ereignisse sich für ihren Start bereit machen; dann werdet ihr nicht enttäuscht sein. Die Dunkelmächte sind so gut wie am Ende, wenn es darum geht, euch noch weiter ihren Willen aufzwingen zu wollen. Sie sind wie zahnlose Tiger, – sollten aber dennoch weiterhin gemieden werden, bis sie aus ihren Positionen entfernt werden konnten. Viele unter euch wissen, wer die Anführer sind, und wir wissen es auch; und wir werden nicht zulassen, dass sie noch einmal 'hochkommen'! Geld verschafft ihnen immer noch zeitlichen Spielraum, doch es wird ihnen niemals die Freiheit gelassen, der Gerechtigkeit für ihre Verbrechen an euch zu entkommen. Es ist nie zu spät für sie, sich noch zu ändern; und es würde ihrem Nachruf eine Menge Gutes einräumen, wenn sie ihr Bestreben aufgeben würden, immer noch so weiter zu machen wie bisher


Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich sehe, dass da allmählich „die Stunde der Mitternacht“ eingeläutet wird, da der Countdown gestartet ist. Bleibt somit noch eine Weile ruhig und gelassen, denn „alles kommt zu demjenigen, der warten kann“. Gott segne euch Alle!

Danke SaLuSa
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow
   
Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/


First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

1 Kommentar:

Danke an alle Lichtarbeiter

Danke an alle Lichtarbeiter
Regenbogen des Dankes und des Schutzes

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra
Wöchentliche Meditation von Cobra zur visuellen Verstärkung der Ereignisse

anniversary

Liebe Leser,

Mike Quinsey feiert am Mittwoch, den 27. November 2013 seinen 79-ten Geburtstag.

Für jeden, der mitmachen möchte und ihm per mail oder e-card Glückwünsche schicken möchte, kann diese an die folgende e-mail Adresse senden:

michael.quinsey@mypostoffice.co.uk

Vielen Dank,

In Licht und Liebe.


Birthday graphics

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:




I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.