Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012

Follower

PUTIN

Freitag, 10. Januar 2014

SaLuSa 10.Januar 2014


  SaLuSa 10. Januar 2014

– durch Mike Quinsey –



Die Vorgänge auf der Erde erzeugen weiterhin Unsicherheiten, und rein äußerlich scheint es nur wenig Anzeichen dafür zu geben, dass Frieden auf der Welt erreicht werden könnte. Aber 'hinter den Kulissen' spielen viele Gruppen von Lichtarbeitern ihren Part dafür, Stabilität und Frieden herbei-zuführen. Und diese werden in relativ kurzer Zeit eintreffen; dieses Jahr wird ein äußerst aktives Jahr werden in dieser Hinsicht. Lichtarbeiter überall auf der Welt gewinnen immer mehr Zuversicht, was den Ausgang der Dinge betrifft, und sie sehen, wie sich die Früchte ihrer Arbeit abzeichnen. Seid versichert, dass das LICHT ständig weiter zunimmt und die Seelen allmählich in eine höhere Dimension erhebt. Dies führt zu einer klaren Trennung zwischen denen, die noch in den alten Schwingungen verharren und unfähig sind, sich daraus zu erheben – und denen, die sich daraus lösen können. Das bedeutet jedoch nicht, dass ihr den Anderen nicht mehr helfen könnt, denn viele Seele benötigen weiterhin Hilfe und Anleitung für ihre Erhöhung.


Die Erde befindet sich im Aufruhr, und angesichts dessen scheint das LICHT 'unterdrückt' zu sein; doch das ist nicht der Fall, sondern das LICHT nimmt weiterhin rapide zu, und nichts kann seinen Vormarsch mehr stoppen. Die Lichtarbeiter müssen zentriert und auf das 'Selbst' fokussiert bleiben und dürfen sich nicht von den vielen negativen Aktivitäten ablenken lassen, die da vor sich gehen. Ihr könnt zwar Beobachter sein, aber ohne euch dabei von euren Aufgaben ablenken zu lassen; je mehr ihr euch auf diese fokussiert, desto erfolgreicher werdet ihr sein. Natürlich werdet ihr auch in Situationen hineingezogen sein, wo eure Erfahrung gebraucht wird, und da wird es keinen Zweifel geben, was von euch erwartet wird. Ihr habt euch ja freiwillig bereiterklärt, anwesend zu sein, weil eure Erfahrung geschätzt und in diesen Zeiten gebraucht wird. Seid versichert, dass eure Geistführer allezeit 'bei der Hand' sind, um euch zu assistieren und sicherzustellen, dass ihr euren Fähigkeiten entsprechend hilfreich sein könnt.

Das ist zurzeit eine große Bewährungsprobe, denn es geht so Vieles gleichzeitig vor sich; doch diejenigen unter euch, die aufgerufen sind, Beistand zu leisten, sind aus genau diesem Grund hier. In der Tat wurdet ihr im Laufe vieler Lebenszeiten darauf „trainiert“, und jetzt ist die Gelegenheit für euch da, gänzlich dem LICHT zu dienen. Bleibt währenddessen zu allen Zeiten zentriert und wisst, dass ihr zwar von negativen Energien umgeben sein könnt, aber von ihnen unbeeinflusst bleibt. Ihr seid hier, um Anderen zu helfen, aufzusteigen, – und um zu versuchen, denen zu helfen, die noch damit zu kämpfen haben, ihren Weg zu finden. Das ist nicht immer leicht, und auch da ist es am besten, zwar Hilfestellung zu geben aber euch einer anderen Seele nicht aufzudrängen, wenn sie euch nicht um Hilfe gebeten hat.

Es ist sehr wichtig, einer anderen Seele zu gewähren, ihrem Weg zu folgen, den sie für sich selbst geplant hat. Unerwünschtes Aufdrängen dürfte nicht so hilfreich sein, wie ihr vielleicht meint, sondern kann eine Seele manchmal sogar aus ihren selbst gewählten „Gleisen“ werfen. Ihr werdet aber herausfinden, dass Menschen, die sich zu anderen Seelen hingezogen fühlen, am besten platziert sind, um ihnen helfen zu können, und es ist eine Tatsache, dass da eine wechselseitige Anziehung zwischen Menschen gleichartiger Schwingung besteht. Zusätzlich habt ihr natürlich eure Geistführer, die euch immer zur Seite stehen und gerne helfen, wenn sie darum gebeten werden. Auch bei besten Absichten ist es besser, einer anderen Seele die Freiheit zu lassen, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen, wenn Beistand gefragt ist.

Dieses Jahr dürfte von großer Tragweite sein, denn es geschieht jetzt so Vieles, was große Veränderungen in eurem Leben bewirken wird. Einige unter euch haben bereits Kontakte zu Leuten gefunden, die sich für eine wichtige Arbeit engagieren, die sie ins Blickfeld der Öffentlichkeit rücken wird. Ihr werdet bemerkt haben, dass Präsident Obama jetzt offener aktiv ist und mehr Lichtarbeit tun kann, die die Chancen für die Dunkelmächte einschränkt, sich wie bisher störend einmischen zu können. Ihre Stärke wurde verringert, indem man ihnen den Zugang zu ausreichenden Fonds sperrte, mit denen sie ihren Marsch in Richtung planetarer Kontroll-Herrschaft hätten fortsetzen wollen. Ohne die Mittel, ihre Pläne weiterführen zu können, befinden sie sich nun in der Auflösung, – unfähig, ihre Ziele zu erreichen.

Natürlich versuchen die Günstlinge der Dunkelkräfte immer noch, sich ihre Zielsetzungen zu erfüllen, doch aufgrund der Unterbrechung ihrer Kontinuität können sie das nicht mehr erreichen. In ihrem üblichen starrsinnigen Verhalten wird die Kabale nicht zugeben wollen, dass sie sich in jeder Hinsicht geschlagen geben muss. Doch die Situation ist nun so, dass diese Leute bald unfähig sein werden, noch eine wirkliche Bedrohung für das LICHT zu sein, und so können nun viele Veränderungen zum Besseren hin vorankommen. Es war ein langer Weg mit vielen Hindernissen und manchem Stillstand, aber es war zu allen Zeiten bekannt, dass am Ende des Zyklus' das LICHT siegreich daraus hervorgehen wird. Ihr werdet intuitiv wissen, wenn ihr in dieser jetzigen Zeit inkarniert habt, dass ihr zu den Vorboten gehört, die hier sind, um den Wandel einleiten zu helfen. Höchstwahrscheinlich seid ihr bereits intensiv in die Lichtarbeit involviert und stellt euch voller Eifer zur Verfügung, anderen Seelen auf ihrem Weg zum Aufstieg behilflich zu sein.

Mit den ansteigenden Schwingungen werdet ihr nach und nach spüren können, dass der Frieden sich auf der Erde ausbreiten wird. Und viele Einzelne werden für sich feststellen, dass ihre Auffassungen sich ändern und dass sie ein friedvolleres Leben anstreben. Dies wird sich rapide ausbreiten, denn es gewinnt an Kraft; erwartet jedoch nicht zu früh zu viel. Sobald die Menschen erkennen, dass sie ihre Einstellung zum Leben ändern und mithelfen können, eine friedliche Koexistenz herbeizuführen, werden sie nicht zögern, sich den höheren Schwingungs-Ebenen zuzuwenden.

Wir wissen, wie sehr die Mühsale und die Verzögerungen sich auf euch auswirken; dennoch ist dies jetzt die Zeit, den Herausforderungen standzuhalten. Wie ihr sagen würdet: die Zielgerade ist in Sicht, und da ist nichts, um das ihr euch Sorgen machen müsstet, denn das LICHT kann nicht besiegt werden. Geht eurer Arbeit nach in völliger Zuversicht und im Wissen, dass eure Zukunft sichergestellt ist; wir sind allezeit mit euch.

Danke SaLuSa
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow
   
Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/


First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke an alle Lichtarbeiter

Danke an alle Lichtarbeiter
Regenbogen des Dankes und des Schutzes

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra
Wöchentliche Meditation von Cobra zur visuellen Verstärkung der Ereignisse

anniversary

Liebe Leser,

Mike Quinsey feiert am Mittwoch, den 27. November 2013 seinen 79-ten Geburtstag.

Für jeden, der mitmachen möchte und ihm per mail oder e-card Glückwünsche schicken möchte, kann diese an die folgende e-mail Adresse senden:

michael.quinsey@mypostoffice.co.uk

Vielen Dank,

In Licht und Liebe.


Birthday graphics

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:




I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.