Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012

Follower

PUTIN

Freitag, 16. November 2012

SaLuSa 16. November 2012


  SaLuSa 16.November 2012

– durch Mike Quinsey –



Wir stellen einen großen Aufschwung hinsichtlich der Menge des LICHTS auf der Erde fest, und das ist euch und eurer Hingabe zu verdanken, die sehr viel dazu beigetragen hat. Für Einige erweisen sich die Energien noch als zu mächtig und zu verwirrend. Doch wenn sie erfahren, was da tatsächlich vor sich geht, dürften sie in der Lage sein, mit dem Fluss dieser Energien zu gehen und einen höheren Grad an Bewusstsein erleben. Ansonsten könnten sie zwar den bevorstehenden Wandel spüren, ohne jedoch in der Lage zu sein, zu ermitteln, was da geschieht. Was auch immer mit ihnen geschieht: seid versichert, dass sie, wie Jeder Andere auch, etwas Positives daraus mitnehmen werden. Wie wir schon oft konstatiert haben: Jede Erfahrung ist im Hinblick auf eure Weiterentwicklung wertvoll für euch!


Erinnerungen an unliebsame Erfahrungen werden nach und nach völlig im Hintergrund des Bewusstseins verblassen und mit der Zeit ganz vergessen sein. Oft sind es nur die erlebten Schmerzen und der Kummer, die diese Erinnerungen noch wach halten, doch sobald ihr euch im Zustand höherer Eigenschwingung befindet, werdet ihr aufhören, sie euch immer noch wieder ins Gedächtnis zu rufen. Die Energien der LIEBE sind das Kraftvollste, was es gibt, und sie können „Wunder“ bewirken, wie ihr herausfinden werdet, besonders auf dem Gebiet der Heilung, – woran Viele unter euch ein großes Interesse haben. Nach dem Aufstieg werden sich eure Fähigkeiten des Erschaffens und des Heilens erweitern, und gleichzeitig werdet ihr Assistenz bekommen aus der Verdichtung der Stadt des LICHTS, Sedona. Diese wird zum „Mekka“ werden, wo sich Tausende zur Heilung ihres Gemüts, ihres Geistes und ihrer Seele einfinden werden. In Wahrheit gibt es Millionen von Menschen, die in irgendeiner Form Heilung oder sonstige Hilfe benötigen, und deshalb werden die anderen 12 Lichtstädte bald folgen. Macht euch keine Sorgen, eure Bedürfnisse könnten möglicherweise übersehen werden, denn wir kennen euch Alle recht gut, und niemand wird zu kurz kommen.


Wir beobachten das ansteigende Bewusstseinsniveau, und diese Tendenz beschleunigt sich in unglaublichem Maße. Das ist es, was wir gerne sehen, denn es öffnet immer mehr Herzen und Sinne für das, was vor sich geht; denn, obwohl ihr individuelle Seelen seid, seid ihr doch auch Teil des Gruppen-Bewusstseins. Bisher können wir zwar noch nicht erkennen, dass ihr darin die entscheidende Masse erreicht habt, aber wir wissen, dass dies jetzt ein Hinweis darauf ist, wie nah ihr dem inzwischen seid. Wir sprechen hier nicht über die Zahl der Seelen, die darin involviert sind, sondern über die Qualität und das Ausmaß der Energien derer, die nahe daran sind, aufzusteigen. Wenn einzelne Seelen dazu bereit sind, gibt es nichts, was sie daran hindern könnte, noch vor dem 21.Dezember aufzusteigen. Die große Mehrheit unter euch befindet sich bereits im Zustand der Bereitschaft, gemeinsam mit Mutter Erde aufzusteigen. Und als welch großartige Erfahrung sich dies erweisen wird! Viele Seelen wünschen sich, das auf diese Weise zu erleben; so könnt ihr euch als privilegiert betrachten, ihr Lieben, zu denen gehört zu haben, die auserwählt wurden, daran teilzunehmen.


Einige unter euch haben das Gefühl, sie befänden sich in einem Traumzustand und ihre Füße stünden nicht fest auf dem Boden. Dieses Gefühl wird sich wieder verlieren, sobald ihr euch an die Erfahrungen mit den höheren Schwingungen gewöhnt habt. Das Ergebnis wird sein, dass ihr noch kraftvollere Wesenheiten des LICHTS werdet, die anderen Seelen dabei helfen, ebenfalls aufsteigen zu können. Es ist wunderschön, einen derartig starken Austausch von Energien zu beobachten, und wir ermuntern euch dabei zur Freigiebigkeit gegenüber Jedem, den ihr trefft oder dessen Weg ihr kreuzt. Ein Lächeln oder ein warmherziger Gruß reicht schon aus, um das Herz einer anderen Seele zu öffnen, und ein Handschlag oder eine Umarmung kann ein kraftvoller Austausch von Energien sein. Es ist jetzt an der Zeit, das LICHT überall zu erkennen und hinter äußere Fassaden zu blicken. Einige fragen: „Was kann ich tun, um das LICHT zu verbreiten?“, und hier haben wir euch gerade einige einfache, alltägliche Dinge genannt, die ihr tun könnt.

Eine weitere nützliche Übung, mit der man ebenfalls das LICHT weiter ausbreiten kann, ist die Offenheit eurer Überzeugungen, ohne Andere damit gleich zu überfordern; denn die „schalten sonst ab“. Sät die Saat, die zu wachsendem Bewusstsein führt, denn sobald die Veränderungen vonstatten gehen, werden Manche viele unbeantwortete Fragen in ihren Gedankengängen haben. In der Zeitspanne zwischen jetzt und dem Aufstieg werden wir uns darum bemühen, weitere Informationskanäle für euch zu öffnen, denn wir möchten vermeiden, dass Falschinformationen als 'Wahrheit' ausgegeben werden. Ihr müsst daher weiterhin scharfsichtig sein, aber Jeder, der inzwischen einigermaßen fortgeschritten ist, sollte genügend intuitiv begabt sein, um wissen zu können, was man akzeptieren kann. Ihr trefft viele Entscheidungen, die auf Intuition basieren, und das ist der beste Weg, in dieser wichtigen Zeit weiterzukommen.


Wir möchten, dass ihr anfangt, euch stärker auf die Zukunft – und auf das zu fokussieren, was diese für euch bereithält, statt auf das Getümmel, das sich aus den Veränderungen innerhalb der 3.Dimension ergibt. Natürlich wird dies für Viele jetzt ein unkomfortable Zeit werden, und dies umso mehr für diejenigen, die noch gar nicht begreifen, was da vor sich geht. Auf welche Weise auch immer ihr darauf blicken mögt: es bleibt ohnehin nur noch wenig Zeit, sodass nichts Unerfreuliches noch sehr lange ausgehalten werden muss. So kompensiert es, indem ihr ihm so wenig Aufmerksamkeit wie möglich schenkt. Denkt „Neues Zeitalter“, – und denkt an all die Wohltaten, die es mit sich bringen wird, – an eure Befreiung aus den Belastungen und Drangsalen der Dualität. Erinnert euch daran, dass ihr eure letzte Zeit in der 3.Dimension 'abdient', und in Zukunft werdet ihr keinen Tod mehr zu erwarten oder zu erfahren haben. Ihr selbst seid es, die entscheiden, wann ihr euch weiterbewegen wollt, wann ihr euren Körper niederlegen und ins nächste Leben gehen wollt, das ebenfalls eurer Wahl entsprechen wird.


Ihr werdet feststellen, dass ihr irgendwann schließlich ein Leben führen werdet, in dem Alles Fülle, Reichtum ist, und in dem Alles frei verfügbar ist, sodass kein Geld mehr die Hände wechseln muss. Aufgrund eurer Erfahrung mit eurer derzeitigen Dimension wird eine Sache für euch schwierig zu begreifen sein, und das ist, dass dann praktisch alle Zeit euch selbst gehören wird. Macht euch aber keine Gedanken derart, dass ihr möglicherweise „nicht genug zu tun“ hättet, denn es gibt weitaus mehr Möglichkeiten zu Aktivitäten in den höheren Dimensionen als auf der Erde. Im Hintergrund eurer Gedankengänge kann es auch den starken Gedanken geben, dass ihr gerne Anderen dienen möchtet, und da gibt es viele Gruppen und Organisationen mit diesem Ziel. Das Universum ist riesig und voll von Millionen von Galaxien, die Zivilisationen einschließen, die ähnlich sind wie die eure – und Hilfe benötigen. Und auch in näherer Umgebung eurer Heimat, innerhalb eurer eigenen Galaxis, leben viele Zivilisationen wie die eure.

Ich bin sicher, dass ihr fasziniert seid von unseren hautengen Weltraum-Anzügen, die wir uns kraft unserer Gedanken „anziehen“. Falls sie in ihrer Struktur (oder 'Gewebe', wie ihr es nennen würdet) beschmutzt oder beschädigt werden, kann diese Struktur sich anhand ihrer eigenen Art von Bewusstsein wieder reinigen, reparieren. Vieles ist in dieser Weise konstruiert, sodass es keiner Aufmerksamkeit unsererseits bedarf. In der Tat sind auch unsere organischen Computer so programmiert, dass sie vollständig selbstständig funktionieren, und sie haben sogar einen höheren Bewusstseinsgrad als wir. Dahin gelangt man nach 1000 Jahren Leben in den höheren Dimensionen. So glaubt uns, wenn wir sagen, dass wir alles handhaben können, was mit eurem Aufstieg in Verbindung steht. Alles wird wie geplant vorankommen und auch nach dem Aufstieg weitergehen, da ihr dann von den neuen Energien profitiert. Wir haben die Prioritäten hervorgehoben und werden sie 'bedient' haben, ohne dafür überhaupt Zeit benötigt zu haben.


Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich grüße euch mit LIEBE, die ich euch Allen sende.

Danke SaLuSa
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow
   
Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/
http://www.galacticchannelings.com/



First Contact Radio
Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke an alle Lichtarbeiter

Danke an alle Lichtarbeiter
Regenbogen des Dankes und des Schutzes

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra
Wöchentliche Meditation von Cobra zur visuellen Verstärkung der Ereignisse

anniversary

Liebe Leser,

Mike Quinsey feiert am Mittwoch, den 27. November 2013 seinen 79-ten Geburtstag.

Für jeden, der mitmachen möchte und ihm per mail oder e-card Glückwünsche schicken möchte, kann diese an die folgende e-mail Adresse senden:

michael.quinsey@mypostoffice.co.uk

Vielen Dank,

In Licht und Liebe.


Birthday graphics

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:




I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.