Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012

Follower

PUTIN

Montag, 25. Juli 2011

July 25, 2011



SaLuSa,  25-July-2011



Ihr seid eine Ansammlung höchst unterschiedlicher Persönlichkeiten; da ist es kein Wunder, dass eure Konfrontationen zuweilen damit enden, dass ihr euch entzweit. Und wenn ihr gemeinsam nicht mehr weiterkommt, ist es besser, wenn ihr euch klar voneinander abgrenzt. Andererseits: wenn ihr daran arbeitet, euch ins LICHT zu erheben, könntet ihr darüber nachdenken, ob ihr eure Schritte noch einmal zurückverfolgen und den Schaden wiedergutmachen solltet, den ihr angerichtet habt. Das könnte dann besser gleich erledigt werden, denn es gibt nicht viele Streitfragen, die nicht in Ordnung gebracht werden könnten, wenn beide Parteien den Wunsch haben, ihre Differenzen zu überwinden. Ihr könnt keine wirklichen Fortschritte machen, wenn ihr dazu nicht bereit seid, und wenn ihr diesen Schritt macht, rückt ihr damit zugleich eurer Fähigkeit zu Bedingungsloser Liebe näher. Und wenn ihr das im Kreise eurer Familie und eurer Freunde schafft, besteht kein Grund, weshalb ihr es nicht auch auf alle Seelen ausdehnen können solltet.

Wenn die Enthüllungen veröffentlicht werden, werden darunter auch diejenigen über das Wirken der Dunkelmächte sein; und wie im Fall des 11.September 2001 wird viel Zorn und Abscheu aufkommen, wenn die wahren Täter bekannt sind. Wir sind der Meinung, wenn das erst einmal enthüllt ist, dass euch dann schnell klar ist, dass so viel Dunkles einer Menge LICHT zur Umwandlung bedarf. In welchem Fall würden eure Herzen sich dazu durchringen, das LICHT in jenen Seelen anzuerkennen, das verzweifelt eine Wiedererweckung benötigt? Die alten Methoden der Menschheit sollten beiseite gelegt werden, damit man nicht mehr nach Rache, sondern nach Rehabilitation ruft. Bedenkt: auch die härtesten Herzen verlieren ihren Gottesfunken nie gänzlich; er kann immer wieder entzündet werden.

Nahe liegender Weise kann sich der Mensch nicht als über die Dunkelkräfte erhaben betrachten, wenn er dieselben Methoden anwendet wie sie, um sie wegen ihrer Taten zu verwarnen oder zu bestrafen. Die Reaktionen der Bevölkerung werden für sich schon ausreichend sein, um den Tätern eure Gefühle deutlich zu machen, was sie dazu veranlassen könnte, dass sie ihre Aktivitäten gegen ihre Mitmenschen einer eingehenden Überprüfung unterziehen. Vom Aspekt des großen „Spiels der Dualität“ aus betrachtet, das nun zu Ende geht, mögt ihr erkennen, dass dieses „Spiel“ nicht hätte gespielt werden können, wenn nicht einige Seelen der Rolle zugestimmt hätten, die das LICHT herausfordert. Wenn ihr solchen „Spielaufbau“ begreift, werdet ihr feststellen, dass es euch viel leichter fällt, euren Fokus auf das LICHT ausgerichtet zu halten. Nichts ist jetzt wichtiger als dies, wenn ihr nicht von eurem Plan, aufzusteigen, abgelenkt werden wollt.

Es wird bald so sein, dass es „an allen Ecken losgeht“, wie ihr sagen würdet, und dann werdet ihr Vieles haben, womit ihr euch befassen müsst, und das Leben wird hektischer und aufregender werden. Zunächst werden Viele damit Schwierigkeiten haben, unsere Anwesenheit zu akzeptieren, aber wir werden es behutsam angehen und uns euch nicht aufdrängen. Wir sind uns der steigenden Zahl von Menschen unter euch bewusst, die froh darüber sind, unsere Ankunft erleben zu können, und das bringt uns dem Vorhaben massenhafter Überflüge durch unsere Raumschiffe sehr viel näher. Im Moment gehört das jedoch nicht zu den wichtigsten Dingen unserer Mission, denn auf der Erde muss zunächst ein gewisses Maß an Sicherheit erreicht sein, bevor wir weitere Schritte unternehmen können. Es besteht keine Dringlichkeit dafür, aber natürlich ist uns die Gelegenheit willkommen, euch in einer Weise begrüßen zu können, die klar und deutlich zeigt, dass wir als eure Freunde kommen. Schließlich werden wir Schulter an Schulter mit euren neu ernannten Staatsführern zusammenstehen, und ihr werdet jenseits allen Zweifels wissen, dass die Bedrohung der Dunkelkräfte beseitigt ist. Und dann werdet ihr wirkliche Fortschritte erkennen, da alle Projekte rasch weiter vorankommen.

Haltet weiterhin daran fest, euch auf den Aufstieg vorzubereiten, und stellt sicher, dass eure Eigenschwingung zu allen Zeiten hoch ist. Auf diese Weise dürftet ihr vollständig von dem Einströmen hoher Energien profitieren, das mit dem Datum des 11.11.11. verbunden ist, und von da an sollte sich euer Weg entschieden leichter gestalten. Es wird gewiss viel geschehen, um euch in erhöhter Eigenschwingung halten zu können, obwohl dieser Zustand in der endgültigen Situation ohnehin für euch kommen wird. Menschen gleicher Einstellung werden zueinander finden, und das wird ihre Überzeugungen stärken. Wie immer ist jedoch ein offener Geist wünschenswert, denn ihr müsst bereit sein, neue Wahrheiten in euch aufzunehmen, wenn sie euren Lebensweg kreuzen. Geistige Starrheit kann eine Barriere erzeugen, die schwer zu überwinden ist. Es wird eine Menge zum Nachdenken geben für euch, wenn wir uns erst einmal offen mit euch austauschen können, denn Jahrtausende lang wurdet ihr mit falschen religiösen und geschichtlichen Vorstellungen gefüttert, die an vielen wesentlichen Punkten absolut falsch waren. Doch euer bewusstes Gewahrsein hat sich seit der Jahrtausendwende erhöht, und wir stellen fest, dass Viele geistig wesentlich offener geworden sind als früher. Und wir haben den Vorzug, in der Lage zu sein, die Wahrheit dessen zu beweisen, was wir euch vermitteln.

Trotz der Tatsache, dass ihr derart harte Zeiten hinter euch habt damit, die Wahrheit über euch selbst und eure Geschichte herauszufinden, habt ihr dennoch Fortschritte gemacht. Der Startpunkt ist der Glaube an Gott, welchen Namen auch immer ihr dafür verwendet, und die Akzeptanz dieser Tatsache: Gott Ist Alles Das Ist – und Ist der Brunnquell der LIEBE und des LICHTS. Nichts kann existieren, was nicht seine Existenz innerhalb der Energie Gottes hat, weshalb ihr alle Lebensformen respektieren solltet. Bedenkt dass auch nicht-empfindungsfähige Existenzformen ein gewisses Bewusstsein haben und eure Liebe und euren Respekt verdienen. Der Mensch war dazu gedacht, sich um die anderen „Königreiche“ der Schöpfung zu kümmern, doch bis jetzt hat er sie lediglich mit Geringschätzung und mangelhafter Fürsorge behandelt. In der Tat hat der Mensch sie nur für seine eigenen Vorteile missbraucht – mit geringem Verständnis für ihre Bedürfnisse. In Zukunft werdet ihr dahin kommen, eure wahre Wechselbeziehung zu begreifen, und werdet ein Bündnis miteinander eingehen.

In ihren Herzen sind Menschen eigentlich liebevolle Individuen; aber ihr wurdet so oft verletzt und gekränkt, und wurdet gelehrt, Andere als eure potentiellen „Feinde“ zu betrachten. Wenn ihr akzeptiert, dass ihr Alle Eins seid, warum solltet ihr dann Andere anders behandeln als ihr selbst behandelt werden möchtet?! Mitgefühl geht da einen langen Weg bis zur Wiedererstehung des Einsseins, das einst unter euch allen herrschte. Verdient ein/e Kriminelle/r, der/die vom LICHT abgeirrt ist, Mitgefühl, oder ist er/sie ein verlorener Fall? Wir würden dazu sagen, dass ihr nicht diskriminieren könnt, wenn ihr mitfühlend seid, und diese Herausforderung wird es während des Rests eures Lebens in der Dualität noch immer wieder geben. Ihr könnt vielleicht nicht Alles für alle Leute sein, aber was kostet es euch, Mitgefühl zu zeigen, das ein Aspekt der Bedingungslosen Liebe ist?!

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich danke euch dafür, dass ihr diese Botschaften lest, die in der Tat dazu gedacht sind, euch auf eurer Reise in den Aufstieg behilflich zu sein. Seid nicht beunruhigt, wenn ihr den Herausforderungen des Lebens nicht immer sofort gewachsen seid, denn solange die Absicht dazu weiter besteht, werdet ihr irgendwann erfolgreich sein. Alles, was ihr erreicht, nahm seinen Anfang in eurem Denken und in dem Wissen, dass es weise ist, seine Gedanken unter Kontrolle zu behalten, um zu vermeiden, dass ihr etwas zu euch zieht, das ihr nicht wirklich wollt. Noch einmal: Es ist hart, dabei zu bleiben, aber versucht es; und wenn ihr Fehler macht, lenkt eure Gedanken rasch auf etwas Anderes. Schließlich werdet ihr erfolgreich sein; dessen könnt ihr sicher sein.


Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org





Originals and translations of Galactic Messages available at
http://peacelovelove.blogspot.com/

http://www.galacticchannelings.com/

July 22, 2011



SaLuSa, July 22, 2011



Wo auch immer ihr euch darüber freut, dass die Veränderungen sich nun auf eine neue Ebene zu bewegen, könnt ihr bereits spüren, was vor sich geht, und für die Dunkelmächte geschieht jetzt das für sie bisher Undenkbare. Sie dachten, sie seien unbesiegbar, doch nun erkennen sie, dass ihr Imperium direkt vor ihren Augen auseinander fällt, und das wird so weiter gehen, bis ihre Aktivitäten vollständig ans Licht gebracht worden sind. Wir kennen bereits die vollständige Geschichte, und, falls nötig, haben wir die Anhaltspunkte dafür, beweisen zu können, was sich da seit sehr langer Zeit abgespielt hat. Die Früchte ihrer Aktivitäten kommen nun zu ihnen zurück, um sie zu verfolgen, und es gibt keinen Weg für sie, ihrer Verantwortung zu entrinnen. Für den Augenblick gilt unsere Sorge zunächst nicht der Ausübung der Justiz, obwohl dies unumgänglich ist, sondern wir möchten zunächst sehen, dass der Weg ausreichend dafür geklärt ist, dass das alte System abgelöst werden kann, damit euch all das zuteil wird, was euch bisher unaufrichtig verweigert wurde. Alles steht bereit, und wenn wir erst einmal loslegen können, wird keine Zeit mehr verloren gehen.

Leute, die bisher noch nichts über die Veränderungen wussten, mögen darüber verstört sein. Denn trotz des Chaos ist es für sie der Verlust all dessen, an das sie sich gewöhnt hatten, der sie beunruhigt. Wir werden natürlich sicherstellen, dass unsere Aktivitäten zuvor in ausgewogener Weise angekündigt werden, und dann wird bald deutlich werden, dass alles dem Wohle Aller dient. Für Leute, die sich dem Aufstieg verschrieben haben, wird es natürlich wichtig sein, dass sie dessen versichert sind, dass sie aufsteigen können und wissen, dass wir hier sind, um bei diesem Prozess behilflich zu sein und ihn nicht behindern. Denn in der Tat ist euer erfolgreicher Aufstieg die Zielsetzung der Galaktischen Föderation, und unser Schutz wird euch ständig begleiten.

Wir, die wir die niederen Schwingungen ebenfalls erfahren haben, sind voller Bewunderung für eure Fähigkeit, trotz häufiger Mattigkeit und Müdigkeit standhaft bei euren Aufgaben zu bleiben. Eure Entschlossenheit ist ohne Beispiel, und sie ist etwas, was ihr während vieler Lebenszeiten gelernt habt, um euer Überleben zu sichern. Und nun wird diese selbe robuste Konzentration euch durch die letzten Herausforderungen tragen, die die Dualität noch für euch bereithält. Wer von euch darin involviert sein wird, hängt davon ab, wo ihr lebt, denn einige Gebiete der Welt werden mehr Aktivität aufweisen als andere, was die physischen Veränderungen betrifft. Wir überwachen diese Geschehnisse weiterhin, und unser Ziel ist, die Auswirkungen zu verringern. Mutter Erde muss die Möglichkeit haben, ihren eigenen Impulsen zu folgen, denn sie weiß am besten, was verändert werden muss.

Es hängen immer noch negative Energien über der Erde, und wir wollen mithelfen, die Tendenz zu ihnen zu brechen, da sie nur die niederen Schwingungen nähren. Seelen, die darin noch involviert sind, müssen gereinigt werden, um erhöht werden zu können, wenn sie überhaupt eine Chance haben wollen, auf den Aufstieg vorbereitet zu sein. Ihr könnt schlicht und einfach nicht in die höheren Schwingungen kommen, wenn ihr eure niederen Neigungen und Tendenzen nicht loslasst. Nicht, dass ihr ihnen nicht aus dem Wege gegangen wärt, aber da ist deren Anhäufung über viele Lebenszeiten hinweg, die es euch schwer macht, sie loszulassen. In der gegenwärtigen Periode, in der so viel LICHT auf die Erde gerichtet ist, habt ihr wie nie zuvor wunderbare Gelegenheit, euch davon zu trennen. Wenn ihr dies von Herzen tut, werdet ihr augenblicklich die Hilfe vieler Lichtarbeiter zu euch ziehen. Seid versichert, dass Gott wünscht, so viele unter euch wie möglich zu sehen, die sich wieder dem LICHT zuwenden, bevor die Endzeit da ist.

Euer Ego kann euer bester Freund sein, wenn ihr es unter Kontrolle habt, denn sonst handelt es wie ein großer Bruder („big brother“), der eurer Aufmerksamkeit befielt, dafür zu sorgen, dass „ihr immer zuerst“ kommt. Gewiss unterstützen wir den Gedanken der Selbsterhaltung und der Selbstliebe – doch nicht auf Kosten anderer Seelen! In längst vergangenen Zeiten hat euer Ego euer Überleben gesichert, aber das ist nun nicht mehr nötig, denn es ist euer LICHT, das euch nun schützt. Je mehr ihr aus LIEBE und LICHT heraus denkt und handelt, desto mehr zieht ihr davon an, und desto mehr entzieht ihr euch der Aufmerksamkeit der Dunkelmächte. Vielleicht könnt ihr erkennen, wie eure Zivilisation sich in zwei Fraktionen teilt, und ihr befindet euch jetzt in einer Zeit, in der sie sich noch weiter auseinanderentwickeln. Auch eure Denkweise verändert sich erheblich, wenn ihr dem LICHT erlaubt, die Regie zu übernehmen. Ihr seid dann plötzlich Eins mit allem Leben, auch wenn sich die Unterschiede überspitzt darstellen sollten; außerdem könnt ihr dann auch hinter die ’äußere Schale’ eurer Mitmenschen blicken.

Bleibt gelassen und vertraut denen, die eure Zukunft in ihren Händen haben, denn eure letzte Periode in der Dualität wird sehr bald enden, und ihr werdet in Einklang mit eurem zuvor vereinbarten Lebensplan weiterkommen. Bisher habt ihr noch nicht die geeignete Höhe eures Bewusstseins erreicht, die euch zu vollständiger Kenntnis der Dinge befähigen würde, doch normalerweise fühlt ihr euch schon wohl mit dem, was ihr unterbewusst spürt, da alles Wissen bereits in euch vorhanden ist. Das ist ähnlich wie bei denen, die das Gefühl haben, dass sie zur Erde kamen, um für das LICHT zu wirken, aber noch nicht genau herausfanden, was dahintersteht. Wir würden sagen: achtet auf das, was um euch vor sich geht, und wenn sich Gelegenheiten zum Handeln ergeben, akzeptiert sie, auch wenn sie nicht so sind, wie ihr sie euch vorgestellt habt. Da kann die eine Gelegenheit gleich eine weitere eröffnen, die dann eher euren Vorstellungen entspricht; und was auch immer das sein mag: seid versichert, dass jedes Bisschen hilft.

In naher Zukunft wird Nachfrage nach Fertigkeiten herrschen, wenn immer mehr Handlungsbereitschaft aus der Bevölkerung kommt, die ihren Gemeinden zur Funktionsfähigkeit verhelfen möchten und bei der Anpassung an die Veränderungen mithelfen möchten. Wir kennen eure Fähigkeiten, und ihr könnt sicher sein, dass sie dort, wo sie benötigt werden auch eingesetzt werden. Dann wird regelmäßig Kontakt mit euch gehalten werden, besonders dort, wo es um unsere Zusammenarbeit geht. Ihr habt bereits einige brillante Geister auf der Erde, und sie sind da, weil wir all jene Leute benötigen werden, die die fortgeschrittenen Technologien rasch begreifen. Wir waren zum Beispiel in der Lage, auf den Verstand dieser Leute einzuwirken, die daraufhin fähig sind, in Fachbegriffen zu denken, die sie die neuen Vorrichtungen verstehen lassen, die euch bald zur Verfügung stehen werden. Einige darunter, wie die zur Nutzung freier Energie, haben bereits ein vollständiges Design und sind schon patentiert, und wir werden dafür sorgen, dass sie schnell auf den Markt gebracht werden. Wir wissen, dass euch das erfreuen wird, denn ihr erlebt ja zurzeit eskalierende Energienutzungskosten. Das Universum weist freie Energie im Überfluss auf, und es steht euch zu, davon auch Gebrauch machen zu können. Die nächsten drei bis vier Monate sind geeignet, euch die Augen zu öffnen, und dann werdet ihr mit Sicherheit wissen, dass der große Wandel im Gange ist. Nach allem schreitet das Jahr nun schon wieder rasch voran, und bevor ihr es noch recht gemerkt habt, befindet ihr euch bald schon im magischen Jahr 2012. So macht euch bereit, sozusagen „eure Sicherheitsgurte anzulegen“ und euch dieser Reise zu erfreuen. Es kann als so gut oder schlecht angesehen werden, wie ihr möchtet, – nämlich das angestrebte Ziel vor Augen zu haben und nicht die Art und Weise, wie es erreicht wird. Alles, was ihr wissen müsst, ist, dass die Resultate so sein werden, wie sie euch verheißen wurden. Es wird eine unglaubliche Zeit sein – mit einer Überraschung nach der anderen; und das wird entsprechend gefeiert werden.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich sage euch, dass unsere Raumschiffe sich zur großen Bekanntmachung versammeln, die es uns ermöglicht, aufgrund eurer Einladung auf eurer Erde zu landen.

Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org




Originals and translations of Galactic Messages available at
 

July 20, 2011



SaLuSa, July 20, 2011



Wo auch immer ihr euch darüber freut, dass die Veränderungen sich nun auf eine neue Ebene zu bewegen, könnt ihr bereits spüren, was vor sich geht, und für die Dunkelmächte geschieht jetzt das für sie bisher Undenkbare. Sie dachten, sie seien unbesiegbar, doch nun erkennen sie, dass ihr Imperium direkt vor ihren Augen auseinander fällt, und das wird so weiter gehen, bis ihre Aktivitäten vollständig ans Licht gebracht worden sind. Wir kennen bereits die vollständige Geschichte, und, falls nötig, haben wir die Anhaltspunkte dafür, beweisen zu können, was sich da seit sehr langer Zeit abgespielt hat. Die Früchte ihrer Aktivitäten kommen nun zu ihnen zurück, um sie zu verfolgen, und es gibt keinen Weg für sie, ihrer Verantwortung zu entrinnen. Für den Augenblick gilt unsere Sorge zunächst nicht der Ausübung der Justiz, obwohl dies unumgänglich ist, sondern wir möchten zunächst sehen, dass der Weg ausreichend dafür geklärt ist, dass das alte System abgelöst werden kann, damit euch all das zuteil wird, was euch bisher unaufrichtig verweigert wurde. Alles steht bereit, und wenn wir erst einmal loslegen können, wird keine Zeit mehr verloren gehen.

Leute, die bisher noch nichts über die Veränderungen wussten, mögen darüber verstört sein. Denn trotz des Chaos ist es für sie der Verlust all dessen, an das sie sich gewöhnt hatten, der sie beunruhigt. Wir werden natürlich sicherstellen, dass unsere Aktivitäten zuvor in ausgewogener Weise angekündigt werden, und dann wird bald deutlich werden, dass alles dem Wohle Aller dient. Für Leute, die sich dem Aufstieg verschrieben haben, wird es natürlich wichtig sein, dass sie dessen versichert sind, dass sie aufsteigen können und wissen, dass wir hier sind, um bei diesem Prozess behilflich zu sein und ihn nicht behindern. Denn in der Tat ist euer erfolgreicher Aufstieg die Zielsetzung der Galaktischen Föderation, und unser Schutz wird euch ständig begleiten.

Wir, die wir die niederen Schwingungen ebenfalls erfahren haben, sind voller Bewunderung für eure Fähigkeit, trotz häufiger Mattigkeit und Müdigkeit standhaft bei euren Aufgaben zu bleiben. Eure Entschlossenheit ist ohne Beispiel, und sie ist etwas, was ihr während vieler Lebenszeiten gelernt habt, um euer Überleben zu sichern. Und nun wird diese selbe robuste Konzentration euch durch die letzten Herausforderungen tragen, die die Dualität noch für euch bereithält. Wer von euch darin involviert sein wird, hängt davon ab, wo ihr lebt, denn einige Gebiete der Welt werden mehr Aktivität aufweisen als andere, was die physischen Veränderungen betrifft. Wir überwachen diese Geschehnisse weiterhin, und unser Ziel ist, die Auswirkungen zu verringern. Mutter Erde muss die Möglichkeit haben, ihren eigenen Impulsen zu folgen, denn sie weiß am besten, was verändert werden muss.

Es hängen immer noch negative Energien über der Erde, und wir wollen mithelfen, die Tendenz zu ihnen zu brechen, da sie nur die niederen Schwingungen nähren. Seelen, die darin noch involviert sind, müssen gereinigt werden, um erhöht werden zu können, wenn sie überhaupt eine Chance haben wollen, auf den Aufstieg vorbereitet zu sein. Ihr könnt schlicht und einfach nicht in die höheren Schwingungen kommen, wenn ihr eure niederen Neigungen und Tendenzen nicht loslasst. Nicht, dass ihr ihnen nicht aus dem Wege gegangen wärt, aber da ist deren Anhäufung über viele Lebenszeiten hinweg, die es euch schwer macht, sie loszulassen. In der gegenwärtigen Periode, in der so viel LICHT auf die Erde gerichtet ist, habt ihr wie nie zuvor wunderbare Gelegenheit, euch davon zu trennen. Wenn ihr dies von Herzen tut, werdet ihr augenblicklich die Hilfe vieler Lichtarbeiter zu euch ziehen. Seid versichert, dass Gott wünscht, so viele unter euch wie möglich zu sehen, die sich wieder dem LICHT zuwenden, bevor die Endzeit da ist.

Euer Ego kann euer bester Freund sein, wenn ihr es unter Kontrolle habt, denn sonst handelt es wie ein großer Bruder („big brother“), der eurer Aufmerksamkeit befielt, dafür zu sorgen, dass „ihr immer zuerst“ kommt. Gewiss unterstützen wir den Gedanken der Selbsterhaltung und der Selbstliebe – doch nicht auf Kosten anderer Seelen! In längst vergangenen Zeiten hat euer Ego euer Überleben gesichert, aber das ist nun nicht mehr nötig, denn es ist euer LICHT, das euch nun schützt. Je mehr ihr aus LIEBE und LICHT heraus denkt und handelt, desto mehr zieht ihr davon an, und desto mehr entzieht ihr euch der Aufmerksamkeit der Dunkelmächte. Vielleicht könnt ihr erkennen, wie eure Zivilisation sich in zwei Fraktionen teilt, und ihr befindet euch jetzt in einer Zeit, in der sie sich noch weiter auseinanderentwickeln. Auch eure Denkweise verändert sich erheblich, wenn ihr dem LICHT erlaubt, die Regie zu übernehmen. Ihr seid dann plötzlich Eins mit allem Leben, auch wenn sich die Unterschiede überspitzt darstellen sollten; außerdem könnt ihr dann auch hinter die ’äußere Schale’ eurer Mitmenschen blicken.

Bleibt gelassen und vertraut denen, die eure Zukunft in ihren Händen haben, denn eure letzte Periode in der Dualität wird sehr bald enden, und ihr werdet in Einklang mit eurem zuvor vereinbarten Lebensplan weiterkommen. Bisher habt ihr noch nicht die geeignete Höhe eures Bewusstseins erreicht, die euch zu vollständiger Kenntnis der Dinge befähigen würde, doch normalerweise fühlt ihr euch schon wohl mit dem, was ihr unterbewusst spürt, da alles Wissen bereits in euch vorhanden ist. Das ist ähnlich wie bei denen, die das Gefühl haben, dass sie zur Erde kamen, um für das LICHT zu wirken, aber noch nicht genau herausfanden, was dahintersteht. Wir würden sagen: achtet auf das, was um euch vor sich geht, und wenn sich Gelegenheiten zum Handeln ergeben, akzeptiert sie, auch wenn sie nicht so sind, wie ihr sie euch vorgestellt habt. Da kann die eine Gelegenheit gleich eine weitere eröffnen, die dann eher euren Vorstellungen entspricht; und was auch immer das sein mag: seid versichert, dass jedes Bisschen hilft.

In naher Zukunft wird Nachfrage nach Fertigkeiten herrschen, wenn immer mehr Handlungsbereitschaft aus der Bevölkerung kommt, die ihren Gemeinden zur Funktionsfähigkeit verhelfen möchten und bei der Anpassung an die Veränderungen mithelfen möchten. Wir kennen eure Fähigkeiten, und ihr könnt sicher sein, dass sie dort, wo sie benötigt werden auch eingesetzt werden. Dann wird regelmäßig Kontakt mit euch gehalten werden, besonders dort, wo es um unsere Zusammenarbeit geht. Ihr habt bereits einige brillante Geister auf der Erde, und sie sind da, weil wir all jene Leute benötigen werden, die die fortgeschrittenen Technologien rasch begreifen. Wir waren zum Beispiel in der Lage, auf den Verstand dieser Leute einzuwirken, die daraufhin fähig sind, in Fachbegriffen zu denken, die sie die neuen Vorrichtungen verstehen lassen, die euch bald zur Verfügung stehen werden. Einige darunter, wie die zur Nutzung freier Energie, haben bereits ein vollständiges Design und sind schon patentiert, und wir werden dafür sorgen, dass sie schnell auf den Markt gebracht werden. Wir wissen, dass euch das erfreuen wird, denn ihr erlebt ja zurzeit eskalierende Energienutzungskosten. Das Universum weist freie Energie im Überfluss auf, und es steht euch zu, davon auch Gebrauch machen zu können. Die nächsten drei bis vier Monate sind geeignet, euch die Augen zu öffnen, und dann werdet ihr mit Sicherheit wissen, dass der große Wandel im Gange ist. Nach allem schreitet das Jahr nun schon wieder rasch voran, und bevor ihr es noch recht gemerkt habt, befindet ihr euch bald schon im magischen Jahr 2012. So macht euch bereit, sozusagen „eure Sicherheitsgurte anzulegen“ und euch dieser Reise zu erfreuen. Es kann als so gut oder schlecht angesehen werden, wie ihr möchtet, – nämlich das angestrebte Ziel vor Augen zu haben und nicht die Art und Weise, wie es erreicht wird. Alles, was ihr wissen müsst, ist, dass die Resultate so sein werden, wie sie euch verheißen wurden. Es wird eine unglaubliche Zeit sein – mit einer Überraschung nach der anderen; und das wird entsprechend gefeiert werden.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich sage euch, dass unsere Raumschiffe sich zur großen Bekanntmachung versammeln, die es uns ermöglicht, aufgrund eurer Einladung auf eurer Erde zu landen.



Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.


Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org




Originals and translations of Galactic Messages available at

Dienstag, 19. Juli 2011

JULY 18, 2011



SaLuSa, July 15, 2011



Angesichts der vielen Verbesserungen für euer Leben, die da zu erwarten stehen, könnt ihr jegliche Störversuche als recht bedeutungslos betrachten. Es steht alles bereit, und wir warten auf das Signal, das es uns erlaubt, „volle Kraft voraus“ loszulegen. Euer Vertrauen in uns und unsere Verbündeten ist nicht vergeblich, denn wir werden, wie ihr sagen würdet, „die Ware abliefern“. Wir stehen nun schon seit recht langer Zeit in Bereitschaft und nehmen kontinuierlich Anpassungen vor, um den Veränderungen gerecht zu werden, die sich auf der Erde vollziehen. Auch in diesem Jahr habt ihr bereits einige bemerkenswerte Ereignisse dahingehend erlebt, dass die Aktivitäten der Dunkelmächte entlarvt werden. Das wird sich fortsetzen, und dieses Mal werden jene, die unter Arrest gestellt werden, sich der Gerechtigkeit stellen müssen. Anders als bei vielen früheren Anlässen werden sich diese Leute nicht freikaufen können, und das dürfte Anderen als Warnung dienen, die noch um ihre Freiheit besorgt sind. Wir sind uns völlig bewusst, wer die hauptsächlichen Spieler der Dunkelseite sind, und deren Aktivitäten werden von uns genau beobachtet. Es gibt absolut nichts, was auf der Erde geschehen ist, das nicht in einer Rückschau noch einmal vor Augen geführt („replayed“) werden könnte, sollte sich die Notwendigkeit dazu ergeben. Auf die gleiche Weise können ja auch diejenigen, die die Erden verlassen, wenn sie ihren physischen Körper durch Tod hinter sich lassen, eine Rückschau auf ihr Leben haben. Solch ein Einblick von außen kann oft sehr ernüchternd sein, denn die Menschen scheinen es nicht besonders zu schätzen, wie sie sich Anderen gegenüber in dieser Weise präsentieren müssen.



Der Aufstieg wird letztlich vom Gesetz der Gnade bestimmt sein, was karmische Situationen betrifft; und was auch immer ihr an Erfahrungen noch nötig hattet, um euer Karma zu klären, es sollte inzwischen erledigt sein. Euer gegenwärtiges Leben ist so gestaltet, dass Karma unmittelbar eintritt, also anders als früher, als ihr dessen Klärung hinausschieben konntet. Die Vollendung eures letzten Lebens in der Dualität sollte darauf hinauslaufen, dass ihr in Richtung Aufstieg vorankommt – ohne die Last irgendeines noch ausstehenden Karmas. Das heißt nicht, dass es nicht auch in den höheren Reichen Karma gäbe, aber es dürfte eher selten sein und mehr eine Frage der Beurteilung als eine Frage unternommener Handlungen. Bedenkt, dass ihr dann vollständiges Bewusstsein erlangt haben werdet und ein Wesen des LICHTS sein werdet. Kriminelle Aktivität wird dort gänzlich deplaciert sein, denn sie würde ja auch keinen Sinn machen, da ihr dort nichts entbehrt und Geld dort ohnehin nicht mehr existiert. Auf jeden Fall werden Seelen, die an negativen Aktivitäten beteiligt sind, keine ausreichend hohe Eigenschwingung haben, um jene höhere Ebene erreichen zu können.



Einzig und allein auf der Erde werdet ihr eine so große Vielfalt an Seelen mit derart verschiedenen Bewusstseins-Ebenen vorfinden. Das ist der Grund, weshalb das Leben unter ihnen eine derart anstrengende Herausforderung ist und weshalb immer die Gefahr besteht, dass ihr euch von Anderen herunterziehen lasst. Da kann das Ego oft im Wege stehen, und Reichtum und Ruhm kann oft die Ursache sein. Zu gewissen Zeiten werdet ihr in solche Umstände hineingeboren, und zwar aus dem einzigen Grund, um getestet zu werden, ob ihr darin leben könnt, ohne euch von eurer (eingebildeten) „Wichtigkeit“ (Selbstüberheblichkeit) blenden zu lassen. Viele unter euch träumen von solchem Reichtum, doch dieser bedeutet weitaus mehr Verantwortung, als ihr euch vielleicht vorstellt. Derartige Träume sind in den höheren Dimensionen nicht mehr notwendig, denn all eure Bedürfnisse werden dort prompt befriedigt, oder ihr könnt dort eure eigenen Schöpferkräfte nutzen. Euer Leben hätte sehr viel befriedigender und lohnender sein können, wenn es die Illuminati und deren Günstlinge nicht gegeben hätte. Armut, Tod und Zerstörung waren ständig ihre Wegbegleiter, und ihr wurdet auf rohe Weise unterdrückt. Doch das wird sich nun bald ändern, und der Einfluss der Dunkelmächte schwindet bereits rasch.



Wenn alles gut verläuft, könntet ihr bereits nur noch wenige Monate von einer wesentlichen Weiterentwicklung entfernt sein, die die Dinge dann wirklich in Gang bringen. Wir beziehen uns dabei nicht auf den 11.11.11, aber das ist gewiss ein großer Anlass, der sich auf jede Seele auf der Erde auswirken wird. Das dürfte das erste Mal sein, dass viele unter euch eine tatsächliche Erhöhung erfahren. Es ist ein weiterer Grund, weshalb eure Zielbestimmung garantiert ist, und er illustriert, wie viel Hilfe euch zuteil wird. Es könnte als der wahre Beginn des Aufstiegs betrachtet werden und als Auslöser vieler weiterer Ereignisse, die geplant sind, um euch weiter voranzubringen. Wir erwarten, dass wir in diesem speziellen Zeitraum sehr viel aktiver sein können, und das sollte der Vorbote für eine aufregende Zeit sein, in der eure Wünsche endlich nach und nach erfüllt werden. Der bisher schwer fassbare Weltfrieden dürfte dann sehr viel näher rücken, doch auch jetzt noch zeigen einige Wenige immer noch ’Appetit’, die Kriege weiterzuführen, die derzeit wüten. Dahinter jedoch entwickelt sich weiterhin der Lauf des ansteigenden Bewusstseinslevels in der Bevölkerung, die laut und deutlich konstatiert hat: „Genug ist genug!“



Wir wissen, dass die Lichtarbeiter vorwärts drängen mit ihren Bemühungen, die Menschen auf das vorzubereiten, was bald kommen wird, und wir können sagen, dass immer mehr Menschen hinsichtlich der Möglichkeiten eines Wandels zum Besseren aufwachen. Statt die Veränderungen als Weg in eine Katastrophe einzustufen, sind sie fähig, zwischen den Zeilen zu lesen und zu akzeptieren, dass Gutes aus den Entwicklungen entstehen wird. Der Reinigungsprozess muss weitergehen, und unsere Anwesenheit auf der Erde wird die Aktivitäten sehr zu eurem Entzücken beschleunigen. Viel zu lange haben die Menschen schon zwischen den Ruinen leben müssen, die aus den Vorgehensweisen der Dunkelmächte entstanden sind. Stattdessen wird dieser Schutt und all das, was keinem weiteren Zweck mehr dient, ebenfalls verschwinden. Der Beginn ist dann der Weg zu einem Ende hin, das all eure Vorahnungen übersteigen wird, und ihr werdet über die Resultate hoch erfreut sein.



Ihr Lieben: Wir bedenken sehr häufig die kommenden Zeiten, dabei unsere Botschaft oftmals wiederholend, aber das ist notwendig, um sicherzugehen, dass ihr euch an sie erinnert. Die Menschen können schnell mutlos werden, wenn die Dinge in ihrem Leben verkehrt laufen oder ihre Bedürfnisse nicht gestillt werden. Wir wissen genau, was euch aufmuntern kann; es steht für euch bereit und soll euch gehören, sobald der geeignete Zeitpunkt dafür gekommen ist. Haltet euch auf dem Laufenden und betrachtet die Dunkelwesen als Seelen, die jetzt anfangen, sich zurückzuziehen, da sie wissen, dass ihre Zeit um ist. Ja, sie werden immer noch lärmen und versuchen, ihre Gräben bis zuletzt zu verteidigen, aber das wird nutzlos sein. Sie können mit den Massen von Lichtwesen, die sie umgeben, nicht konkurrieren. Jetzt ist es an ihnen, zu erkennen, was es heißt, in Angst zu leben und keine Zukunft für sich selbst zu sehen. In ihren Lebensplänen spielen sich jetzt auch für sie die Endzeiten aus, aber sie leben immer noch ihrer Illusion; für alle aber, die den Weg zum Aufstieg gehen, wird es anders kommen. Ihr seid Wesen grenzenloser LIEBE und grenzenlosen LICHTS, und wir bitten euch einfach, dass ihr eure Eigenschaften freigiebig und allen Seelen gegenüber in gleicher Weise nutzt. Denkt daran, dass ihr aus höherer Warte wissen werdet, dass ihr Alle Eins seid und dass ihr ab einem gewissen Stadium alle wieder zueinanderfinden werdet. Wir äußern uns hierüber manchmal etwas ausführlicher, um deutlich zu machen, dass ihr miteinander verbunden seid, und dass deshalb etwas, was dem einen geschieht, auch allen Anderen geschieht. Verhaltet euch so, wie ihr es mit jeder Seele tun würdet, die ins LICHT zurückgeführt werden muss: schenkt bedingungslose LIEBE.



Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich versichere euch, dass das Ende in Sicht ist und dass die Geschehnisse sich recht bald weiterbewegen werden.


Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org




Originals and translations of Galactic Messages available at

Freitag, 15. Juli 2011

July 15, 2011



SaLuSa, July 15, 2011


Wir möchten euch empfehlen, eurer Presse und anderen Nachrichtenmedien jetzt besondere Aufmerksamkeit zu schenken, denn inmitten ihrer täglichen Ergüsse wird ein Wandel ihrer Herangehensweise spürbar, wodurch die reale Wahrheit allmählich zum Vorschein kommt. Ihr werdet jedoch nach wie vor Umsicht walten lassen, denn eine gewisse Zeit lang werden auch immer noch Halbwahrheiten dabei sein. Was da geschieht, ist die Tatsache, dass die höheren Frequenzen euer Bewusstseinsniveau anheben, und das stärkt eure Entschlusskraft, die Wahrheit herauszubringen. Mutige Seelen, die etwas zu sagen haben, erregen den Zorn der Dunkelmächte, denn diese Seelen stehen aufrecht und sind bereit, sich den Konsequenzen zu stellen. Zwar müssen wir auch deren Karma berücksichtigen, aber wo es uns möglich ist, könnt ihr sicher sein, dass sie unseren Schutz genießen werden. Zuweilen kann es so aussehen, als ob sie mit ihren Versuchen scheitern, die Dinge an die Öffentlichkeit zu bringen, doch oft wird bereits genügend dafür getan, dass die Nachweise über Amtsvergehen und ausgemachte kriminelle Aktivität in den Nachrichten gesendet wird. Es ist bereits zu vieles geschehen, bei dem es den Anschein hatte, dass die Illuminati damit ’ungeschoren’ davonkommen würden. Doch das hat sie sorglos werden lassen, sodass sie sich ’unangetastet’ fühlen mögen, wo sie in Wirklichkeit bloßgestellt werden für das, was sie sind, mit feststehenden Beweisen für ihre Verbrechen. Wir brauchen euch darin, dass ihr weiter nachforscht und ständig dahindrängt, dass die Wahrheit herauskommt, und dabei werdet ihr Unterstützung erfahren, bis die Macht des Volkes so stark ist, dass sie nicht länger ignoriert werden kann.

Natürlich werdet ihr innerhalb des Konstrukts der Dualität auch Situationen erwarten, die jenen Leuten Gelegenheit bieten, andere Leute auszubeuten. Das reicht von geringfügiger Kriminalität bis hin zu hoch organisierten Gangs, die fast unbegrenzte Macht haben. Doch mit dem Anwachsen des LICHTS und dem Erwachen, das da in immer steigendem Maße vor sich geht, werden die dunklen Energie immer weiter verwässert und sind daher nicht mehr so wirksam wie einst. Das verschafft euch, die ihr aus dem LICHT lebt und handelt, größere Gelegenheiten, mit eurer wichtigen Arbeit voranzudrängen, und ihr werdet von anderen Lichtarbeitern aus den unsichtbaren Reichen gestärkt. Zuweilen arrangieren wir Hilfe durch das, was ihr oft als „nützliche Zufälle“ bezeichnet, bei denen ihr wahrscheinlich nicht wisst, dass wir darin involviert waren. Für uns sind das natürlich relativ geringfügige Angelegenheiten, denn im Wesentlichen konzentrieren wir uns auf wichtigere Ereignisse.

Wir können Menschen inspirieren oder Ideen oder Informationen in ihr Unterbewusstsein einpflanzen, und wenn diese dann zum Vorschein kommen, hat es den Anschein, als ob es ihre eigenen Gedanken sind. Aber auch die Dunkelkräfte versuchen, eure Gedanken zu beeinflussen, dies jedoch normalerweise nie direkt, es sei denn, sie haben mit euch persönlich zu tun. Bewusstseinsverändernde Drogen und Gedankenkontrolle werden da benutzt, um Macht über euch zu gewinnen, und nur die Willensstarken können dem widerstehen. Sie benutzen Wege in euer Unterbewusstsein, deren ihr nicht gewahr werdet, und damit werdet ihr programmiert, in einer bestimmten Weise zu denken und zu handeln, die ihren Plänen von Nutzen ist. Die Antwort darauf ist, dass ihr euer Bewusstseinsniveau so schnell wie möglich erhöhen müsst und fest bei euren gewonnenen Erkenntnissen bleibt, damit das LICHT euer Schutz werden kann. Chemtrails sind eher ein Angriff auf eure Gesundheit, aber sie sind auch nicht ohne Wirkung auf euren Verstand. Wie wir kürzlich erwähnt haben, werden sie von uns gereinigt und aufgelöst, sodass sie jetzt nur noch wenig Auswirkung auf euch haben.

Jenseits der Erde existieren größere Mächte als auf der Erde selbst, und sie strahlen ständig LICHT zu euch herab – als Teilmaßnahme für eure Erhöhung. Daran könnt ihr erkennen, dass trotz der Dinge, die die Dunkelmächte auf euch lenken, unsere Antwort dem mehr als gewachsen ist, um die Auswirkungen herabzusetzen. Eines Tages in der Zukunft werden eure Eigenschwingungen ein derart hohes Niveau erreicht haben, dass die niederen Energien absolut keinen Einfluss mehr auf euch haben werden. Eure Körperzellen verändern sich, und wenn sie ihre kristalline Struktur erreicht haben, werdet ihr gewissermaßen unantastbar geworden sein. Dieser Zeitpunkt wird kommen, wenn ihr aufsteigt, und nichts, was mit so etwas wie Krankheit zu tun hätte, wird daran mehr etwas ändern können. Kommt an Bord unserer Raumschiffe, und ihr werdet dort keinen Hinweis auf irgendwelche Doktoren oder Hospitäler finden. Wir haben da zwar Heil-Kammern, doch auf unserer Existenz-Ebene dienen sie lediglich der Ausbalancierung unserer Energien. Seid versichert, dass jeglicher Aspekt eures Lebens umsorgt sein wird, wenn ihr in den höheren Dimensionen lebt. Überall um euch sind dort wunderbare Energien, die euch aufrichten und euch Freude und Glück vermitteln. Um es ein wenig scherzhaft zu sagen: Ihr werdet dort niemals traurige oder deprimierte Weltraum-Wesen antreffen. Unser Leben ist ein kontinuierlicher Ausdruck jener LIEBE, die unser gesamtes Sein durchdringt. Auf der Erde sind eure Gedankengänge mit so vielen Sorgen und Problemen belastet, dass ihr kaum Gelegenheit für gewisse stille Augenblicke findet, die für euch so wichtig sind. Versucht, Momente der Rast zu finden, gerade dann, wenn ihr unter sehr viel Druck steht, denn allein schon die hohen Energien, die ihr in euch aufnehmt, können zu Müdigkeit bei euch führen.

Natürlich wissen wir längst, was ihr braucht, um euch in Vorbereitung auf den Aufstieg endlich erhöhen zu können. Bis dahin werdet ihr allmählich zu einer anderen Person und göttlicher geworden sein und damit wahrhaftig zu einer Wesenheit des LICHTS. All die Veränderungen, die ihr erleben werdet, werden erhebend sein und euch in einen glückseligen Zustand versetzen. Das wird euer wahres ’Ich’ sein, wie es bereits vor Äonen schon einmal war und sich daher gar nicht fremd anfühlen wird. Ihr werdet wie wir sein, und deshalb können wir dann auch als eine Einheit zusammenkommen, und wir werden einander nicht fremd sein. Ihr werdet in euren Status als Meister zurückkehren, mit all der Macht und den Attributen, die damit einhergehen. Wir wissen, dass ihr euch derartige Veränderungen nicht vorstellen könnt, aber sie werden kommen, schnell und heftig, wie ihr sagen würdet. Da gibt es keine Zeit zu verlieren, denn wir sind vollständig auf die dann vor uns liegenden Aufgaben vorbereitet. Sie werden wie mit einer Windbö voller Aktivitäten beginnen, und eine nach der anderen wird rasch aufeinander folgen.

Könnt ihr spüren, wie nah der Zeitpunkt rückt, dass die Dinge sich zuspitzen? Denn einige wesentliche Veränderungen stehen kurz vor ihrer Verwirklichung. Wenn sie starten, wünschen wir uns, dass sie in freiem Fluss und ohne Probleme vonstatten gehen. Wir werden Zeit haben, zu erläutern, was wir tun, aber wir können uns sozusagen nicht allzu lange mit denen aufhalten, die unfähig sind, die Tragweite all dessen zu begreifen. Wir werden Unterrichtsprogramme haben, um sie aufzuklären, und es werden Gelegenheiten gegeben sein, all die Fragen zu beantworten, die da aufkommen können. Unser Plan hat alle möglichen Situationen berücksichtigt, und daher erwarten wir, dass die Dinge glatt und zu jedermanns Zufriedenheit verlaufen. Wie ihr euch entsinnen werdet, sind wir weit davon entfernt, dass derartige Geschehnisse etwas Neues für uns wären, denn wir haben den Prozess des Aufstiegs in der Vergangenheit schon viele Male in die Hand genommen.

Während einer langen Periode haben wir schon so gut wie die meisten Themen behandelt, die eine gewisse Bedeutung für eure unmittelbare Zukunft haben. Ihr solltet daher gut vorbereitet sein auf die noch verbliebene Periode bis zum Ende dieses Zyklus’. Die Mühsal wird bald ein Ende haben; bedenkt jedoch, dass es viele Menschen gibt, die dringend der Zuwendung bedürfen und deshalb unsere erste Zielgruppe bilden. Wir werden uns rasch bewegen, und die massive Größe der Galaktischen Föderation wird ohne Probleme mit Allem fertig werden. Das werden aufregende Zeiten sein, und ihr werdet über unsere Aktivitäten gut informiert sein.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich sende euch LIEBE in unser aller Namen, die wir in eure großartige Erhöhung involviert sind.


Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org




Originals and translations of Galactic Messages available at


Donnerstag, 14. Juli 2011

July 13



SaLuSa, July 13, 2011


Es gibt viele widersprüchliche Ansichten darüber, wie die letzten Monate bis zum Aufstieg sich abspielen werden. Unsere Antwort darauf ist, euch zu raten, dass ihr nicht allzu starr an euren bisherigen Ansichten festhalten solltet. Seid immer bereit, euch mit dem, was ihr neu dazulernt, weiterzubewegen, und lasst euch versichern, dass sehr bald viel geschehen wird. Das Gesamtbild ist vom Einzelnen nicht erkennbar, doch viele Dinge tragen zu euren weiteren Erkenntnissen bei. Intuitiv solltet ihr wissen, was man glauben kann. Mit fortschreitender Zeit dürften daran überhaupt keine Zweifel mehr bestehen, denn wir werden in der Lage sein, durch euer Fernsehen und eure Massenmedien stärker mit der Öffentlichkeit in Kontakt zu kommen. Auch die Meister, die verehrt werden und deren Wort respektiert wird, werden wieder unter euch wandeln. Seid euch darüber klar, dass mit der Zeit Entscheidungen getroffen werden müssen, und die Bevölkerung wird dann genau wissen, was auf dem Spiel steht. Jede Seele wird in sich gehen und sich ihres Lebensplans bewusst werden, und wenn die Wahl dahin geht, jetzt noch nicht aufzusteigen, wird sie eine begründete Entscheidung dafür getroffen haben.

Wenn die Menschen erst einmal die Bedeutung dessen verstehen, dass jeder Seele die Ausübung ihres freien Willens zusteht und sie sich demgemäß ihren eigenen Weg wählt, werden sie erkennen, dass Beziehungen zum Zwecke irdischer Erfahrungen oft nur vorübergehender Natur sind. Seid daher darauf vorbereitet, dass Freunde oder auch Familienmitglieder sich anders entscheiden als ihr selbst. Stellt euch nur einmal vor, wie viele Beziehungen ihr schon während vieler hunderter Lebenszeiten auf der Erde durchlebt habt. Wo auch immer ihr euch gerade aufhaltet, werdet ihr feststellen, dass viele Seelen einander aus diesem Grunde (wieder-) erkennen. Die Liebesschwingung ist eine kraftvolle Energie, die die Verbindung zwischen euch lebendig erhält. Wenn ihr mit eurer wahren Familie unter euren Weltraum-Freunden zusammentrefft, wird das gewiss eine wunderbare Wiedervereinigung sein, und ihr werdet sie ohne Umschweife wiedererkennen. Einige unter euch werden sich schon vor dem Aufstieg mit ihnen wiedersehen, wenn sie an Bord ihrer Raumschiffe eingeladen werden, aber das wird nicht für Jeden gelten. Wenn ihr diese persönlicheren Aspekte in Betracht zieht, wird euch klar werden, welch wunderbare Zeit da vor euch liegt.

Das Chaos auf der Erde nimmt aktuell immer mehr zu, da die Dunkelmächte versuchen, den endgültigen Ausgang der Dinge zu ignorieren. Das wird jedoch ihre Probleme nicht aus der Welt schaffen sondern ihren Niedergang garantieren, und die Veränderungen werden dadurch noch dringlicher werden und die Bevölkerung wird klar erkennen, dass nichts weniger als ein kompletter Wandel die Antworten auf die bisherige Situation bereithalten wird. Ihr steht mittlerweile halbwegs davor, zu entscheiden, ob ihr noch weiter in der Dualität verweilen oder bis zum Aufstieg weitergehen wollt. Wir wissen, dass einige unter euch sich dabei fragen, wie und ob das denn auch für Kinder oder gar Babys gelten kann, und dazu sagen wir, dass ihre Entscheidung bereits getroffen wurde, bevor sie inkarnierten. Ihr mögt außerdem fragen, was es denn dann für einen Sinn macht, dass sie nur so kurze Zeit auf der Erde sind. Die Antwort, ihr Lieben, ist, dass sie den Wunsch haben, mit ihrer Erdenfamilie in Verbindung zu treten, und das bedeutet höchstwahrscheinlich, dass sie zusammen weitergehen möchten.

Der Plan für dieses Universum ist fehlerlos, und eure kleine Erde ist so wichtig für den endgültigen Ausgang der Dinge! Ihr habt Auswirkungen auf alles, was weitaus größer ist als ihr euch möglicherweise vorstellen könnt. Eure Eigenschwingung ist für andere Planeten und Sonnen nicht hilfreich, und für eure eigene Größenordnung hat das kaum Bedeutung. Es ist die niedrige Schwingung, die die Dinge durcheinander bringen kann, wie etwa Umlaufbahnen, obwohl gesagt werden muss, dass das LICHT inzwischen zur vorherrschenden Kraft geworden ist. Wir tun, was wir können, um dies beizubehalten und können euch versichern, dass wir erfolgreich sein werden. Wenn ihr ins Grundsätzliche geht, werdet ihr begreifen, dass alles um euch herum in der einen oder anderen Form Energie ist.

Das Verströmen von Energie, die zur Erde gesandt wird, erreicht sein Ziel, euch zu erhöhen. Viele Seelen stellen fest, dass sie allmählich immer ruhiger geworden sind, besonders in Situationen, die sie bisher normalerweise aufgeregt hätten. Das ist ein Zeichen, dass sie die höheren Energien in sich aufnehmen, und das wird weiterhin der Fall sein. Als ’Leuchtfeuer’ helft ihr mit, die niederen Energien umzuwandeln und die Zeit zu beschleunigen, wenn die niederen Energien die Kraft verloren haben, zu diktieren, was auf Erden zu geschehen hat. Diese Kraft der Dunkelmächte lässt bereits nach, und ihre Frustration zeigt sich darin, dass sie um sich schlagen in einem letzten Versuch, an ihrer Macht festzuhalten. Das LICHT nimmt weiter zu und die Zeit beschleunigt sich weiter, und dies besagt, dass ihr eure Arbeit gut macht darin, Versuche zu bekämpfen, euch von eurem Aufstiegsweg ablenken zu wollen.

Als Einzelne empfindet ihr es als schwierig, Zugang zu den Erkenntnissen darüber zu gewinnen, inwieweit der Wandel voranschreitet; wisst jedoch, dass wir von der Galaktischen Föderation ständig mit Aktivitäten befasst sind, die mit dem Aufstieg in Verbindung stehen. Die meisten davon werden außerhalb eures Blickfelds durchgeführt oder sind so subtil, dass ihr überhaupt nichts davon bemerkt. Das ist durch unsere fortgeschrittene Technologie möglich sowie durch unsere Fähigkeit, insgeheim alles zu überwachen, was vor sich geht. Da ist zum Beispiel ein Bereich, der euch interessieren dürfte, und das sind die Chemtrails, die wir unschädlich gemacht haben, so wie wir es bereits in der Vergangenheit gehalten haben, als wir euren Himmel von nuklearem Fallout freigehalten haben. Das ist uns soweit erlaubt, denn die Dunkelmächte können nicht einfach machen, was sie wollen. Die Umweltverschmutzung ist generell etwas, was wir auf niedrigem Level gehalten haben – sowohl in eurem Interesse als auch dem der Mutter Erde. Wenn wir offen bei euch arbeiten können und die Aktionen der Dunkelkräfte zum Stillstand gebracht worden sind, werden wir die Reinigung vollenden, und das wird dann kaum noch Zeit beanspruchen.

So könnt ihr an der Art und Weise, wie wir vorgehen, erkennen, dass ihr wenig Grund habt, euch noch Sorgen zu machen, denn wir stehen über den Problemen, die euch bedrängen. Wir operieren nicht nur direkt von unseren Raumschiffen aus sondern haben auch einige Stützpunkte im Untergrund und am Meeresboden. Viele darunter existieren bereits seit Jahrtausenden, und in eurer antiken Geschichte gibt es Aufzeichnungen darüber. Doch erst in vergleichsweise jüngerer Zeit habt ihr die Bedeutung solcher Berichte verstanden. Eure ’fliegenden Schilde’, ’Himmelswagen’, ’Feuerbälle’ und sogar ’Götter’ waren Hinweise auf die Aktivität der Weltraumwesen und ihrer Raumschiffe. In Wahrheit waren wir immer mit euch und haben euch aus Problemen herausgeholfen, die sonst ernsthafte Konsequenzen nach sich gezogen hätten.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und wir machen weiter damit, euch aufzuklären, und da seid ihr innerhalb relativ kurzer Zeit sehr weit gekommen. Ihr habt ein gutes Verständnis für unseren Platz in eurem Leben, und habt die Fähigkeit, zu hinterfragen, was euch da vermittelt wird. Darin möchten wir euch ermutigen, denn ihr solltet Befriedigung darin finden, dass das, was ihr akzeptiert, in Einklang mit eurem Bewusstsein ist. Wir zwingen euch unsere Worte niemals auf sondern bitten euch einfach, dass ihr sorgfältig prüft, was wir euch vermitteln. Ihr solltet inzwischen wissen, dass am Ende nur die Wahrheit übrigbleiben wird, und jede Seele wird durch Anhebung ihres Bewusstseins schließlich jenes Verständnisniveau erreichen. Geht euren Weg weiter, dann wird er allmählich immer klarer werden und von Hindernissen frei sein.




Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org




Originals and translations of Galactic Messages available at

July 11, 2011



SaLuSa, July 11, 2011


Wie verheißen, wird das ’Spinngewebe’ aus Betrug, Täuschung und Unwahrheiten allmählich beseitigt, und mit jedem Tag kommen neue Enthüllungen hinzu. Sie zeigen, wie korrupt die die Behörden gewesen sind, und zeigen die Notwendigkeit, alle darin verwickelten Personen aus ihren Positionen zu entfernen. Wenn ihr jemals eine ehrliche und vertrauenswürdige Einrichtung schaffen wollt, ist es offensichtlich notwendig, jede Person durch eine solche zu ersetzen, von der bekannt ist, dass sie für diese Zeiten geeignet ist, in denen ihr euch jetzt befindet. Viele unter euch wurden bereits auf eine derartige Gelegenheit vorbereitet, und falls sie bisher noch nicht für das LICHT gearbeitet haben sollten, wird ihre Zeit dazu bald kommen. Wir laden Jeden ein, Hilfe anzubieten, wie auch immer es möglich ist, auch wenn es ’nur’ darum geht, LIEBE und LICHT auszusenden. Es muss sich bei eurem Beitrag nicht um irgendetwas Spezielles handeln, solange es vom Herzen und aus der Seele kommt. Als Gesamtheit der Menschheit macht ihr es in der Tat enorm gut, und daher nimmt die Energie kontinuierlich und in exponentiellem Maße zu.

Wir sehen, dass die Menschen nicht länger davor zurückschrecken, ihre Wahrheit zu sagen, und es wächst die Zuversicht, dass jeder neue Tag euch dem Beginn einer Serie großer Ereignisse näher bringt. Macht euch klar, dass das Warten früher oder später ein Ende haben muss, denn der Druck auf die Dunkelmächte erzeugt Gelegenheiten für unsere Verbündeten, weiter vorwärts zu gehen. Es kommt ein Zeitpunkt, an dem die Leute sich den um sie herrschenden Bedingungen werden beugen müssen und eingestehen müssen, dass sie sich nicht länger an der Macht halten können. Unser Wunsch ist, das Startsignal für die Enthüllungen geben zu können, damit die Wahrheit hinsichtlich der Anwesenheit unserer Raumschiffe und logischerweise auch deren Personal, das sie bedient, an die Öffentlichkeit dringen kann. Außerdem müsst ihr euch der vielen Kontakte bewusst werden, die wir bereits unterhalten haben, sowohl mit euren politischen als auch euren militärischen Repräsentanten, und zwar aus friedlichen Beweggründen. Da werden viele Fragen gestellt werden, wenn offenbar wird, wie viele Male wir bereits versucht hatten, einen Weltfrieden bei euch herzustellen.

Die Herstellung des Kontakts mit euch ist eine höchst natürliche Entwicklung und Bestandteil eurer Weiterentwicklung. Ihr wart nun schon länger an der Eroberung des Weltraums beteiligt, und jetzt ist es an der Zeit, mit eurer Weltraumfamilie zusammenzukommen. Ihr könnt euch faktisch nicht weiter hinauswagen als bisher, denn es wird euch nicht erlaubt sein, eure Waffensysteme über die Erd-Atmosphäre hinaus zu verbreiten. Erst eine aufgeklärte, ’erleuchtete’ Menschheit wird dazu in der Lage sein, und so werdet ihr euch uns in der Tat im äußeren Weltraum anschließen. Unsere Raumschiffe dienen nicht allein dem Zweck, uns durch die Gegend zu transportieren, sondern sie sind selbst erhaltend und für weit entfernte Reisen bis hinaus in andere Universen geeignet. Einige davon wurden bereits seit etwa 50 Jahren in der Näher eurer Erde stationiert. Und in freien Zeiten kommen und gehen wir mithilfe kleinerer Raumfahrzeuge, die dazu dienen, sich innerhalb eurer Atmosphäre zu bewegen; und das sind diejenigen, die ihr am häufigsten beobachten könnt.

Ihr seid im Begriff, einen Quantensprung in die Zukunft zu machen, und wir sind hier, um sicherzustellen, dass es ein Erfolg wird. Mittlerweile solltet ihr eine recht gute Vorstellung davon haben, was dies mit sich bringt; dennoch wissen wir, dass es euch immer noch überraschen wird. Euer rapides Emporsteigen aus der Finsternis ins LICHT ist keineswegs schon vollendet, aber während ihr beständig an eurer eigenen Erleuchtung arbeitet, beschleunigt ihr damit zugleich die Veränderungen. Frieden und Zufriedenheit können von einigen Wenigen vielleicht bereits erfahren werden, aber das Ziel ist, Jeden zu erhöhen, – in Vorbereitung auf den Aufstieg. Viele Wege führen dorthin, und sie ermöglichen jedem Einzelnen eine eigene Vision dessen, wie er sich manifestieren wird. Es spielt keine Rolle, woran ihr zurzeit glaubt; wichtig ist, dass ihr für den großen Tag bereit seid, an dem alles sich so abspielen wird, wie es euch berichtet wurde.

Das Selbstvertrauen der Dunkelmächte schwindet rasch, denn sie können ihren Günstlingen nicht länger Gehorsam befehlen. In einigen unter ihnen erwacht ihr inneres LICHT, was dramatische Veränderungen in ihrem Leben bewirkt. Das kommt nicht unerwartet, denn Viele wurden einfach gezwungen, für die Dunkelmächte zu arbeiten, und oft schien es daraus keinen Ausweg zu geben. Aber all das ändert sich nun, und unsere Verbündeten ziehen Nutzen aus jeglicher Schwachstelle hinsichtlich der Möglichkeit der Dunkelmächte, noch selbst über ihre Zukunft zu bestimmen. Die großen gesellschaftlichen Kreise, in die sich die Dunkelmächte eingeschleust hatten, werden die Eindringlinge nun identifizieren, die ihre Verantwortungsbereiche daraufhin verlieren werden. In dieser Hinsicht bilden eure Vereinten Nationen (United Nations) keine Ausnahme. Geheimniskrämerei kann es unter unseren wachsamen Augen nicht mehr geben, und es gibt buchstäblich kein Versteck, dessen wir nicht gewahr wären. Tatsächlich gibt es da keines, das undurchdringlich wäre, und wir haben die Mittel, jene Individuen aus ihren Stellungen zu entfernen, die immer noch eine Gefahr für die Bevölkerung darstellen. Wenn der Göttliche Plan Wirkung zeigt, wird in vielen Behördenstellen wie etwa dem Pentagon große Aktivität herrschen.

Wir unsererseits sind der fortgesetzten Zankereien zwischen euren politischen Parteien oft müde. Keine von ihnen wird in der Zukunft mehr existieren, denn es wird ein neues System geben, das für rasche Entscheidungen geeignet ist, die dem besten Interesse Aller dienlich sind. Es wird dann keine geheimen Planungen mehr geben, und alle Verhandlungen werden öffentlich bekannt gemacht werden, damit die Bevölkerung vollständige Kenntnis vom Geschehen hat. Wir ’frönen’ nicht der Sache der Politik, aber wir haben unsere Ratgeber, die wahrheitsgetreue Repräsentanten aller Meinungsströmungen sind. Wir haben vollkommenes Vertrauen in ihre aufgeklärten (’erleuchteten’) Entscheidungen, denn da ist nirgends mehr die Frage nach Eigeninteressen beteiligt. Eure politischen Systeme sind korrupt, und sie ignorieren sogar eure Gesetze und Statuten. Sie mussten scheitern, denn sie wären in jedem Fall irgendwann in sich zusammengebrochen (implodiert). Es hätte auch ganz anders kommen können, aber ihr hattet nicht genügend Leute, die sich am LICHT orientieren, um das Niveau halten zu können, das ihr für eine faire und gerechte Gesellschaft benötigt hättet.

Aber ihr habt aus eurer Existenz in der Dualität eine Menge gelernt, und das hat eure Fähigkeit gestärkt, euch den negativen Energien zu widersetzen. Wenn das nicht der Fall gewesen wäre, wäre es zweifelhaft gewesen, ob ihr den Trend zur Selbstzerstörung hättet umkehren können. Nun habt ihr die Verheißung des Wandels, der euch ein neues Leben bringen wird, das im Vergleich zu eurem bisherigen Leben nichts weniger als himmlisch und glückselig sein wird. Frieden wird sich auf der Erde ausbreiten, unabhängig davon, was ihr denkt, und die Tage der Kriege sind so gut wie vorbei. Eure Befürchtungen haben somit Antworten hervorgebracht, und deshalb könnt ihr euch auf die glückliche Zukunft konzentrieren, die vor euch ersteht.

Mutter Erde macht im Stillen weiter mit ihrem Reinigungsprozess, der noch alles andere als beendet ist. Einige große Veränderungen werden noch zurückgehalten, und deren Weiterentwicklung wird am besten dann geschehen, wenn wir bei euch sein können und sie offen überwachen und kontrollieren können. Es besteht nicht die Absicht, Teile eurer Erde zu zerstören, wie Einige glauben mögen, was den Tod vieler Menschen zur Folge hätte. Ganz im Gegenteil: Unsere Bemühungen werden sicherstellen, dass nur jene davon betroffen sind, die es für sich bereits (vorgeburtlich) arrangiert hatten, dass sie die Erde vor dem Aufstieg verlassen.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich bin wieder einmal erfreut, die Gelegenheit gehabt zu haben, euch über unsere derzeitigen Aktivitäten aufzuklären.



Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org




Originals and translations of Galactic Messages available at

July 8, 2011



SaLuSa, July 8, 2011


Es gibt sehr viel Schönheit auf der Erde, und einiges davon ist natürlichen Ursprungs, Anderes ist von Menschen geschaffen, die inspiriert wurden von ihren Visionen einer höheren Ausdrucksform. In der Tat habt ihr immer noch unterbewusste Erinnerungen an Zeiten eures Aufenthalts in den höheren Dimensionen. Deshalb sind euch auch die Veränderungen, über die wir euch berichtet haben, eigentlich vertraut, und deshalb könnt ihr sie auch ohne größeres Zögern akzeptieren. Anfänglich wird dann das Ziel sein, das scheinbare Vakuum füllen zu müssen, wenn das alte System zusammenbricht. Es wird sich als immense Verbesserung herausstellen gegenüber dem, was ihr bisher erlebt habt, und wird garantieren, dass ihr einen „komfortablen Lauf“ während der Zeit des Aufstiegs habt. Die eigentlichen, umfassenden Veränderungen werden dann zusammen mit dem Aufstieg beginnen und wesentlich länger dauern. Wie auch immer ihr euch hinsichtlich eurer Zukunft entscheiden mögt, ihr werdet euch der Vorteile der Existenz in den höheren Dimensionen erfreuen. Wir haben für euch den Weg geebnet, während ihr euch auf euren persönlichen Wandel vorbereitet habt, den ihr erfahren werdet; dann werdet ihr endlich euren Status als Galaktische Wesen beanspruchen können. Der Unterschied zu eurem bisherigen Status wird monumental sein, und ihr werdet ein wiederhergestelltes vollständiges Bewusstsein haben.

Wir wissen, wie schwierig es für euch in eurer derzeitigen Situation ist, euch vorzustellen, um wie viel lebendiger ihr dann sein werdet. Ihr wurdet sowohl in euren Fähigkeiten als auch in euren Ausdrucksmöglichkeiten eingeschränkt und nicht gerade ermutigt, eure schlummernden Talente weiterzuentwickeln. Im Gegenteil: die Dunkelmächte haben euch absichtlich zurückgehalten, was auch der Grund dafür ist, dass den Menschen in den Ländern der Dritten Welt so lange ihre Bildungschancen verweigert wurden. Wissen ist Macht, und ihr werdet erlebt haben, wie Diktatoren immer wieder diejenigen unterdrückt oder zerstört haben, die eine gute Bildung aufwiesen. Für die höheren Dimensionen gilt das genaue Gegenteil: dort wird Wissen miteinander geteilt und ist jeder Seele zugänglich. Wissen war nie so gedacht, dass es nur im Besitz einzelner Personen sein sollte. Alles was ist, je war und je sein wird, ist von Gott gegeben – zum Nutzen einer jeden Seele. Die Idee, Dinge nur um ihrer selbst willen zu besitzen, wird sich nach dem Aufstieg ebenfalls ändern. Ihr könnt alles haben, was ihr wünscht, und das schafft eine neue Einstellung, denn ihr könnt Dinge ändern, wann immer ihr wollt. In diesem Fall seid ihr die Erschaffer, die Schöpfer, und ihr könnt mit der Kraft eurer Gedanken auch wieder etwas auflösen, was nicht mehr erforderlich ist.

Wie ihr zu begreifen beginnt, wird das Leben gänzlich anders werden als das, was ihr bisher gewohnt wart. Es wird künftig eine Freude sein, am Leben zu sein und etwas zu erfahren, was nur als ’himmlische Existenz’ beschrieben werden kann. Da wird das Gefühl vorherrschen, dass alles um euch herum im LICHT erstrahlt und euch eine Energie gibt, die nur als heiter und aufbauend beschrieben werden kann. Was euch auffallen wird, ist die Reinheit und Sauberkeit von Allem; die Farben sind strahlend und zugleich beruhigend für eure Sinne. Eure gegenwärtige Sorge gilt euren verstärkten eigenen Vorbereitungen; aber es ist doch wunderbar, dass ihr mit eurer Erhöhung so viel zu gewinnen habt! Das sollte euch den notwendigen Antrieb geben, euer Ziel fest im Auge zu behalten. Diese Gelegenheiten sind selten und liegen weit auseinander, und die euch jetzt zur Verfügung stehenden Umstände haben es euch wesentlich erleichtert, erfolgreich zu sein.

Als Zivilisation wurdet ihr schwersten Prüfungen unterzogen, und Viele empfinden es immer noch als schwierig, die Fesseln abzuschütteln, von denen sie bisher festgehalten wurden. Ihre Eigenschwingung ist noch niedrig, und das LICHT ist hart gedrängt, sie zu erleuchten. Aber es besteht immer Hoffung, und es ist immer auch Hilfe da, sobald ein Durchbruch möglich erscheint. Dieser Punkt kann nicht erzwungen werden, und wenn man sie einem ’Zuviel’ an LICHT aussetzt, bevor sie bereit sind, würde dies bei ihnen sehr unangenehme Erlebnisse zur Folge haben. Obwohl es natürlich schön wäre, wenn jede Seele auf das LICHT ansprechen würde, muss doch auch klar sein, dass es dafür kein Ultimatum gibt. Jedem/r steht alle Zeit zur Verfügung, die er/sie benötigt, mit ständig wiederkehrender Ermunterung, sich dem LICHT zuzuwenden.

Wenn wir uns auf der Erde zeigen, werden die Menschen in uns ihr wahres Potential erkennen, denn: „wir sind ihr“ – in der Zukunft. Wir sind, wie ihr sagen würdet, der lebende Beweis dessen, was durch den Aufstieg möglich ist. Wir wissen, dass einige Seelen das Gefühl haben, dass sie, wenn sie aufsteigen, bestimmte Dinge aufgeben müssen, die ihnen auf der Erde Vergnügen bereitet haben. Das stimmt zwar, aber ihr habt dafür sehr viel mehr zu gewinnen; das Leben wird zum großen Abenteuer, das äußerst erfüllend und befriedigend ist. Ihr müsst aus den richtigen Gründen aufsteigen wollen, und dafür müsst ihr die nötige Disziplin auf euch anwenden, die euch dahin bringt. Das bedeutet, dass ihr gewisse Dinge loslassen müsst, an die ihr euch bisher gebunden habt, und die, genau genommen, einfach nur den niederen Schwingungs-Ebenen angehören. Es bedeutet, so gut wie möglich die Vision dessen auszuleben, wie es ist, eine Seele des LICHTS und der LIEBE zu sein. Und es ist notwendig, die Emotionen zu zügeln und unter Kontrolle zu bringen, denn die Menschen haben die Tendenz, sie wild wuchern zu lassen. Wenn ihr erste Schritte unternehmen könnt, derartige Veränderungen in eurem Leben einzuführen, wird euch auch Hilfe durch eure Geistführer zukommen. Aber ihr müsst auch bereit sein, darauf zu reagieren. Und dafür ist es notwendig, ausreichend Zeit in eurem Leben zu finden, um auf eure innere Stimme zu hören. Diese Zeiten sollten aber nicht für euer Ego zur Verfügung stehen, das euch durchaus von eurem Voranschreiten abhalten könnte. Das Ego möchte gern den Status Quo aufrechterhalten – mit jenem Lebensstil, an den ihr gewöhnt seid.

Nach allem, was wir gesagt haben, gilt: solange ihr die feste Absicht habt, aufzusteigen, glauben wir, dass ihr erfolgreich sein könnt, und es wird sich euch ein Weg öffnen, dem ihr folgen könnt. Einiges an Informationen werdet ihr erhalten, während ihr euch im Schlafzustand außerhalb eures Körpers befindet. Derartige Erlebnisse werden im Moment eures Aufwachens normalerweise vergessen; dennoch kann es sein, dass als Ergebnis ein Gefühl innerer Erfüllung und Freude in euch zurückbleibt. Ihr werdet absichtlich daran gehindert, euch an eure Astralreisen zu erinnern, denn diese Erinnerungen könnten sich störend auf euer tägliches Leben mit seinen Verantwortungen auswirken. Einige erinnern sich allerdings trotzdem daran und können sich sogar auf diese Ebene beziehen, und sie wissen, wie viel erfreulicher es dort war als in der irdischen Dimension. All diese flüchtigen Eindrücke sind hilfreich dafür, aufzuzeigen, wie viel erfreulicher Erlebnisse sein werden, wenn ihr euch in der Skala eurer Eigenschwingung aufwärts bewegt.

Außer in der Dualität ist das Leben eigentlich so gedacht, dass es ein einziges fortgesetztes Abenteuer ist, und da müsst ihr nur einmal auf unsere offensichtliche Freude und Erfüllung blicken. Gott ist Vater und Mutter zugleich für uns und versieht uns mit allem, was wir möglicherweise benötigen, und so haben wir überhaupt keinen Mangel an irgendetwas. Wir haben seit langem das Stadium erreicht, verantwortlich zu handeln, und wir vergessen nie, unsere Dankbarkeit zum Ausdruck zu bringen für alles, was für uns bereitgehalten wird. Und wir anerkennen die Einheit, das Einssein, in dem wir alle leben, und wir sehen in allen Lebensformen die Göttlichkeit, die überall existiert. Versucht, über das äußere Erscheinungsbild hinauszublicken, denn das kann zuweilen irreführend sein, wie etwa in dem Fall, wenn ihr einigen der Weltraumwesen aus anderen Universen begegnet, die keine menschliche Körperform haben.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und nach der Art und Weise, wie wir die ’Zeit’ sehen, sind wir nur noch einen Augenlidschlag weit entfernt davon, einen großen Schritt vorwärts zu machen. So haltet aus, denn das Warten dauert nicht mehr sehr lange, und wir sind genau so gespannt wie jeder Andere auch, endlich mit unseren Projekten weiter voranzukommen!


Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org




Originals and translations of Galactic Messages available at

July 6, 2011



SaLuSa, July 6, 2011


Wir können euch nur empfehlen, weiterhin nach vorn und nicht rückwärts zu blicken, denn die Vergangenheit wird vom kommenden Wandel überholt werden. Es braucht natürlich seine Zeit, den entscheidenden Punkt zu erreichen, wenn dieser sich als Hinweis auf einen großen Schritt vorwärts erweist, wie er von uns aus erforderlich ist. Wir haben unsere Verbündeten, die den Boden dafür bereiten, eine ständig enger werdende Umzingelung aufzubauen, die die Aktivitäten der Dunkelkräfte einschränkt. Diese reagieren in der Weise darauf, dass sie ihre endgültige Kapitulation gegenüber unseren Forderungen noch weiter verschleppen, obwohl sie wissen, dass ihre Sache verloren ist. Es mag sich einfach anhören, „lose Enden zusammenzuführen“, doch bei der Wichtigkeit dessen, was wir tun, ist es zuweilen der heikelste Teil. Doch wir sind dieser Herausforderung – ’Mann gegen Mann’, wie ihr sagen würdet –, mehr als gewachsen und wir verfolgen ihre Pläne effektiv und äußerst sorgfältig. Wir können es uns leisten, ein wenig länger zu warten, um sicherzustellen, wenn wir aktiv werden, dass es dann auch endgültig und dauerhaft sein wird.

Durch unsere Verbündeten üben wir bereits großen Einfluss aus, und das Resultat zeigt sich in einer Unterstützung seitens verschiedener Regierungen, die ja notwendig ist, wenn die Bekanntmachungen problemlos verlaufen sollen. Wenn das geschieht, akzeptieren wir, dass viele Leute ihre Kommentare dazu abgeben werden, und wir sind auch auf negative Reaktionen aus einigen Ecken vorbereitet, die jedoch keinen Unterschied bewirken werden. Wenn ihr in Betracht zieht, wie lange ihr nun schon auf diese Bekanntmachungen wartet, folgt daraus, dass viele Menschen mit deren ganzem Sinn und Zweck bereits vertraut sind. Es mag zwar viele Leute überraschen, aber wir spüren, dass der Schock (angesichts der Inhalte der Bekanntmachungen) nur eine kleine Minderheit betreffen wird, und das sind hauptsächlich solche, die noch eine starre, unbewegliche Einstellung haben. Wir verstehen das, und ihr werdet feststellen, dass ihnen besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden wird, damit sie auf ihre Weise zu eigener Erkenntnis der Wahrheit gelangen.

Die Verästelungen vieler Aspekte unseres Kommens waren zu erwarten, darunter keine stärker als unsere Einschätzung dessen, wie es diejenigen „bestürzen“ wird, die einem strengen religiösen Glauben anhängen. Es ist jedoch interessant, dass der Vatikan kürzlich unsere Präsenz anerkannt hat und diese in keiner Weise als Bedrohung für sich und seine Anhänger ansieht. Alle Dinge werden sich mit der Zeit an ihrem Platz einfinden, und bedenkt: es gibt nur Eine Wahrheit, und diese muss an die Stelle alles Anderen treten. Und noch einmal sei’s gesagt: Sie wird den Menschen nicht aufgenötigt werden, und wir akzeptieren, dass es ihnen überlassen bleiben muss, sich in eigenem Zeitmaß der Wahrheit zuzuwenden. Die Anwendung von Gewalt – unter welchen Umständen auch immer – ist unproduktiv und entfremdet die Betroffenen nur.

Lasst uns feststellen, dass es nur den Einen Gott dieses Universums gibt, und deshalb offeriert ihr eure Gebete und Bitten – unabhängig von den unterschiedlichen Namen, die ihr für Ihn verwendet – demselben Gott. Das sollte ein Zusammenfinden möglich machen, um den gemeinsamen Boden zu finden, der eine engere Verbindung unter den verschiedenen Religionen ermöglichen können sollte. Es erfordert lediglich, dass alle Menschen einen offenen Geist haben und bereit sind, die Lehren derer zu akzeptieren, die euch als die Meister bekannt sind. Vertraut eurer Intuition, die euch zur Wahrheit führen wird – auf einer Ebene, die ihr verstehen könnt. Um es mit euren Worten auszudrücken: „Man sollte nicht versuchen, zu rennen, bevor man gehen kann“. Die Meister werden euch einen positiven Nachweis für euren Lebenszweck geben, wenn sie direkt zu euch sprechen und euch aufzeigen können, was ihr von eurer Zukunft zu erwarten habt. Wie auch immer ihr es sehen mögt: ihr seid privilegiert, jetzt auf der Erde zu sein, denn es ist ein großartiger und einzigartiger Anlass, der euch eine wunderbare Gelegenheit bietet, eure Evolution in großen Sprüngen voranzubringen.

Es ist noch nicht einmal notwendig, über den Aufstieg vollständig aufgeklärt zu sein, um aufsteigen zu können, sondern es reicht schon, die gute Absicht dazu zu haben und in jener LIEBE für alle Lebensformen zu leben, die in eurem Herzen verborgen liegt. Erkennt diese LIEBE im Andern und wisst: wenn ihr eure mitteilt, wird sie auch die LIEBE der Anderen hervorbringen. Andere Seelen können von eurem Beispiel lernen, denn sie werden begreifen, dass es das LICHT und die LIEBE sind, die über allem Anderen stehen. Fragt euch, warum ihr in dieser besonderen Zeit hier seid, – denn ihr Alle habt etwas zu bieten, was für die Gesamtheit wichtig ist. Das ist der Blickwinkel, aus dem wir von der Galaktischen Föderation unseren Kontakt mit euch sehen, denn diejenigen, die mit uns zusammentreffen, werden ohne Ausnahme unverzüglich unserer Energie gewahr werden, die friedvoll und aufbauend ist. Sie verschafft euch ein gutes Gefühl bei der Tatsache, mit uns zusammen sein zu können, und auch ihr könnt diese Stimmung verbreiten. Schenkt LIEBE – ohne Ansehen der Person –, und vielleicht werdet ihr dann auch jene beruhigen können, die wild und rücksichtslos sind und sich wie undisziplinierte Kinder benehmen.

Ihr könnt die Mitmenschen aufmuntern, die sich auf den Pfad des Aufstiegs hinauswagen und eurer Stärkung ihres Selbstvertrauens bedürfen. Tatsächlich wird es so sein: wenn ihr den Gedanken formuliert, Anderen dienlich sein zu wollen, werdet ihr feststellen, dass Gelegenheiten dazu euren Weg kreuzen. Seid dessen gewiss, dass der Geist (Spirit) diejenigen willkommen heißt, die das tun möchten, und ihre Fähigkeiten werden nicht nutzlos vertan werden. Viele Lichtarbeiter sind natürlich bereits gut darin, ihre persönlichen Fachkenntnisse und Fähigkeiten einzusetzen, uns sie kamen – wie ihr – zur Erde um ihren Beitrag zu leisten, in dieser speziellen Zeit auf die Bedürfnisse Anderer einzugehen. Wir unsererseits geben euch Rückendeckung für eure Arbeit, denn ihr seid Geistführer und andere Spirituelle Wesen. Es ist ein massives gemeinsames Bemühen, das garantiert, dass die dunklen Energien in Schach gehalten und schließlich zum Untergang veranlasst werden. Bleibt im LICHT, dann könnt ihr euren Aufgaben ohne Furcht und ohne Unterbrechung nachgehen. Segnet die, die euer Verständnis nicht teilen und ihre Bindung an die niederen Schwingungen nicht loslassen können. Für sie ist genau so gesorgt wie für jede andere Seele; seid daher nicht allzu besorgt, denn alles wird sich schließlich zu ihrem besten Vorteil wenden.

In der Tat, ihr Lieben: das ganze Thema Aufstieg unterliegt unserer guten Kontrolle, und wir haben den höchsten Grad an Energien mit uns. Niemand kann sich des Göttlichen Plans bemächtigen, und das sollte alle Zweifel beseitigen, die einige unter euch noch hegen mögen. Jahrmillionen habt ihr auf diese jetzige besondere Zeit gewartet, und glaubt uns: ihr werdet diesen Zyklus auf höchst erfolgreiche Weise vollenden. Das wird die Verheißungen erfüllen, die Gott euch gegeben hat, als ihr euch einst auf diese Reise begeben habt. Die Freude und Glückseligkeit werden im gesamten Universum ihren Widerhall finden, und ihr müsst wissen, dass das Interesse an eurem Aufstieg dort weit hinausreicht, was für euch besagt, wie sehr ihr verehrt und geliebt seid.

Ihr seid nicht einfach nur irgendwelche alten Seelen, sondern es wurde speziell euch die Erfahrung der Dualität zugestanden. Ihr wusstet daher, dass es eine höchst erstaunliche und fordernde Erfahrung werden würde, die jedoch euren geistig-spirituellen Durst nach Wissen und Fortschritten stillen würde. Euer Vertrauen war exemplarisch, und auch angesichts der Finsternis bliebt ihr dennoch unerschrocken und habt durchgehalten; und nun erhebt ihr euch wieder ins LICHT – als wesentlich großartigere Wesenheiten im Vergleich zu damals, als ihr gestartet wart. Ihr seid ganz besondere Seelen; dennoch ist nicht beabsichtigt, dass ihr deshalb über Andere gestellt werdet, sondern dass eure Tapferkeit und Entschlossenheit anerkannt wird, die ihr gezeigt habt, um euren Lauf zu vollenden.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich füge hier meinen persönlichen Segen für euch Alle hinzu.


Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org




Originals and translations of Galactic Messages available at

July 4. 2011




SaLuSa, July 4, 2011


Es gibt nichts, was ihr nicht kollektiv tun könntet, aber ihr wurdet mithilfe diverser Dogmen und Glaubenspostulate gespalten, wodurch ihr euch in viele verschiedene Gruppen voneinander abgegrenzt habt. Die ständigen Kriege und Konfrontationen haben Menschen zu Feinden gegeneinander gemacht, wo es zuvor gar keine Feinde gab, – ein vorsätzlich von den Dunkelmächten hergestellter Dauerzustand. Vielleicht die massivsten Hindernisse auf dem Wege einer Integration waren religiöse Glaubenssätze, denn diese haben überdies seit Jahrtausenden die Basis für jene Haltung des „die und wir“ geliefert. Ihr werdet feststellen, dass Angst die Wurzel der meisten Differenzen ist, und historisch gesehen wissen am Ende die Menschen gar nicht mehr, wie es überhaupt dazu kam. Aufgrund der Re-Inkarnation habt ihr solche Perioden durchlebt, und irgendwo tief drinnen leben die Resultate solcher Erlebnisse in euch immer noch weiter. So habt ihr ständig versucht, diesen Zustand auszubalancieren, und ein Erfolg ergibt sich aus der Tatsache, dass ihr beide Seiten des Problems erlebt habt. Im Herzen hegt ihr den Wunsch, sie zu verstehen und einen Weg zu finden, damit ins Reine zu kommen, um eine friedvolle Lösung zu finden.

Nie gab es einen besseren Zeitpunkt als jetzt, um dies zu erreichen, und ihr werdet feststellen, dass die unterschiedlichen Rassen auf der Erde vor allem eine liebevolle Beziehung untereinander anstreben. Vergesst die Phrasendrescherei und das Gefasel derer, die die alten Verhaltensweisen noch weiter aufrechterhalten möchten, denn ihr Einfluss trägt nicht länger die Macht in sich, die er einst hatte. Die Energie für Frieden ist jetzt äußerst kraftvoll, und durch die Gesetzmäßigkeit wechselseitiger Anziehung hat dies die Hilfe höherer Wesenheiten herbeigezogen, die die Meister der unterschiedlichen Strahlen sind, die zur Erde projiziert werden und euch befähigen, in stärkerem Maße als bisher zu Wesen des LICHTS zu werden. Durch die Verankerung der Strahlen auf der Erde habt ihr ein machtvolles Netzwerk geschaffen, das euch aus den niederen Energien heraushebt.

Damit habt ihr das, was notwenig ist, um das LICHT vollständig in die Manifestation zu bringen, sodass es die Harmonie und Ausgeglichenheit schaffen kann, die ihr anstrebt. Ihr und Millionen anderer Lichtarbeiter verändert die Schwingungen auf der Erde, und das kann nur zu einer höheren Konzentration dieser machtvollen Energie führen. Die Dunkelkräfte werden (wieder einmal) versuchen, diese Entwicklung zu stören, doch das können sie nur erreichen, wenn ihr es zulasst. So konzentriert euren Fokus auf das LICHT und bleibt weiterhin fest bei eurer Vision der goldenen Zukunft. Bald wird die Wahrheit darüber bekannt werden, wer ihr in Wirklichkeit seid und zu welchem Zweck ihr auf der Erde seid. Das wird die Völker zusammenführen, weil die Einheit, in der ihr existiert, offenkundig werden wird. Wie könnte es auch anders sein, ihr Lieben, da ihr doch alle aus derselben QUELLE stammt?! Ihr seid die Eine Familie, die in den Armen des All-Liebenden Höchsten Schöpfers gehalten ist.

Ihr seid es, die den Weg zum Aufstieg ebnen, und dieser Weg kann so einfach oder so kompliziert sein, wie ihr selbst ihn gestaltet. Wir helfen natürlich bei diesem gesamten Prozess – zusammen mit vielen anderen Wesenheiten –, und nichts kann dessen Manifestation verhindern. Wie wir euch so oft sagen: ihr selbst erschafft euch eure eigene Wirklichkeit. Denkt einen Moment darüber nach: würdet ihr angesichts dieser Tatsache ein Szenario voller Katastrophen und Zerstörungen erzeugen wollen? Es stimmt, dass alte Prophezeiungen ein derartiges Bild gezeichnet haben, und auch in heutigen Tagen greifen manche übersinnliche Medien das zuweilen noch auf. Doch ein derartiges Szenario wird sich nicht manifestieren, es sei denn, man verleiht ihm die Energie, sich in dieser Weise entfalten. Es stimmt, dass die Erde gereinigt werden muss und dass physische Veränderungen geschehen werden, doch sie werden nicht jenes Ausmaß annehmen, dass sie große Gebiete zerstören könnten. Wir beobachten diese Veränderungen und nutzen unsere Technologien, um deren Auswirkungen auf euch zu verringern. Wenn ihr durch jüngste Geschehnisse beunruhigt seid, bedenkt, dass hinter den meisten Vorfällen die Dunkelmächte stecken. Wir können sie erst dann vollständig in die Pflicht nehmen, wenn wir offen mit euch arbeiten können und ihren Aktivitäten komplett Einhalt gebieten können.

Die Galaktische Föderation ist beauftragt, Frieden im Universum aufrechtzuerhalten, – eine umfangreiche Aufgabe, der sie jedoch gewachsen ist. Nur ein gewisser Teil unserer Einsatzkräfte ist gegenwärtig um die Erde herum stationiert, und das ist für eure Erhöhung und die eurer Mutter Erde vollkommen ausreichend. Ihr könnt versichert sein: wenn ihr euch entschieden habt, aufzusteigen, und bereit seid, wenn die Endzeit kommt, dann werdet ihr diesen Prozess auch vollenden. Für die Dunkelkräfte ist es bereits viel zu spät, da noch irgendwelchen Einfluss auf euch haben zu können, und sie sind gezwungen, sich zurückzuziehen und zuzulassen, dass der Göttliche Plan erfüllt wird. Ist es nicht eine ’Ironie des Schicksals’, dass jetzt sie es sind, die Befürchtungen hinsichtlich ihrer Zukunft hegen müssen, im Wissen, dass sie für ihre Verbrechen gegen die Menschheit zur Verantwortung gezogen werden?! Gerechtigkeit ist gekoppelt an LIEBE und Verständnis, und sie ist kein Werkzeug der Rache, denn jede Person hat das Potential, ins LICHT hineinzuwachsen.

Wir wissen: Ungeachtet dessen, wie viele Informationen euch hinsichtlich eures wahren Selbst auch gegeben werden, wird es immer noch Seelen geben, die sich noch nicht bereit dafür fühlen, sich in die neuen Energien hineinzubewegen. Das ist von uns aus gesehen in Ordnung, denn ihren Bedürfnissen wird genau so viele Aufmerksamkeit gewidmet werden wie jedem Anderen auch, und Alle werden für sich feststellen, dass sie exakt in die Ebene gelangen, die ihrem jeweiligen Entwicklungsstand angemessen ist. Bedenkt, dass in derselben Weise, wie euch die freie Entscheidung überlassen wird, auch jedem Anderen in eurer Familie und eurem Freundeskreis genau die gleichen Optionen zugestanden werden. So ist es nicht eure Sache, zu versuchen, eine andere Seele zu nötigen und zu zwingen, eurer Richtung zu folgen, oder sie zu strafen, wenn sie sich anders entscheidet als ihr selbst. So, wie die meisten Familien entstehen, weil deren Mitglieder auf gleicher ’Wellenlänge’ liegen, so werden auch viele Andere als eine Einheit gemeinsam weitergehen.

Wir möchten mit euch allen zusammen gerne aktiver werden, aber gegenwärtig müssen wir noch die korrekte Gelegenheit dafür abwarten, auf der Erde offiziell anerkannt und willkommen geheißen zu werden. Unsere Verbündeten drängen vorwärts in Richtung der Bekanntmachungen, die es uns erlauben werden, aktiver zu werden, und wir wissen, dass dieser Zeitpunkt immer näher rückt. Seid geduldig, denn wir versichern euch, dass das Warten sich gelohnt haben wird. Die Dinge auf eurer Welt werden in bemerkenswertem Tempo vorankommen, insbesondere dann, wenn die nötigen Regierungswechsel durchgeführt worden sind. Bis dahin schenkt euren eigenen Notwendigkeiten eure Aufmerksamkeit, was den Aufstieg betrifft, denn auf lange Sicht ist das der wichtigste Punkt für euch. Ihr habt dafür noch ein bisschen Arbeit zu tun, und wie ihr zu sagen pflegt: „Lass den Worten Taten folgen“ (“walk your talk”), denn die Zeit, da ihr eure Überzeugungen noch geheim halten musstet, ist lange vorbei. Lebt schon jetzt so, wie ihr leben würdet, wenn alle Seelen zusammengeführt worden sind und sich selbst in den Anderen wiedererkennen. Ihr seid Eins, wie also könnte es anders sein?!

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich werde allmählich immer aufgeregter beim Gedanken an den Ersten Kontakt, der den Ankündigungen der Enthüllungen folgen wird. Das wird eine höchst erfreuliche Periode in eurem Leben werden, und wir können eure Erleichterung und Freude schon beinah spüren. Wie könnte es auch anders sein, wenn ihr doch mit euren wahren Familien von weit draußen im Weltraum zusammenkommt?! Ihr wart ja bereits Galaktische Wesen, bevor ihr zur Erde kamt, und werdet es wieder sein, wenn ihr eure Eigenschwingung wieder auf das höhere Frequenzniveau hebt.



 


Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org




Originals and translations of Galactic Messages available at

Danke an alle Lichtarbeiter

Danke an alle Lichtarbeiter
Regenbogen des Dankes und des Schutzes

invoc

EIN AUFRUF -- 14:02:2014 -- 09:00 Brisbane Zeit, Australien = 13:02:2014/24:00 Berlin

Ermittle deine lokale Zeit unter http://24timezones.com/

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra

Welt-Befreiungs-Meditation nach Cobra
Wöchentliche Meditation von Cobra zur visuellen Verstärkung der Ereignisse

anniversary

Liebe Leser,

Mike Quinsey feiert am Mittwoch, den 27. November 2013 seinen 79-ten Geburtstag.

Für jeden, der mitmachen möchte und ihm per mail oder e-card Glückwünsche schicken möchte, kann diese an die folgende e-mail Adresse senden:

michael.quinsey@mypostoffice.co.uk

Vielen Dank,

In Licht und Liebe.


Birthday graphics

Petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:




I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.