Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012

Follower

PUTIN

Donnerstag, 29. November 2012

SaLuSa 28.November 2012


  SaLuSa 28.November 2012

– durch Mike Quinsey –



Wie ihr erkennt, sind nur sehr wenige der einst gemachten Prophezeiungen für dieses Jahr wahr geworden, und so war es im Wesentlichen ein 'normales' Jahr. Es geschieht ja immer auch vieles, was zwar physischer Natur ist, über das aber weitgehend nichts berichtet wird. Und deshalb ist es gut, nun berichten zu können, dass in dieser Hinsicht tatsächlich nur weniges von dem geschehen ist, was die Erwartungen jener Leute hätte 'erfüllen' können, die sich auf große Umwälzungen und Katastrophen eingestellt hatten. Und diesen Ausgang der Dinge könnt ihr euch in hohem Maße selbst als Verdienst anrechnen, denn die Schwingungen der Erde wurden beträchtlich erhöht im Vergleich zu einigen Jahren davor. Die Menge an LICHT, die zur Erde gezogen wurde, hat die Notwendigkeit für eine noch intensivere energetische Reinigung verringert. Wir von der Galaktischen Föderation haben überdies dabei mitgeholfen, indem wir zum Reinigungsprozess beigetragen haben und ganz allgemein dafür gesorgt haben, dass die Umweltverschmutzung nicht noch schlimmer wird. Das schließt auch die 'Chemtrails' ein, die das Potential hatten, sich in bedenklicher Weise auf alle Lebensformen auszuwirken.

Montag, 26. November 2012

SaLuSa 26.November 2012


  SaLuSa 26.November 2012

– durch Mike Quinsey –



Ein jeder Tag kann jetzt möglicherweise den ersten realen Nachweis für das bringen, was hinter den Kulissen vor sich geht, und euch die fortlaufenden Veränderungen verdeutlichen. Bedauerlicherweise werden die Medien die „guten“ Nachrichten immer noch zurückhalten, denn sie unterliegen immer noch der Kontrollmacht. Doch euer Internet ist so umfassend, dass ihr keine Probleme haben werdet, Verweise auf Enthüllungen und andere voraussehbare Ereignisse ausfindig zu machen, und dies oft von Leuten, die eine unverfälschte Informationsquelle haben. Dennoch müsst ihr euch auch vor authentisch scheinenden Websites und Berichten hüten, die erstellt wurden, um euch zu verwirren! Wenn die echten Bekanntmachungen vorgenommen werden, werdet ihr hinsichtlich deren Wahrheitsgehalts keine Zweifel mehr hegen. Denn die Enthüllungen haben zum Beispiel weltweite Bedeutung, und deshalb wird es Sache eurer Staatsführer sein, sich damit zu befassen.

Samstag, 24. November 2012

SaLuSa 23. November 2012


  SaLuSa 23.November 2012

– durch Mike Quinsey –



Um einen Weltfrieden etablieren zu können, bedarf es der Beendigung aller Kriegshandlungen, und falls nötig, haben wir die Mittel, sicherzustellen, dass dies auch gelingt. Im Neuen Zeitalter ist absolut kein Platz für eine derart niedrige Schwingungs-Ebene! Und in der Tat ist es zurzeit etwas leichter, hierin Erfolg zu erreichen, da das ansteigende Bewusstseinsniveau dazu führt, dass immer mehr Seelen alles von sich weisen, was noch mit Krieg zu tun hat. Sogar einige der 'hart gesottenen' Veteranen sind bereit, die Spur zu wechseln, und sie erkennen die Tugenden, die darin liegen, für den Frieden zu arbeiten. Sie erkennen allmählich, dass der „Ruf zur Verteidigung der Heimat“ verfänglich war und in heimtückischer Weise für anderweitige Motive missbraucht wurde. Wenn diese Leute anfangen, hinsichtlich der Wahrheit aufzuwachen, wisst ihr, dass die Illuminati rapide ihre Macht und Kontrolle über die bewaffneten Streitkräfte verlieren. Sie sind in der Tat eine verbrauchte, erschöpfte Kraft im Vergleich zu dem, was sie einst waren, und ein Weg zurück (in die alten Verhältnisse) wird ihnen nicht gestattet sein.

Freitag, 23. November 2012

SaLuSa 21. November 2012


  SaLuSa 21. November 2012

– durch Mike Quinsey –



Ihr habt die Redewendung: „die Zeit wartet auf Niemanden”, und das stimmt, denn für diejenigen, die noch immer „schlummern“, bleibt noch Vieles, was sie begreifen lernen müssen. Das beginnt bei jenen, die zwar nicht glauben wollen, dass es einen Gott gibt, dass sie ungeachtet dessen aber Gott dafür verantwortlich machen wollen, was in der Welt geschieht. Wir würden uns wünschen, dass sie erkennen können, dass Jedem ein freier Wille geschenkt wurde, und dass somit ihr Alle selbst genau das erschaffen habt, was ihr erlebt. Es wäre für uns zwar leicht, einzugreifen, doch damit würden wir euch die Chance nehmen, zu erkennen, was euer eigenes Handeln bewirkt hat. Viele reden immer noch von ausgleichender Gerechtigkeit, wenn sie diese bemühen, um eine andere Gruppe anzugreifen oder zu vernichten. Sie scheinen sich der Tatsache nicht bewusst zu sein, oder übersehen sie einfach geflissentlich, dass dies wiederum neuen Zorn und Hass heraufbeschwört. Wie viele Kriege braucht es noch, bis der Mensch erkennt, dass diese unproduktiv sind für das Erreichen von Frieden oder für dauerhafte Schlichtung. Es scheint, als hätten sie die Lektion nie gelernt, dass Frieden erst mit der Akzeptanz kommt, dass ihr Alle Eins seid und in Harmonie und Liebe für alles Leben miteinander leben solltet.

SaLuSa 19. November 2012


  SaLuSa 19.November 2012

– durch Mike Quinsey –



Wenn ihr bedenkt, dass, nachdem ihr euch nun seit einigen Jahren auf den Aufstieg vorbereitet habt, die Zeit dafür nun praktisch eingetroffen ist, ist das, wovon ihr bisher nur 'geträumt' habt, plötzlich nahe genug gekommen, sodass ihr ein Gefühl dafür bekommt, wie es ist, die höheren Energien zu erleben. Sobald ihr diese erst einmal erlebt habt, könnt ihr sie nicht mehr vergessen, denn es ist ein ekstatisches Gefühl äußerster Freude und Glückseligkeit, des Friedens, der Zufriedenheit. Stellt euch vor, wie es sein wird, dass ihr euch von einem Tag zum andern in einem solchen Zustand des Glücks als Normalzustand befindet und frei seid von niedrigen Emotionen. Das ist eure wahre Lebensart, und sie ist der Grund, weshalb diejenigen unter euch, die dazu bereit sind, sich aus der Dualität herausbewegen werden. Einige unter euch haben schon immer das Gefühl gehabt, dass irgendetwas fehlt in ihrem Leben, und nun habt ihr herausgefunden, was das ist.


Wir machen uns klar, dass dieser Wandel auch so manche Menschen 'überkommt', die noch gar keine Ahnung von dem haben, was da kommt. Sie mögen aber dennoch aufwachen, wenn die Energien in ihnen ein Aufrütteln sowie eine neue Art von Bewusstsein bewirken. Die Frage ist dann, ob sie fähig sind, die niederen Energien abzuschütteln, die sonst ihre Fortschritte behindern würden. Einigen fordert dieser Übergang noch zu viel ab, denn sie haben sich bisher ja in ihrem täglichen Leben auf die alten Energien verlassen. Es ist nicht leicht, zu vermitteln, dass die Fortschritte erst dadurch erzielt werden, dass ihr euch weiter aufwärts entwickelt, und doch werdet ihr immer daran erinnert sein. Worte sind oft unangemessen, um ein Leben zu beschreiben, dass auf Harmonie und Ausgeglichenheit basiert, Dinge, die euch die höheren Energien bringen. Das steht alles mit dem in Verbindung, was ihr jene LIEBE nennt, die das gesamte Universum durchdringt und die in ihrer Essenz Alles Ist Was Existiert.


Nach und nach haben wir deutlich machen können, wie es ist, wenn ihr euren Platz in den höheren Dimensionen einnehmt. Das ist eine gänzlich andere Lebensqualität, die sehr viel besser ist als das, was ihr bisher erlebt. Und das in einem Maße, dass ihr euch fragen werdet, wie ihr es eigentlich bisher geschafft habt, in einem derart niedrigen Schwingungsumfeld zu überleben. Das ist alles eurer Unverwüstlichkeit und Entschlossenheit zuzuschreiben, die Hindernisse zu überwinden, mit denen ihr konfrontiert wart. Das Problem war, dass ihr glauben gemacht wurdet, dass das, was ihr so erlebt, ein gänzlich 'normales' Leben sei, und weil euch die Chance, euer Leben zu verbessern, verwehrt wurde. Die finstere Kabale hielt euch in einem permanenten Status der Bedürftigkeit und war folglich in der Lage, euch in einer Art Sklaverei zu halten, in der ihr in allen Dingen von diesen Leuten abhängig wart. Doch aufgrund eures sich ständig erhöhenden Bewusstseinsniveaus seid ihr aufgewacht hinsichtlich dessen, wie ihr ausgebeutet wurdet, und ihr fingt an, für eure Freiheit zu kämpfen.


Innerhalb relativ kurzer Zeit, verglichen mit der langen Zeit, die ihr in der Dualität verbracht habt, fandet ihr zu eurer Stimme und zu eurer Entschlossenheit, eure Souveränität zurückzufordern. Natürlich hattet ihr „von der anderen Seite des Vorhangs her“ auch enorme Hilfe, die ihr jedoch auch zu euch gezogen habt durch eure positive Herangehensweise an die vor euch liegenden Aufgaben. Hinzu kommt die Tatsache, dass der Plan für eure Erhöhung bereits existierte. Schon zu anderen Zeiten sind euch viele Zivilisationen der Galaktischen Föderation zu Hilfe gekommen, besonders während der vergangenen 100 Jahre. Doch obwohl es euch bestimmt war, dass ihr erfolgreich sein werdet, war es an euch, wie ihr dies angehen würdet. Und tatsächlich habt ihr dies so gut geschafft, dass ihr nun die Auswirkungen dessen gemildert habt, was sonst noch zu einem sehr traumatischen Jahr hätte werden können. So sind viele Vorhersagen „am Wegesrand“ liegen geblieben, denn ihr habt eure Eigenschwingung bis zu einem Punkt angehoben, wo solche Voraussagen überflüssig geworden sind. In einem Jahr, in dem es wesentlich mehr seismische Aktivitäten hätte geben können, waren diese in keiner Weise außergewöhnlich.


Ihr seid in der Substanz Galaktische Wesen und werdet euer Leben bald so leben wie wir, mit all den Annehmlichkeiten der Schöpfung, die ihr möglicherweise in Anspruch nehmt. Zurzeit verbringt ihr sehr viel Zeit damit, unterwegs zu sein, und es ist ein Wunder, dass ihr dabei überhaupt noch etwas von dem erledigen könnt, was ihr sonst noch zu tun habt. Dies ist ein wichtiger Bereich, für dessen Bewältigung wir bereits gerüstet sind. Veränderungen können nicht „über Nacht“ geschehen; aber euch noch mobiler zu machen ist eine Priorität, damit ihr ein wesentlich leichteres Leben führen könnt. Es gibt fortschrittliche Transportmethoden, mit denen eure unterschiedlichen Bedürfnisse abgedeckt werden können – von euren täglichen persönlichen Trips bis hin zu Raumfahrzeugen, die die Erde für Reisen zu anderen Planeten verlassen können. Ihr werdet für eure Fahrten zu Land schließlich ein computerisiertes System haben, das vollkommen automatisch und ohne Steuerung durch eine Person operiert. Überflüssig, zu sagen: sie werden völlig frei sein von „Abgasen“ oder Rückständen, da sie mit freier Energie arbeiten.


Auf der Erde existieren bereits viele Innovationen, die auf der Nutzung freier Energie basieren; doch deren Weiterentwicklung wurde verhindert, um jene Unternehmen zu unterstützen und aufrechtzuerhalten, die dadurch 'benachteiligt' worden wären. Aber ihr könnt den Fortschritt bei euch nicht endlos aufhalten sondern werdet nun rasch ins Neue Zeitalter bewegt. Dann werdet ihr feststellen, dass ihr allmählich immer mehr Zeit für euch habt für Freizeitaktivitäten und weitere Interessen. Arbeit, wie ihr sie bisher kennt, wird nicht mehr die Anforderungen stellen wie früher, und aufgrund der höher entwickelten Technologien wird kaum noch etwas mit Menschenkraft betrieben werden. Das Gebiet der 'Unterhaltung' wird recht anders sein und sich nicht länger auf Spiele oder Filme fokussieren, die Krieg und ähnliche negative Handlungsweisen verherrlichen. Die höheren Dimensionen sind kein Ort für irgendetwas, was eine niedrige Schwingung hat.


Ihr werdet eine Fülle spannender und befriedigender Anregungen haben, wenn ihr euer Sonnensystem erkundet und mehr über eure Erde lernt. Und die Tatsache, dass ihr euch in der Zeit vorwärts und rückwärts bewegen könnt, wird viel Interesse wecken, besonders bei denen, die eine Vorliebe für Historie und Archäologie haben. Jeder Trip hinaus ins Universum wird ein Abenteuer sein; und somit wird es keinen Mangel an Gelegenheiten geben, euer Wissen zu erweitern. Euer spirituelles Wachstum wird dabei nicht vernachlässigt, aber es wird sich wesentlich langsamer vollziehen als zurzeit, solange ihr euch noch in der Dualität aufhaltet. Nach unserer Einschätzung seid ihr „Krieger des LICHTS“, die nach ihren einstigen unerfreulichen Erfahrungen mit dem Untergang von Lemuria und Atlantis nun einen großen Sieg über die Dunkelmächte errungen haben. Die entsprechenden Lektionen wurden gut gelernt in Situationen, die sehr fordernd und schwer zu ertragen waren. Das Alles ist nun so gut wie vorüber, und Mutter Erde macht sich bereit, mit euch aufzusteigen, damit ihr die wunderschöne Neue Erde erleben könnt, die sie dann sein wird.


Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich bin nur einer von Vielen, die eure Fortschritte über viele, viele Jahre hinweg sehr eingehend verfolgt haben. Nun, wo ihr dem Aufstieg bereits so nahe seid, werden auch wir allmählich recht aufgeregt. Eure Geduld, trotz all der Verzögerungen, war wunderbar, und nun hat euer langes Warten bald ein Ende. Wir lieben euch für das, was ihr seid: Göttliche Wesen, die ihr wahres Selbst durch LICHT und LIEBE zum Ausdruck bringen.

Danke SaLuSa
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow
   
Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/



First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Montag, 19. November 2012

SaLuSa 14.November 2012


  SaLuSa 19.November 2012

– durch Mike Quinsey –



Wenn ihr bedenkt, dass, nachdem ihr euch nun seit einigen Jahren auf den Aufstieg vorbereitet habt, die Zeit dafür nun praktisch eingetroffen ist, ist das, wovon ihr bisher nur 'geträumt' habt, plötzlich nahe genug gekommen, sodass ihr ein Gefühl dafür bekommt, wie es ist, die höheren Energien zu erleben. Sobald ihr diese erst einmal erlebt habt, könnt ihr sie nicht mehr vergessen, denn es ist ein ekstatisches Gefühl äußerster Freude und Glückseligkeit, des Friedens, der Zufriedenheit. Stellt euch vor, wie es sein wird, dass ihr euch von einem Tag zum andern in einem solchen Zustand des Glücks als Normalzustand befindet und frei seid von niedrigen Emotionen. Das ist eure wahre Lebensart, und sie ist der Grund, weshalb diejenigen unter euch, die dazu bereit sind, sich aus der Dualität herausbewegen werden. Einige unter euch haben schon immer das Gefühl gehabt, dass irgendetwas fehlt in ihrem Leben, und nun habt ihr herausgefunden, was das ist.


Wir machen uns klar, dass dieser Wandel auch so manche Menschen 'überkommt', die noch gar keine Ahnung von dem haben, was da kommt. Sie mögen aber dennoch aufwachen, wenn die Energien in ihnen ein Aufrütteln sowie eine neue Art von Bewusstsein bewirken. Die Frage ist dann, ob sie fähig sind, die niederen Energien abzuschütteln, die sonst ihre Fortschritte behindern würden. Einigen fordert dieser Übergang noch zu viel ab, denn sie haben sich bisher ja in ihrem täglichen Leben auf die alten Energien verlassen. Es ist nicht leicht, zu vermitteln, dass die Fortschritte erst dadurch erzielt werden, dass ihr euch weiter aufwärts entwickelt, und doch werdet ihr immer daran erinnert sein. Worte sind oft unangemessen, um ein Leben zu beschreiben, dass auf Harmonie und Ausgeglichenheit basiert, Dinge, die euch die höheren Energien bringen. Das steht alles mit dem in Verbindung, was ihr jene LIEBE nennt, die das gesamte Universum durchdringt und die in ihrer Essenz Alles Ist Was Existiert.


Nach und nach haben wir deutlich machen können, wie es ist, wenn ihr euren Platz in den höheren Dimensionen einnehmt. Das ist eine gänzlich andere Lebensqualität, die sehr viel besser ist als das, was ihr bisher erlebt. Und das in einem Maße, dass ihr euch fragen werdet, wie ihr es eigentlich bisher geschafft habt, in einem derart niedrigen Schwingungsumfeld zu überleben. Das ist alles eurer Unverwüstlichkeit und Entschlossenheit zuzuschreiben, die Hindernisse zu überwinden, mit denen ihr konfrontiert wart. Das Problem war, dass ihr glauben gemacht wurdet, dass das, was ihr so erlebt, ein gänzlich 'normales' Leben sei, und weil euch die Chance, euer Leben zu verbessern, verwehrt wurde. Die finstere Kabale hielt euch in einem permanenten Status der Bedürftigkeit und war folglich in der Lage, euch in einer Art Sklaverei zu halten, in der ihr in allen Dingen von diesen Leuten abhängig wart. Doch aufgrund eures sich ständig erhöhenden Bewusstseinsniveaus seid ihr aufgewacht hinsichtlich dessen, wie ihr ausgebeutet wurdet, und ihr fingt an, für eure Freiheit zu kämpfen.


Innerhalb relativ kurzer Zeit, verglichen mit der langen Zeit, die ihr in der Dualität verbracht habt, fandet ihr zu eurer Stimme und zu eurer Entschlossenheit, eure Souveränität zurückzufordern. Natürlich hattet ihr „von der anderen Seite des Vorhangs her“ auch enorme Hilfe, die ihr jedoch auch zu euch gezogen habt durch eure positive Herangehensweise an die vor euch liegenden Aufgaben. Hinzu kommt die Tatsache, dass der Plan für eure Erhöhung bereits existierte. Schon zu anderen Zeiten sind euch viele Zivilisationen der Galaktischen Föderation zu Hilfe gekommen, besonders während der vergangenen 100 Jahre. Doch obwohl es euch bestimmt war, dass ihr erfolgreich sein werdet, war es an euch, wie ihr dies angehen würdet. Und tatsächlich habt ihr dies so gut geschafft, dass ihr nun die Auswirkungen dessen gemildert habt, was sonst noch zu einem sehr traumatischen Jahr hätte werden können. So sind viele Vorhersagen „am Wegesrand“ liegen geblieben, denn ihr habt eure Eigenschwingung bis zu einem Punkt angehoben, wo solche Voraussagen überflüssig geworden sind. In einem Jahr, in dem es wesentlich mehr seismische Aktivitäten hätte geben können, waren diese in keiner Weise außergewöhnlich.


Ihr seid in der Substanz Galaktische Wesen und werdet euer Leben bald so leben wie wir, mit all den Annehmlichkeiten der Schöpfung, die ihr möglicherweise in Anspruch nehmt. Zurzeit verbringt ihr sehr viel Zeit damit, unterwegs zu sein, und es ist ein Wunder, dass ihr dabei überhaupt noch etwas von dem erledigen könnt, was ihr sonst noch zu tun habt. Dies ist ein wichtiger Bereich, für dessen Bewältigung wir bereits gerüstet sind. Veränderungen können nicht „über Nacht“ geschehen; aber euch noch mobiler zu machen ist eine Priorität, damit ihr ein wesentlich leichteres Leben führen könnt. Es gibt fortschrittliche Transportmethoden, mit denen eure unterschiedlichen Bedürfnisse abgedeckt werden können – von euren täglichen persönlichen Trips bis hin zu Raumfahrzeugen, die die Erde für Reisen zu anderen Planeten verlassen können. Ihr werdet für eure Fahrten zu Land schließlich ein computerisiertes System haben, das vollkommen automatisch und ohne Steuerung durch eine Person operiert. Überflüssig, zu sagen: sie werden völlig frei sein von „Abgasen“ oder Rückständen, da sie mit freier Energie arbeiten.


Auf der Erde existieren bereits viele Innovationen, die auf der Nutzung freier Energie basieren; doch deren Weiterentwicklung wurde verhindert, um jene Unternehmen zu unterstützen und aufrechtzuerhalten, die dadurch 'benachteiligt' worden wären. Aber ihr könnt den Fortschritt bei euch nicht endlos aufhalten sondern werdet nun rasch ins Neue Zeitalter bewegt. Dann werdet ihr feststellen, dass ihr allmählich immer mehr Zeit für euch habt für Freizeitaktivitäten und weitere Interessen. Arbeit, wie ihr sie bisher kennt, wird nicht mehr die Anforderungen stellen wie früher, und aufgrund der höher entwickelten Technologien wird kaum noch etwas mit Menschenkraft betrieben werden. Das Gebiet der 'Unterhaltung' wird recht anders sein und sich nicht länger auf Spiele oder Filme fokussieren, die Krieg und ähnliche negative Handlungsweisen verherrlichen. Die höheren Dimensionen sind kein Ort für irgendetwas, was eine niedrige Schwingung hat.


Ihr werdet eine Fülle spannender und befriedigender Anregungen haben, wenn ihr euer Sonnensystem erkundet und mehr über eure Erde lernt. Und die Tatsache, dass ihr euch in der Zeit vorwärts und rückwärts bewegen könnt, wird viel Interesse wecken, besonders bei denen, die eine Vorliebe für Historie und Archäologie haben. Jeder Trip hinaus ins Universum wird ein Abenteuer sein; und somit wird es keinen Mangel an Gelegenheiten geben, euer Wissen zu erweitern. Euer spirituelles Wachstum wird dabei nicht vernachlässigt, aber es wird sich wesentlich langsamer vollziehen als zurzeit, solange ihr euch noch in der Dualität aufhaltet. Nach unserer Einschätzung seid ihr „Krieger des LICHTS“, die nach ihren einstigen unerfreulichen Erfahrungen mit dem Untergang von Lemuria und Atlantis nun einen großen Sieg über die Dunkelmächte errungen haben. Die entsprechenden Lektionen wurden gut gelernt in Situationen, die sehr fordernd und schwer zu ertragen waren. Das Alles ist nun so gut wie vorüber, und Mutter Erde macht sich bereit, mit euch aufzusteigen, damit ihr die wunderschöne Neue Erde erleben könnt, die sie dann sein wird.


Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich bin nur einer von Vielen, die eure Fortschritte über viele, viele Jahre hinweg sehr eingehend verfolgt haben. Nun, wo ihr dem Aufstieg bereits so nahe seid, werden auch wir allmählich recht aufgeregt. Eure Geduld, trotz all der Verzögerungen, war wunderbar, und nun hat euer langes Warten bald ein Ende. Wir lieben euch für das, was ihr seid: Göttliche Wesen, die ihr wahres Selbst durch LICHT und LIEBE zum Ausdruck bringen.

Danke SaLuSa
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow
   
Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/



First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Freitag, 16. November 2012

SaLuSa 16. November 2012


  SaLuSa 16.November 2012

– durch Mike Quinsey –



Wir stellen einen großen Aufschwung hinsichtlich der Menge des LICHTS auf der Erde fest, und das ist euch und eurer Hingabe zu verdanken, die sehr viel dazu beigetragen hat. Für Einige erweisen sich die Energien noch als zu mächtig und zu verwirrend. Doch wenn sie erfahren, was da tatsächlich vor sich geht, dürften sie in der Lage sein, mit dem Fluss dieser Energien zu gehen und einen höheren Grad an Bewusstsein erleben. Ansonsten könnten sie zwar den bevorstehenden Wandel spüren, ohne jedoch in der Lage zu sein, zu ermitteln, was da geschieht. Was auch immer mit ihnen geschieht: seid versichert, dass sie, wie Jeder Andere auch, etwas Positives daraus mitnehmen werden. Wie wir schon oft konstatiert haben: Jede Erfahrung ist im Hinblick auf eure Weiterentwicklung wertvoll für euch!

Donnerstag, 15. November 2012

SaLuSa 14.November 2012


  SaLuSa 14.November 2012

– durch Mike Quinsey –



Die LIEBE und die Friedensbereitschaft, die auf der Erde etabliert werden, wachsen in exponentiellem Maße, und mit jedem vergehenden Tag umspannen sie mehr von der gesamten Welt. Davon ist jede Seele mehr oder weniger berührt, und Einige finden es bereits einfacher als Andere, dies in ihr Sein zu integrieren. Somit wird jeder Seele die Chance geboten, weiter ins LICHT hineinzuwachsen und am Aufstieg teilzunehmen. Doch das Wissen um den Aufstieg allein ist noch keine Garantie für solche Teilnahme. Es gibt viele Seelen, die freundlich, liebevoll und mitfühlend sind, die ebenfalls bereit sind für eine Erhöhung. Tatsächlich aber mögen sie noch eine gänzlich andere Ansicht über die Zukunft haben; das spielt jedoch keine wesentliche Rolle, denn sie werden sich den kommenden Veränderungen bald anpassen.

Dienstag, 13. November 2012

SaLuSa 12-November 2012


  SaLuSa 12.November 2012

– durch Mike Quinsey –



Ihr Lieben: die Dinge sind in der Tat gestartet mit dem 11.11., der ein Portal geöffnet hat, durch das viel LICHT hereingeströmt ist – und durch euch hindurch in die Erde geströmt ist. Diejenigen unter euch, die sich die Zeit genommen haben, mit dem LICHT zu arbeiten, haben dadurch nicht nur ihre eigene Schwingung erhöht sondern auch die Schwingung dieses Planeten. Es ist durchaus möglich, dass sie sich nachfolgend irgendwie 'high' und etwas 'benommen' gefühlt haben; doch das wird sich wieder legen. Die vielleicht deutlichste Veränderung in euch wird eure Wahrnehmung eines tieferen Gefühls der Gelassenheit und des Friedens sein. Während ihr an weiteren Erhöhungsvorgängen teilhabt, werdet ihr immer mehr Eins mit Anderen, die die kraftvollen Energien spüren, die ihr aussendet. Ihr befindet euch jetzt in der Zeitperiode, auf die ihr gewartet habt; und wenn ihr um euch blickt, werdet ihr beobachten können, wie sich überall Veränderungen vollziehen. Dies wird Freude und Glücksgefühle bewirken und eure Eigenschwingung noch weiter erhöhen.

Freitag, 9. November 2012

SaLuSa 9.November 2012


  SaLuSa 9.November 2012

– durch Mike Quinsey –



Das lange Warten ist vorüber, und Obama ist sich dessen bewusst, was von ihm erwartet wird, und er ist der Mann für diesen Job. Wie jede andere Seele auch, hat er auf diese jetzige Zeit seines Lebens hingearbeitet, um das Hauptziel seines Seelenplans zu erreichen. Er wird bald in der Lage sein, die Veränderungen einzuleiten, von denen er weiß, dass sie notwendig sind, um die Menschheit weiter voranzubringen. Wir waren in ständigem Kontakt mit ihm, und er wurde regelmäßig über seine Rolle instruiert. Es werden mehrere juristische Aktionen durchgeführt werden, die den wirklichen Beginn der Entmachtung der Top-Mitglieder der Illuminati zeigen werden. Dies wird effektiv auch die letzten Spuren jener Macht beseitigen, die sie bisher innehatten, und ihren letzten Hoffnungen, an die sie sich noch klammerten, ein Ende setzen. Das wird in noch stärkerem Maße eine generelle Säuberung auch unter den Dunkelkräften der niederen Ebenen möglich machen.

SaLuSa 7. November 2012


  SaLuSa 7.November 2012

– durch Mike Quinsey –



Die Erregung wächst – in Erwartung der kommenden Wochen, in denen der erste reale Schritt in Richtung Aufstieg näher rückt, da Obama seine Führungs-Position bei den Präsidentschaftswahlen behält. Vieles hängt vom Resultat ab, aber die Menschen haben sich von den 'Possen' der Opposition nicht zum Narren halten lassen. Sie erkennen in Obama dessen ernsthaften Wunsch, für das Volk tätig zu sein, und sie sehen auch seine Leistungen – trotz der Versuche Anderer, diese zu leugnen. Die „Tide“ hat sich gewendet, und die Menschen erwachen zur Wahrheit und verhalten sich mehr intuitiv, wenn sie ihren Staatsführer wählen. Zudem herrscht ein starkes Empfinden dafür, dass es jetzt an der Zeit ist für weitreichende Veränderungen, die euch ins Neue Zeitalter bringen können.


Natürlich werden Erklärungen zu den kommenden Veränderungen abgegeben werden, damit die Bevölkerung, begreift, was da vor sich geht und weshalb das geschieht. Denn es ist schließlich wichtig, dass die Unterstützung der Bevölkerung gewonnen wird, um einen gleichmäßigen Übergang zu garantieren aus alldem, was das alte Paradigma bisher repräsentiert hatte. Das muss enden, und alles, was nun erforderlich ist, steht schon bereit, dessen Platz einzunehmen – und zwar schon seit langer Zeit. Die anstehenden Aufgaben sind durch die wundervolle Arbeit der Lichtarbeiter nun einfacher geworden, und sie werden noch einfacher, wenn die Dunkelkräfte dorthin verbracht worden sind, wo sie sich nicht mehr störend einmischen können. Ihr Einfluss wird bereits schwächer, und gemeinsam mit unseren Verbündeten werden wir dafür sorgen, dass sie nicht mehr zurückkommen können. Wir machen uns über den zeitlichen Aspekt nicht so große Sorgen wie ihr, denn wir wissen, dass Alles gut sein wird und dass der Aufstieg so vonstatten gehen wird, wie er verheißen wurde.


Wir empfehlen euch, von jetzt an auf das zu achten, was Obama sagt, denn ihr werdet bei ihm die ersten deutlichen Anzeichen erkennen von jemandem, der nun in der Lage ist, ungehindert voranzuschreiten. Er wurde bisher ständig behindert und sogar in Misskredit gebracht, wenn er Entscheidungen getroffen hatte, die zum Wohl und Nutzen des Volkes gedacht waren. Lasst den wahren Obama jetzt seinen Weg gehen, dann werdet ihr seine Führungsqualitäten erkennen, die euch in großem Tempo weiterbringen. Die Dualität ist eigentlich so gut wie beendet, aber viele 'Individuen' spielen noch weiter ihr letztes Spiel aus. Da sie jedoch immer stärker isoliert werden, ist auch ihre Macht erheblich geschmälert. Ermutigend ist die Art und Weise, in der viele Gruppen des LICHTS gebildet wurden, die die dunklen Energien umwandeln. Als Kollektiv, aus der Gesamtzahl der Gruppen, die über den Planeten verteilt sind, wird dieses zu einer gewaltigen Kraft, mit der man rechnen muss.



Wenn der Aufstieg bewältigt ist, ist damit der 'Job' aber noch nicht erledigt, denn eure Evolution setzt sich fort – hin zur nächsten Gelegenheit, noch weiter aufzusteigen. Das Goldene Zeitalter wird eine wundervolle Erfahrung sein, die anders ist als die bisherigen Lebenszeiten, die ihr in der Dualität durchlebt habt. Glücklich und voller Freude darüber zu sein, einfach am Leben zu sein, ist etwas, was ihr bisher noch nicht sehr oft erlebt habt. Vertrauen und Zuversicht gegenüber Allen um euch herum haben zu können, – das kommt dann ganz natürlich, weil ihr erkennt, dass alle Seelen in den höheren Dimensionen 'aus dem LICHT' sind. Und nicht nur das: das LICHT, das ihr in euch tragt, wird euch 'identifizieren' und von allen anderen Seelen wahrgenommen werden. Da wird nur die Wahrheit zum Ausdruck kommen, und alles, was weniger ist, wird euch verraten.


Ihr Lieben: was für einen langen Weg ihr da zurückgelegt habt, seit ihr zum ersten Mal in die niederen Schwingungen gefallen wart! Die Zeit verlangsamte sich und es hatte den Anschein, als ob ihr Äonen benötigten würdet, um wieder aufsteigen zu können. Doch sogar, als ihr in den Tiefen der Finsternis weiltet, habt ihr euren Gottesfunken leuchten lassen und habt euren Kontakt zur QUELLE niemals ganz verloren. Ihr wusstet, dass es schwierig werden würde, aber ihr wusstet auch, dass ihr von Gott niemals im Stich gelassen werden würdet, sondern vollständig ins LICHT zurückkehren würdet. Inzwischen wissen Viele unter euch bereits, dass dies wahr ist, und sie sind für den Aufstieg und für einen Platz in der 5.Dimsion – oder noch höher – bereit. Ihr werdet euch exakt dort wiederfinden, wo zu sein ihr berechtigt seid, aber ihr könnt euch natürlich auch frei innerhalb der niederen Dimensionen bewegen.


O ja, wir wissen, welche Auswirkungen die Enthüllungen haben werden, wenn sie endlich in die Tat umgesetzt werden, was uns dann auch endlich ermöglichen wird, mit euch zusammenzukommen. Dennoch bleibt dies ein Ereignis, das sorgfältig geplant sein muss, um jegliche negative Auswirkungen auf die Bevölkerung auf ein Minimum zu reduzieren. Furcht ist eine machtvolle Kraft, mit der die Illuminati Jahrtausende lang gespielt haben, doch wir gewinnen die Bevölkerung allmählich für uns. Es gibt keinerlei Anhaltspunkte, dass wir von der Galaktischen Föderation des LICHTS je eine 'Gefahr' für euch dargestellt hätten, sondern wir haben das Gewebe aus Lügen niedergerissen, die da über uns verbreitet wurden. In Wirklichkeit haben Viele unter euch von unseren Heldentaten gelesen, mit denen wir die kriegerischen Elemente bei euch davon abgehalten haben, noch einen weiteren Weltkrieg anzuzetteln.


Es ist bereits viele Jahre her, dass wir uns euren mächtigen Staatsführern genähert haben, um ihnen Hilfe dabei anzubieten, Frieden herzustellen; aber dieses Angebot wurde zurückgewiesen. Und seit diesen Tagen vor etwa 70 Jahren sind wir oft wiedergekommen, um unser Angebot zu erneuern, aber es wurde weiterhin zurückgewiesen. Der Wendepunkt für euch Alle kam, als Viele unter euch dem Aufruf folgten, sich im Jahr 1987 während der Harmonischen Konvergenz miteinander zu verbinden. Das Resultat war so positiv, dass ihr die Richtung eurer Zivilisation geändert habt, sodass sie sich einer höheren Ebene des LICHTS zuwandte. Seit dieser Zeit habt ihr euch sehr erfolgreich der Aufgabe der Vorbereitung auf den Aufstieg gewidmet. Wir können alle Hilfe zur Verfügung stellen, die ihr benötigt; doch in der letzten 'Abrechnung' seid ihr selbst es, die über den Ausgang entscheiden. Der freie Wille kommt vor allem Anderen und wird von uns berücksichtigt.


Früher oder später werden auch all jene, die jetzt erst erwachen, etwas über den Wandel erfahren, und dann brauchen sie die Hilfe derer, die vollständiger informiert sind. Hier könnt ihr von großem Dienst sein, da ihr in der Lage seid, euer Wissen weiterzugeben. Ihr könnt die Fragen dann bis zu dem Punkt beantworten, wo es die Fragesteller zufriedenstellt; das dürfte erst einmal ausreichen, um sie in die Lage zu versetzen, Fortschritte zu machen. Dann allzu viel Information auf einmal kann überfordern und das Gute wieder zunichtemachen, das da hätte bewirkt werden können. Keine Seele wird indes behaupten können, dass ihr nicht vonseiten irgendeiner Quelle die Chance geboten worden wäre, etwas über den Aufstieg zu erfahren. Natürlich ist die Zeit inzwischen kurz, aber dennoch werden wir jeden Versuch machen, die Fakten so vielen Menschen wie möglich zu vermitteln.


Entspannt euch und erfreut euch der letzten Tage, die aufregend und erfüllend für euch sein dürften. Erlaubt Anderen, dass sie ihren eigenen Weg in den Aufstieg – oder einen alternativen Weg finden, wissend, dass sie die richtige Entscheidung treffen werden. Das wird auf intuitive Weise geschehen, und sie werden damit die Notwendigkeiten für ihre eigene Zukunft erfüllen – und nicht (blindlings) der Richtung eines Anderen folgen. Dies ist jetzt eine Zeit, in der eure eigenen Notwendigkeiten an erster Stelle stehen; zögert daher nicht, eurer eigenen Intuition zu folgen. Falls ihr bereit seid, aufzusteigen, werdet ihr das auch tun; und bedenkt, dass dies dann nicht 'zufällig' geschieht, denn ihr werdet diese Chance durch euer eigenes Bemühen verdient haben.


Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich zähle die Tage, die noch bleiben, bis wir erwarten, mit den letzten Stadien unserer Mission beginnen zu können. Wir lieben euch wie immer, und wir sehen euch als äußerst wunderschöne Seelen.

Danke SaLuSa
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow
   
Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/



First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Dienstag, 6. November 2012

SaLuSa 5.November 2012


  SaLuSa 5.November 2012

– durch Mike Quinsey –



Ihr Lieben: Was für eine großartige Zusammensetzung von Leuten sich da im Szenario der „Sedona-Konferenz 2012“ ergeben hat! Ohne Zögern hatten sich Hunderte auf den Weg gemacht, um sich dort für 3 Tage zu versammeln und Rednern zuzuhören, die wohlbekannt sind für ihre Hingabe an ihre Selbstverpflichtung, das LICHT weiterzuverbreiten. Sie wurden mit einer Festivität beschenkt, die bei allen Teilnehmern LICHT und LIEBE hervorbrachte und einen Fokus dafür erzeugte, dies überall weiterzuverbreiten. Was bleibt, ist ein „Leuchtfeuer“, das weitere Seelen erreicht und die Absicht signalisiert, die Lichtfrequenzen immer mehr als je zuvor zu erhöhen. Und dies erhöht zugleich die Chance dafür, dass sehr bald die erste Lichtstadt („City of Light“) in Erscheinung treten wird. Diejenigen, die daran beteiligt waren, sind wirkliche Lichtarbeiter, die dem Ruf gefolgt sind, ihre Kräfte zu vereinen und den Aufstieg noch mehr als je zuvor ins Bewusstsein der Menschen zu bringen.

Freitag, 2. November 2012

SaLuSa Bericht 31.Oktober 2012


  SaLuSa 31.Oktober 2012

– Zwischenbericht durch Mike Quinsey –


„Kommt ohne Furcht mit uns zusammen!“


Am Ende seiner Rede in Sedona (am Mittwoch, den 31.Oktober 2012 – um 16:00 Uhr) übermittelte Mike Quinsey „aus dem Stegreif“ eine Botschaft von SaLuSa. Mike überbrachte sie nicht als direkte Rede SaLuSa’s, sondern als Mike – als Bericht über das, was SaLuSa zu ihm sagte.

Danke, ihr Lieben, dafür, dass ihr nach Sedona gekommen seid! Ich spreche für SaLuSa, der euch sagen möchte, dass sie (die galaktischen Geschwister) den Leuten, die nach Sedona gekommen sind, mehr als dankbar sind. Ihr habt damit sehr viel mehr LICHT geschaffen als zuvor, und es wird sich um die Erde ausbreiten und helfen, die Weiterentwicklung auf dem Planeten zu beschleunigen.

Die Kräfte auf den Mutterschiffen und anderen Raumfahrzeugen sind uns jetzt sehr nahe. Sie überwachen alles, was auf der Erde vor sich geht. Das Bewusstseins-Niveau war noch nie so hoch wie jetzt, und wenn es die „kritische Masse“ erreicht hat, wird es eine „Explosion des LICHTS“ auf der Erde geben.

Danke an alle Lichtarbeiter

Danke an alle Lichtarbeiter
Regenbogen des Dankes und des Schutzes

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra
Wöchentliche Meditation von Cobra zur visuellen Verstärkung der Ereignisse

anniversary

Liebe Leser,

Mike Quinsey feiert am Mittwoch, den 27. November 2013 seinen 79-ten Geburtstag.

Für jeden, der mitmachen möchte und ihm per mail oder e-card Glückwünsche schicken möchte, kann diese an die folgende e-mail Adresse senden:

michael.quinsey@mypostoffice.co.uk

Vielen Dank,

In Licht und Liebe.


Birthday graphics

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:




I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.