Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012

Follower

PUTIN

Freitag, 29. März 2013

SaLuSa 29.3.2013


  SaLuSa 29. März 2013

– durch Mike Quinsey –



Wir sehen, dass die Lichtarbeiter inzwischen mit ihrer Arbeit vertraut geworden sind, die Menschen ins Neue Zeitalter zu führen. Ihr Verständnis dessen, was dazu notwendig ist, hilft beim Prozess des Erwachens, der immer weiter vorankommt – ungeachtet der Weltsituation. Es ist wichtig, dass die Menschen nicht zulassen, dass Chaos und Zerstörung ihre Energie von ihrer Arbeit abziehen, die sich mit LICHT und LIEBE befasst. Die Finsternis wird ihr Spiel irgendwann ausgespielt haben, und sie verliert bereits ihre Macht, noch mehr Furcht zu erzeugen. Was dies betrifft, so wisst, dass trotz gewisser Drohungen ein Krieg nicht mehr erlaubt sein wird. Die Galaktische Föderation des LICHTS hat Kenntnis von den Absichten aller (so genannter) 'Supermächte', und wir werden jeglichen Versuch verhindern, einen globalen Krieg anzufangen. Das LICHT hat einen derartigen Unterschied bewirkt, dass auch schon viele Seelen, die noch in Verbindung zur Kriegsmaschinerie stehen, inzwischen einen Bewusstseinswandel erlebt haben. Es ist zu erwarten, dass ihr Berichte über Zweifel hört, die da geäußert werden hinsichtlich der 'Gründe' für militärische Aktivitäten und der unnötigen Angriffe auf unschuldige Zivilisten. Es kommt ein Tag, an dem Krieg und alles, was diesen unterstützt, keinen Platz mehr in eurem Leben haben wird.

Samstag, 23. März 2013

SaLuSa 22.3.2013


  SaLuSa 22. März 2013

– durch Mike Quinsey –



Es geschieht so Vieles auf eurem Planeten, dass es für immer mehr Menschen sehr deutlich wird, dass die verheißenen Veränderungen auf gutem Wege zu ihrer Verwirklichung sind. Für euch, die ihr euch inmitten von alldem befindet, was da vor sich geht, ist es jedenfalls keine einfache Zeit. Aber ihr habt euch diesen Zeitpunkt selbst gewählt, um hier auf der Erde sein zu können, – als wichtigen Bestandteil eurer Erfahrungen, die euch auf eure künftigen Aufgaben vorbereiten. Mit der Zeit werden Viele unter euch als Mentoren für weitere aufstrebende Zivilisationen hervortreten. Das wird eure Art des Dienstes sein, wenn ihr eine höhere Verständnis-Ebene erreicht habt, die euch den Status des Meisters einbringt. Das sind ganz natürliche Fortschritte für euch, je mehr ihr aus dem LICHT lebt und danach trachtet, auch Andere mit euch zu erhöhen.

Freitag, 15. März 2013

SaLuSa 15-3-2013


  SaLuSa 15. März 2013

– durch Mike Quinsey –



Da euer Fokus hinsichtlich der Veränderungen auf Präsident Obama und die U.S.A. gelenkt ist, wird zuweilen vergessen, dass ja die gesamte Welt darin involviert ist. Wenn ihr nur sehen könntet, wie sich die Bewegungen in Richtung dieser Veränderungen geradezu sprunghaft verstärkt haben! Und als Kollektiv wirkt die gesamte Menschheit auf eine beschleunigte Herbeiführung des Tages hin, an dem euch diese Veränderungen bewusst gemacht werden. Die Menschen üben ihre Rechte aus, wenn sie einfordern, was sie als wichtig für ihr Leben erkennen, und sie fordern, dass es der Kontrolle derer entzogen wird, die nur ihre eigenen Interessen im Sinn haben. Und sie haben zwar bereits Erfolge erzielt, aber dennoch oft immer noch auf Kosten einer Konfrontation und nachfolgender Verweigerung ihrer Rechte seitens Militär und Behörden. Doch kein noch so heftiger Widerstand dieser Art wird die Menschen abschrecken, und es wird nicht mehr lange dauern, dann werden sie ihre Freiheit und Souveränität wiedererlangt haben. Ihr selbst habt 'das Drehbuch' der Endzeiten geschrieben, und wir von der Galaktischen Föderation des LICHTS und die Lichtarbeiter überall tragen zur Verwirklichung dessen bei, was von euch gefordert wird.

Freitag, 8. März 2013

SaLuSa 8.März 2013


  SaLuSa 8. März 2013

– durch Mike Quinsey –



Die Welt befindet sich immer noch in ziemlichem Durcheinander, aber wir sehen, dass trotzdem Alles weiter so vorankommt, wie es beabsichtigt ist, und die Resultate herbeiführt, die erforderlich sind, um euch fest auf den Weg ins Neue Zeitalter zu bringen. Die alten Systeme und Methoden der Dualität werden als das offenbart, was sie sind, nämlich Mittel und Wege, euch unter Kontrollherrschaft zu halten. Sie müssen entweder beseitigt oder geändert werden, falls irgendein Teil davon geeignet sein sollte, auch in den höheren Schwingungs-Ebenen existieren zu können. Einige der Veränderungen geschehen auf ganz natürliche Weise, aber es gibt eben auch Situationen, die von Menschen heraufbeschworen wurden und besonderer Aufmerksamkeit bedürfen, wenn sie bereinigt werden müssen. Die Wiederherstellung eurer Souveränität ist ein solches Gebiet, und es bedarf juristischer Maßnahmen, um Gesetze zu ändern, die nur eingeführt wurden, um euch eure Rechte nehmen zu können. Das braucht seine Zeit und wird am besten erst bearbeitet, wenn die Regierungen ausgewechselt worden sind. Vieles dreht sich um diese Änderungen, – und seid versichert, dass die Mittel, dies zu erreichen, schon bereitgestellt worden sind!

Freitag, 1. März 2013

SaLuSa 1.März 2013


  SaLuSa 1. März 2013

– durch Mike Quinsey –



In vielen Teilen der Welt fallen die alten Energien in sich zusammen, und damit bildet sich die Gelegenheit heraus, dass sie durch ein neues Paradigma ersetzt werden können. Es ist wie ein „Warten in den Startlöchern“, wie ihr sagen würdet, denn viel Arbeit muss getan werden, um sicherzustellen, dass das neue Paradigma die Führung übernehmen kann. Das bringt eine leichte Ungewissheit mit sich, denn eine zeitlang wird es so scheinen, als ob alles, was ihr sehen könnt, nur Zeichen der Zersetzung sind. Der Euro ist sehr unsicher, und einige andere Währungen stehen auch nicht besonders gut da. All das weist auf einen großen Wandel hin, der auch die Banken zwingen wird, ihre Handels-Methoden zu revidieren. Sie hatten das zwar kommen gesehen, haben aber dennoch versucht, sich gegen das Unabwendbare zur Wehr zu setzen; doch das wird ihnen nichts nützen. Es herrscht bereits Übereinstimmung zwischen vielen Ländern hinsichtlich der vorgeschlagenen Veränderungen, und so ist es nur noch eine Frage des Wartens auf den richtigen Augenblick, das Ganze in die Tat umzusetzen.

Danke an alle Lichtarbeiter

Danke an alle Lichtarbeiter
Regenbogen des Dankes und des Schutzes

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra
Wöchentliche Meditation von Cobra zur visuellen Verstärkung der Ereignisse

anniversary

Liebe Leser,

Mike Quinsey feiert am Mittwoch, den 27. November 2013 seinen 79-ten Geburtstag.

Für jeden, der mitmachen möchte und ihm per mail oder e-card Glückwünsche schicken möchte, kann diese an die folgende e-mail Adresse senden:

michael.quinsey@mypostoffice.co.uk

Vielen Dank,

In Licht und Liebe.


Birthday graphics

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:




I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.