Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012

Follower

Donnerstag, 18. Oktober 2012

SaLuSa 17.Oktober 2012


  SaLuSa 17.Oktober 2012

– durch Mike Quinsey –



Ist euch klar, dass besonders in diesem Jahr euer Bewusstseinsniveau so weit gewachsen ist, dass ihr die Energien mehr als ausgeglichen habt?! Das habt ihr dadurch erreicht, dass ihr das LICHT zu euch gezogen und auf der Erde verankert habt. Dies hat geholfen, die Vorherrschaft der Dunkelwesen zu beenden, deren einzige Hoffnung noch darin besteht, immer noch Ängste schüren zu können und dadurch ihr unabwendbares Schicksal noch etwas hinauszuzögern. Sie sind zwar noch nicht 'erledigt', aber wir können sie völlig „im Zaum halten“ und unsere Verbündeten (vor ihnen) schützen. Ihre endgültige Entmachtung ist daher nur noch eine Formalität. Sie können die Reptilianer nicht länger um Rat fragen, und sie sind nur noch ein blasser Schimmer von dem, was sie einst waren. Das bedeutet, dass die letzten Wochen vor dem Aufstieg nicht so katastrophal sein werden wie einige der älteren Prophezeiungen dies andeuteten. In der Tat: mit der Anwesenheit der Galaktischen Föderation des LICHTS, die die Autorität besitzt, jeglichen großen Rückschritt zu verhindern, seid ihr im Begriff, eine ziemlich komfortable Fahrt für den Rest eurer Reise haben zu können.


Unterdessen rufen wir alle Lichtarbeiter auf, nicht nachzulassen mit ihren Bemühungen, auch innerhalb ihrer eigenen Gemeinschaften auf den Wandel hinzuarbeiten. Da gibt es vieles, was ihr auf örtlicher Ebene tun könnt, um dabei mitzuhelfen, eure Souveränität wiederherzustellen, und wir stellen fest, dass da Bewegungen im Gange sind mit dem Ziel, unabhängiger zu werden. Wir ermuntern euch zu dieser Herangehensweise, denn sie wird das Fundament für alles Weitere legen, wenn jegliche Gesetze und Gesetzgebungen, die euch eure Rechte nehmen, kritisch überprüft werden. Die List der Dunkelmächte hatte sie euch nach und nach genommen, ohne dass ihr erkannt habt, was da eigentlich vor sich ging. Wie ihr inzwischen wissen solltet, befandet ihr euch bereits am Rande einer totalen Versklavung; aber das ist nun nicht länger möglich. Es wird jetzt nicht mehr lange dauern, bis ihr aus der Kontrollherrschaft befreit seid, die euch eure Freiheit genommen hatte.


Fortschritte werden sich auf der Erde immer nur langsam vollziehen, aber sie gehen weiterhin in die richtige Richtung. Ihr werdet nicht mehr so lange warten müssen, bis Ereignisse vor sich gehen, die signalisieren werden, dass die Endzeiten tatsächlich da sind. Wir wissen, dass ihr euch unsere Anwesenheit auf der Erde lieber schon wesentlich früher gewünscht hättet, aber auf lange Sicht werdet ihr nichts verloren haben. Alles, was euch verheißen wurde, erwartet euch, und die Dinge haben sich längst über das Stadium hinausentwickelt, wo die Dunkelkräfte sie noch hätten verhindern können. Was ihr bisher auch schon ohne uns erreicht habt, ist bemerkenswert, und euer Erwachen vollzieht sich immer rascher. Das wird es wesentlich leichter machen, dass eure Bevölkerung unser Erscheinen akzeptiert, und wir verhandeln weiterhin mit euren Staatsführern darüber. Offensichtlich werden wir das aber nicht mit ihnen gemeinsam machen können, sondern wir haben dafür unser eigenes Ultimatum festgelegt. Falls nötig, werden wir die Dinge also selbst in die Hand nehmen, um sicherzustellen, dass die Enthüllungen ohne allzu viele Verzögerungen durchgeführt werden können.


Wir hegen große Bewunderung für all jene Lichtarbeiter, die hart für ihre Mission gearbeitet haben, oftmals ohne zu wissen, wie lange sie das eigentlich tun müssten. Für Alle rückt das Ende der Dualität immer näher, und sie werden feststellen, dass ihre harte Arbeit sich ausgezahlt hat. Ihre Entschlossenheit wird belohnt werden, wenn sie erfahren, welche Unterschiede sie bewirkt haben, und wenn sie sich klar machen, wie vielen Seelen sie geholfen haben, sich weiterzuentwickeln. Nach dem Aufstieg wird das Leben sehr viel leichter werden; es wird keine Konflikte oder Negativität mehr geben, womit man sich auseinandersetzen müsste. Wenn ihr euch vorstellen könnt, wie es ist, mit gleichgesinnten Seelen zusammen zu sein, werdet ihr ermessen können, wie wunderbar das sein wird. Bis dahin werdet ihr auch mit euren Brüdern und Schwestern aus der Inneren Erde zusammengekommen sein, die sich schon seit langem ins LICHT bewegt haben. Das wird wahrlich eine Zeit der großen Feiern sein, an denen auch wir natürlich teilhaben werden.


Ihr mögt der Dinge müde sein – und gespannt darauf, euch endlich aus der Dualität herausbewegen zu können; doch ihr dürftet intuitiv wissen, wann eure Reise vollendet ist. Die letzte Tage scheinen sich recht hektisch zu entwickeln für Einige unter euch, die immer noch karmische Frage zu klären haben. Tut das, von dem ihr wisst, dass es richtig ist; denn ihr könnt nichts von den alten Schwingungen mit euch nehmen. Das gilt für euch vor allem im ganz persönlichen Bereich; und wenn ihr da nicht ganz sicher seid, versucht stille Momente für euch zu finden, in denen ihr in euch nach Antworten suchen könnt. Ihr habt tatsächlich alles Wissen in euch, aber erinnert euch normalerweise nicht daran, wie ihr es anwenden könnt. Stellt einfach sicher, dass euer Ego euch nicht in die Quere kommt und euer Höheres Selbst nicht überrennt; denn das handelt im Sinne eures alten Selbst. Mit der Zeit werdet ihr allerdings keine Probleme mehr haben mit solchen Streitfragen, da ihr ein höheres Bewusstsein erlangt habt.


Die (eigentliche) Macht in der Welt liegt immer noch bei euch, dem Volk, – weshalb die Illuminati versucht haben, euch mit unaufrichtigen und schmutzigen Methoden eure Rechte zu nehmen. Es bedarf lediglich einer genügend großen Anzahl von euch, die sich in gemeinsamer Zielsetzung und kraftvoller Absicht zusammenfinden, dann dürftet ihr überrascht sein, wie viel Energie darin liegt. Gedanken sind machtvoll; aber sie müssen Rückhalt durch Überzeugung haben, wenn ihr eine Chance haben wollt, eure Ziele zu erreichen. Über eine längere Periode hinweg habt ihr zu unterschiedlichen Friedensbewegungen beigetragen, und diese haben euch euren Zielen sehr viel näher gebracht. Der Weltfrieden muss kommen, und er wird sehr bald ausgerufen werden. Kriege sind wie eine Pest und haben nichts als Elend und Schulden in den beteiligten Nationen hinterlassen. Denkt an jene Familien, die auseinandergerissen wurden durch sinnlose Kriegshandlungen und den Verlust geliebter Mitmenschen.


Wir können euch berichten, dass all jene, die ihrem Land 'dienen', allmählich ernüchtert sind angesichts dessen, was sie da erleben. Und da ihr Bewusstsein zunimmt, steigt auch die Zahl derer, die diesen 'Dienst' verlassen möchten. Der Krieg ist ein brutales 'Spiel' und ist immer zerstörerischer geworden dadurch, dass Waffen immer weiter entwickelt wurden. Wie alles Andere auch, was keinen Platz in der Zukunft hat, kann auch der Krieg nicht weiterexistieren und hat somit 'ausgedient'. Ihr wisst – wie wir: wenn die entsprechende Energie darauf verwendet worden wäre, den Weltfrieden zu erreichen, dann hättet ihr diesen schon vor vielen, vielen Jahren haben können. Ihr hättet in völliger Einheit leben können und euch eines guten Lebensstandards erfreuen können – ohne Armut oder Not.


Natürlich wird der Frieden, über den wir hier reden, auf jeden Fall euch gehören, und er wird viel schneller kommen, als ihr vielleicht ahnt. Wir haben schon seit langer Zeit mit euren Behörden daran gearbeitet, diesen Frieden herbeizuführen, und falls es möglich ist, würden wir dieses Ziel auch gern erreichen, bevor dieses Jahr zu Ende ist. Das ist etwas, das zu erzwingen uns gestattet ist, und wir haben die Fähigkeit, das zu tun. Nichts kann vor uns verborgen werden, und deshalb werden wir auch wissen, wann wir belogen werden, wenn Abkommen ausgehandelt werden. Doch das halten wir für unwahrscheinlich, denn bis dahin werden die richtigen Leute jede Nation anführen. Es ist keine Zeit dafür, mit der Zukunft von euch allen herumzuspielen, und deshalb verhandeln wir mit denen, die positiv eingestellt sind und denen eure besten Interessen am Herzen liegen.


Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich danke all denen, die fleißig und ehrlich daran arbeiten, euch eure Freiheit wiederzubringen.

Danke SaLuSa
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow
   
Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/



First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Kommentare:

Danke an alle Lichtarbeiter

Danke an alle Lichtarbeiter
Regenbogen des Dankes und des Schutzes

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra
Wöchentliche Meditation von Cobra zur visuellen Verstärkung der Ereignisse

anniversary

Liebe Leser,

Mike Quinsey feiert am Mittwoch, den 27. November 2013 seinen 79-ten Geburtstag.

Für jeden, der mitmachen möchte und ihm per mail oder e-card Glückwünsche schicken möchte, kann diese an die folgende e-mail Adresse senden:

michael.quinsey@mypostoffice.co.uk

Vielen Dank,

In Licht und Liebe.


Birthday graphics

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:




I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.