Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012

Follower

PUTIN

Freitag, 27. Juni 2014

27:06:2014




SaLuSa – 27.Juni 2014 
– durch Mike Quinsey – 


Die Veränderungen kommen weiterhin planmäßig voran, und sie werden den erwarteten Wandel herbeiführen, der euch die Befreiung von den Aktivitäten der Dunkelmächte bringt. Deren Macht und Kontrollherrschaft hat immer weniger Gewicht, und diejenigen, die für das LICHT arbeiten, gewinnen mit jedem neuen Tag, der da vergeht, immer mehr Zuversicht. Da wird so viel gute Arbeit geleistet, und weil diese immer breitere Wirkung zeigt, stellen die Dunkelmächte fest, dass sie immer weniger Einfluss haben. Ihr seid es, die Bevölkerung, die die Verantwortung übernimmt, das LICHT zu verbreiten, – aber wir können euch auch Beistand gewähren dort, wo ihr bereits die Entscheidung getroffen habt, den Prozess des Wandels einzuleiten. Seid nicht beunruhigt, wenn die Fortschritte zunächst scheinbar nur langsam vorankommen, denn Veränderungen von großer Tragweite können nicht einfach „über Nacht“ bewirkt werden, und ihr Erfolg ist dort wahrscheinlicher, wo Sorgfalt und Achtsamkeit walten. Wir überwachen eure Bemühungen und werden jederzeit unser Bestes dafür tun, euch zu leiten und euren Erfolg zu sichern. Immer mehr Seelen erwachen in ihr wahres Selbst und sind bestrebt, mehr Kraft dafür zu gewinnen, ihre Vision eines permanenten Friedens auf Erden verwirklichen zu können. Dieser wird kommen, und er beeinflusst bereits Entscheidungen, die da getroffen werden, um künftige Kriege gar nicht erst entstehen zu lassen.


Die Rolle der Lichtarbeiter muss dahingehend inspiriert werden, immer mehr Menschen zu der Erkenntnis zu bringen, dass die Zukunft jetzt Gestalt anzunehmen beginnt, und einflussreiche Stimmen sind nicht länger bereit, weiterhin mit jenen mitzugehen, die Kriegshandlungen befürworten, um damit Probleme zu „lösen“. Endlich wird erkannt, dass Krieg nutzlos ist und dass es da keine Gewinner gibt, weil alle, die daran beteiligt sind, auf die eine oder andere Weise darunter leiden. Wenn ihr zurückblickt, wird euch klar, dass der Einsatz von Krieg als Mittel zur Erreichung eurer Ziele oftmals nur kurzlebig ist, und so keimt endlich das Verständnis dafür auf, dass friedliches Verhandeln der einzige Weg ist, Differenzen aufzulösen. Ihr werdet im Laufe der Zeit erkennen, dass Kriege oft künstlich erfunden werden, um eine Seite gegen eine andere aufzuwiegeln, und dass das Resultat niemandem nützt. Immer mehr Menschen wurden es im Laufe der Zeit einfach müde, in dieser Weise missbraucht zu werden, um Differenzen zu begleichen, und sie sehen nun, dass es andere Mittel und Wege gibt, die wesentlich akzeptabler sind. Ihr erlebt gegenwärtig mit, wie religiöse Vorurteile die Differenzen zwischen manchen Nationen schüren, und wir würden uns wünschen, dass ihr ihnen die Botschaft vermitteln könntet, dass ihr Alle Eins seid! Es gibt nur den EINEN GOTT ABSOLUTER LIEBE für alle Seelen, unabhängig von deren Hautfarbe oder Glaubensüberzeugung! Es wird jedoch der Zeitpunkt kommen, an dem akzeptiert werden wird, dass ihr Eine Rasse seid – mit derselben Zielbestimmung – und ewig geliebt von dem Einen Gott Aller!

Der schwer fassbare Friede, den ihr anstrebt, wird zuerst zu jenen Menschen kommen, die die Einheit aller Seelen akzeptiert haben, und anhand ihres Beispiels werden Andere folgen. Ihr tragt alles Wissen in euch, und diejenigen unter euch, die sich als besonders intuitiv empfinden, sind in der Lage, den Wert und den Wahrheitsgehalt einer Botschaft ermessen zu können. Es wird aber auch weiterhin noch jene geben, die sich gänzlich auf Andere verlassen und sich deren Weg anschließen. Das ist für sie noch Bestandteil ihrer notwendigen persönlichen Erfahrung, und wenn sie mehr Verständnis für die Wahrheit ihres eigentlichen Selbstgewinnen, werden sie auch das Selbstvertrauen erlangen, ihreneigenen Weg gehen zu können. Oft sind Veränderungen das Resultat vieler Lebenszeiten, während derer sie ihre eigenen Überzeugungen überprüft haben – und sich weiterentwickelt haben, wenn sie Mängel darin entdeckt haben. So, wie ihr jetzt in dieser Zeit dasteht, repräsentiert ihr die Gesamtheit eurer Erfahrungen und könnt nicht anders als euch von diesen stark beeinflussen zu lassen. Es gibt aber auch Zeiten, in denen ihr euch mit einer stärkeren Bindung an gewisse Glaubessätze inkarniert, die euch die spezifischen Erfahrungen machen lassen, die ihr benötigt. Ihr seid in Wirklichkeit viel großartiger, als euch zurzeit bewusst ist, und solange ihr auf Erden weilt, spielt ihr jede Rolle durch, die ihr euch vorgenommen habt; und sie kann von einer Inkarnation zu nächsten sehr stark variieren.

Ihr mögt euch vielleicht schon einmal gefragt haben, worauf dennunsere Glaubensüberzeugungen basieren, und ob wir das haben, was ihr als „organisierte Religion“ kennt. Die einfache Antwort ist, dass wir ein hinreichendes Verständnis der Wahrheit und des Einen Gottes haben, was wir durch unser Beispiel leben, und dass wir uns darüber im Klaren sind, dass jede andere Seele unser Bruder oder unsere Schwester ist. Somit erstreckt sich unsere LIEBE auf alleSeelen, und sogar die Vertreter der Finsternis werden in diesem Sinne gleichermaßen wie alle Anderen angesehen. Das muss so sein, denn ihr Alle kamt aus derselben Quelle All Dessen Das Ist und habt eure Erfahrungen dafür gesammelt, Anderen die Wahrheit zu vermitteln. Dort, wo ihr euch zurzeit befindet – in den niederen Schwingungs-Ebenen –, könnt ihr nicht vollständig aufgestiegen sein und zugleich noch in diesen alten Schwingungen verbleiben; deshalb inkarniert ihr notwendigerweise innerhalb derjenigen Schwingungs-Ebene, die euch zu den gewählten Erfahrungen führt. Und deshalb möchten wir auch darauf hinweisen, dass ihr deshalb die Erfahrungen respektieren müsst, die andere Seelen für sich ausgewählt haben; denn da hat alles seinen Wert und hilft den Anderen, sich weiter aufwärts zu entwickeln. Einige Seelen haben sich dafür entschieden, auf Erden in der Weise dienlich zu sein, dass sie Anderen helfen, während die Mehrheit ihren Weg verfolgt, auf dem sie darauf hinarbeitet, wieder in die höheren Dimensionen zu gelangen. Da gibt es keine „schnelle Lösung“, wie ihr das zu nennen pflegt, denn der einzig positive Weg, sich weiterzuentwickeln, geht über die persönlichen Erfahrungen, auch wenn ihr von Anderen lernen könnt, die euch bereits vorausgegangen sind.

Auch Mutter Erde nimmt Teil an den Veränderungen, und bei ihr finden sie in umfangreichem Ausmaß statt – als Vorbereitung dessen, was die gesamte Erdoberfläche verändern wird. Notwendigerweise wird es in einigen Gegenden unvermeidliche Umwälzungen geben; seid jedoch versichert, dass alle Vorsorge getroffen werden wird, Verluste an Leben zu vermeiden. Manchmal ist dies unumgänglich, aber da gibt es eben auch die Seelen, die den Wunsch zum Ausdruck gebracht haben, die Erde zu verlassen. Es mag zwar befremdlich oder unwahrscheinlich klingen, dass Seelen sich dafür entscheiden, die Erde auf diese Weise zu verlassen, aber das Verlassen des Körpers geschieht dann augenblicklich. Irgendwelche Traumata im Zusammenhang mit einer derartigen Erfahrung sind schnell überwunden und vergessen. Der Tod an sich ist schmerzlos, auch wenn oftmals anders darüber gedacht wird, – und für gewöhnlich hängt das dann mit einer Krankheit zusammen. Das Verständnis für die Wahrheit hinter einer derartigen Erfahrung wie dem Tod verhindert, dass dies – wie noch von Vielen – als ein traumatischer Zeitpunkt in eurem Leben betrachtet wird. Seid versichert: sobald ihr hinübergeht, werden eure Lieben da sein, um euch zu begrüßen und euch ein Willkommen zu bereiten. Die am meisten willkommene Überraschung ist vielleicht, dass ihr dann wieder „ganz“ seid und dass ihr kraft eurer Gedanken sogar wieder zu einer jungen Person werden könnt, voller Gesundheit – und ohne all jene Probleme, die ihr während eures Erdenlebens vielleicht gehabt habt.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich habe heute wieder über das Leben in den höheren Dimensionen gesprochen, das weit entfernt von dem ist, was ihr auf Erden erlebt habt. Könnt ihr euch eine Existenz vorstellen, in der ihr – innerhalb gewisser Grenzen – Dinge in die Existenz hinein „denken“ könnt, weshalb Geld dann nicht mehr notwendig ist? Das ist vielleicht die signifikanteste Veränderung, obschon – wie oben erwähnt – die Aussicht auf immerwährende Gesundheit schon Musik in den Ohren all derer sein muss, die ein Erdenleben voller Gebrechen hinter sich haben. Es gibt da so Vieles, auf das ihr euch freuen könnt; so tut euer Bestes, solange ihr noch auf Erden weilt! Ich hinterlasse euch nun wieder meine Liebe und meinen Segen.

Danke, SaLuSa!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke an alle Lichtarbeiter

Danke an alle Lichtarbeiter
Regenbogen des Dankes und des Schutzes

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra
Wöchentliche Meditation von Cobra zur visuellen Verstärkung der Ereignisse

anniversary

Liebe Leser,

Mike Quinsey feiert am Mittwoch, den 27. November 2013 seinen 79-ten Geburtstag.

Für jeden, der mitmachen möchte und ihm per mail oder e-card Glückwünsche schicken möchte, kann diese an die folgende e-mail Adresse senden:

michael.quinsey@mypostoffice.co.uk

Vielen Dank,

In Licht und Liebe.


Birthday graphics

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:




I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.